Seite 1 von 1

TOP Karten?

Verfasst: So 4. Sep 2005, 13:58
von Espesse&Zabub
Hallo,

kann mir mal jemand erklären was es mit diesen Karten aufsich hat?
Wo bekomm ich dir her, wie sehen die aus?

Ich würde gern am heimischen PC Touren planen, und diese dann auf meinem PPC laden! Wichtig sind dabei auch kleine Wanderwege :)

THX

Re: TOP Karten?

Verfasst: So 4. Sep 2005, 17:37
von PHerison
Espesse&Zabub hat geschrieben:kann mir mal jemand erklären was es mit diesen Karten aufsich hat?
Was fuer Karten meinst Du?
  • TOP50 / 25 (Topografische Karten der Landeskatasteraemter)
  • TOPO-Karten von Garmin
  • andere...

Re: TOP Karten?

Verfasst: So 4. Sep 2005, 18:33
von Benutzer 854 gelöscht
Espesse&Zabub hat geschrieben:Hallo,
kann mir mal jemand erklären was es mit diesen Karten aufsich hat?
Top50 der LVA = Rasterkarten (wie eine Landkarte auf dem PC),

Mapsource = Vectorkarte, nur für kartenfähige Garmin-Geräte nutzbar.

Magicmaps = 3d Karte ähnlich der Top50.
Espesse&Zabub hat geschrieben:Hallo,
Wo bekomm ich dir her, wie sehen die aus?
Top50 beim großen E, Flohmärkte, CD-Börsen oder direkt bei den Landesvermässungsämtern

Mapsource = siehe oben oder direkt von Mapsource.

Magicmaps = siehe oben oder direkt von Magicmaps.

Top50
Bild

Mapsource
Bild

MM hab ich ned.
Espesse&Zabub hat geschrieben:Hallo,
Ich würde gern am heimischen PC Touren planen, und diese dann auf meinem PPC laden! Wichtig sind dabei auch kleine Wanderwege
Da Du PPC schreibst, bleibt Dir nur eine Rasterkarte ala Top50, Magicmaps, Kompasskarten. Mapsouce läuft wie gesagt nur auf Garmin-Geräten mit Kartenfunktion. Die Rasterkarten müssen dann in Kacheln eingeteilt, kalibriert und für den PPC aufbereitet werden. Das würde hier den Rahmen sprengen. Dazu gibt es einen Workshop auf http://www.pocketnavigation.de.

Außerdem ist es mit den Karten allein nicht getan. Rasterkartenprogramme wie der Ozi-Explorer für PC und PDA, TTQV oder Fugawi sind unverzichtbar.

Auch ist die Navigation nicht wie z.B. mit Tomtom. Man kann zwar eine Route planen und die navigieren, aber eine Führung mit Ansage (in 50m biegen Sie links ab) gibt es nicht. Es wird immer nur von Wegepunkt zu Wegepunkt gesprungen. Hier kommt es auf die sorgfältige Vorbereitung an.

Greetz Sandman633