Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin MapSource

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Garmin MapSource

Beitrag von kapege.de » Fr 18. Jun 2004, 09:08

Die neue MapSource 6.1 ist da.

Ich wollte mal einen Erfahrungsaustausch zur Garmin-Software anstoßen.

Was ich als erstes schnell ausprobiert habe:
Leider scheint das Umbenennen von Wegpunkt-Typen immer noch nicht bei mehreren Wegpunkten gleichzeitig zu funktionieren. Oder hat da jemand schon was rausgefunden?

Peter

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 23. Jun 2004, 22:13

- "Added support for vertical profiles of routes on maps that support vertical route profile information." Finde ich sehr sinnvoll, kann ich aber leider nicht selbst ausprobieren. Mein Traum wäre die Möglichkeit einer Radl-optimierten Routenplanung mit möglichst wenig Steigung. Radler und Sportler sind anscheinend generell nicht die Zielgruppe für MapSource => schade.

- "Modified MapSource to detect fully locked map products at start-up and notify the user of available unlocking options." Au ja, der ganze DRM-Kram... alles verdongelt und ohne Internet kommt man nicht mehr an Karten ran...

- "Updated MapSource to use the new GDB file format." Muss man das kennen?

- "Added a preference for avoiding unpaved roads while autorouting. " Interessant wäre die Option: [X] Use only unpaved roads

- "Added new waypoint symbols to MapSource. Added the following symbols (...) Weed bed" Einfach schön, alleine dafür lohnt sich das Update. Garmin, you made my day!

- "Added the capability to display a highway’s cardinal direction as part of its map label." Wurde auch mal Zeit

- "Provided some optimizations for improving the drawing speed of the map." Also ich merke keinen Unterschied, sonst jemand? Vorher wie nachher finde ich es angesichts von vorhandener Rechenleistung und Performance anderer Grafiksoftware schnarchlangsam.

- "Added ability to receive tracks from the ForeRunner GPS" Kaum hat man die Produkte vor Ewigkeiten auf den Markt geworfen, schon kann man sie benutzen. Tracks auf den ForeRunner hochladen geht weiterhin nicht. Wer baut sowas?

Wichtige Funktionen (siehe u.a. kapege.des Posting) fehlen weiterhin. Naja, am g´schenkten Gaul...

Schnüffelstück

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » So 27. Jun 2004, 11:05

Kann man eigentlich die Kategorien der Wegpunkt irgendwie ändern? Beispielsweise hat sich mir der Sinn einer stationären "Kontaktperson Alien" oder "Kontaktperson Katze" nicht vollständig erschlossen, dafür hätte ich gerne Kategorien wie "Dönerbude", "WLAN-Hotspot" oder "Computerladen". Kann man das irgendwie ändern?

Schnüffelstück

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf » Mo 28. Jun 2004, 08:54

Schau mal hier

Damit kann man anscheinend die Icons auf dem Garmin ändern, in Mapsource???

Hmmm....

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Mo 28. Jun 2004, 11:24

[quote="Schnüffelstück] Radler und Sportler sind anscheinend generell nicht die Zielgruppe für MapSource => schade.
[/quote]
Bahnfahrer auch nicht. Es gibt immer noch kein Zeichen für "Bahnhof"!
Kontaktperson Ziegenbart dagegen habe ich ja schon seit Jahren ganz kraß vermißt! :evil:
[quote="Schnüffelstück]
- "Updated MapSource to use the new GDB file format." Muss man das kennen?
[/quote]
Nein. Das ist einfach deshalb neu, damit niemand dran rumfummeln kann so wie beim mps (siehe DRM-Scheiß).

[quote="Schnüffelstück]
- "Provided some optimizations for improving the drawing speed of the map." Also ich merke keinen Unterschied, sonst jemand? Vorher wie nachher finde ich es angesichts von vorhandener Rechenleistung und Performance anderer Grafiksoftware schnarchlangsam.
[/quote]
Kann ich nur bestätigen: Peinlich lahm!

Am Besch...eidensten ist jedoch tatsächlich die Unfähigkeit von Garmin mal endlich den Eigenschaften-Dialog bei mehreren angeklickten Wegpunkten zu aktivieren. Dann könnte man nämlich diese alle in einem Rutsch umbenennen oder den Wegpunkt-Typ ändern.

Apropos Wegpunkt-Typ: in der Drop-Down-Liste bei den Wegpunkt-Typen kann man nicht mal über die Tastatur (z.B. "G") den Teil der Wegpunkte, die mit "G" anfangen, aufrufen. Da die Wegpunkt-Typen immer mehr werden wäre das nicht uninteressant, oder?

Peter

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 28. Jun 2004, 13:55

kapege.de hat geschrieben:
Kontaktperson Ziegenbart dagegen habe ich ja schon seit Jahren ganz kraß vermißt! :evil:
Hey was, meinst Du den Typen am Hauptbahnhof, der früher ganz komische Sachen vertickt hat? Der hat neue Koordinaten: N48 08.348 E11 34.285 :-)

Neee, ganz im Ernst, es ist doch echt ein Armutszeugnis, dass man sich im etrex die Firmware umstricken muss, um sinnvolle Wegpunkte setzen zu können und das MapSource immer weiter verdongelt wird. So langsam wird es wirklich Zeit, sich nach einer Alternative umzusehen.

Schnüffelstück

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 19. Okt 2004, 17:40

Da mein foretrex seit dem Firmware-Upgrade auf 2.3 nur noch sehr sporadisch (maximal 1x pro Tag bei mindestens 10 Neustarts) mit MapSource verbinden will, habe ich mal ein Update auf 6.3 gemacht. Ergebnis: Alles sch**ße wie gehabt. Danke, Garmin.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

tandt

Beitrag von tandt » Di 19. Okt 2004, 17:53

Gibt es in der neuen Version eigentlich die Funktion, eine direkte Peilung EINZUGEBEN, ohne jedesmal mühselig per Mausklick in die richtige Richtung/Entfernung zielen zu müssen? (= Fummelkram... :cry: )

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 19. Okt 2004, 17:58

TandT hat geschrieben:Gibt es in der neuen Version eigentlich die Funktion, eine direkte Peilung EINZUGEBEN, ohne jedesmal mühselig per Mausklick in die richtige Richtung/Entfernung zielen zu müssen? (= Fummelkram... :cry: )
MUAHUAHUAHUA!!!! GUTER WITZ CENTURIO!!!! HAAAHAAAHAAA!!!

Die gibt es natürlich nicht. Genausowenig wurden die restlichen alten Bugs behoben. Aber bei Garmin verwendet man die Millionengewinne lieber für den Aufkauf von Konkurrenten, als endlich mal gute Programmierer anzustellen.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Di 19. Okt 2004, 18:33

Aber bei Garmin verwendet man die Millionengewinne lieber für den Aufkauf von Konkurrenten
Ach? Wen denn?
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

Antworten