Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

lösung gegen Freischaltcodes

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Benutzeravatar
NDR
Geocacher
Beiträge: 167
Registriert: Sa 6. Nov 2004, 22:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von NDR » Do 11. Nov 2004, 23:00

TandT hat geschrieben:Ich benutze die MapSource MetroGuide, Version 6. Hier muß man keine Karten extra freischalten (lassen), lediglich eine Seriennr. eingeben.


Ich nutze die European City Select V6 zusammen mit meinem eTrex Legend C. Die Karten mußte ich für das GPSr freischalten lassen, da sie sonst auf dem Gerät nicht darstellbar sind. Habe aber mittlerweile eine legale Möglichkeit gefunden die Software auch nach einer Neuinstallation wieder für mein GPSr freizuschalten.
Dirk
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Trebax
Geocacher
Beiträge: 276
Registriert: Fr 5. Nov 2004, 17:24
Wohnort: nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Trebax » Fr 12. Nov 2004, 09:27

Ich hatte dazu ja oben eine Frage gestellt und hab mich nun mal fachkundig mit diesem Thema beschäftigt.
dazu kann ich folgendes beitragen an dem aktuellen Beispiel Deutschland oder D-Süd -Karten.

Man erwirbt mit dem Kauf genau 1 Lizenz genau wie bei einem Betriebssystem am Computer!
Sollte man den Rechner neu formatieren oder sogar z. b. eine neue Festplatte einbauen ist der beigelegte Code (es liegen zwei Codes der Software bei!) immer noch gültig. Sobald auch die zweite Nummer "verbraucht" ist erhält man ohne Probleme bei Garmin ein neue Nummer.

Ob das sinnvoll ist mag ein jeder selber beurteilen 8)
Es ist aber durchaus verständlich, dass die Firmen sich gegen Raubkopien schützen. Bezüglich einer Installation auf einem zweiten Rechner - man hat halt nur eine Lizenz gekauft und die technischen Möglichkeiten eines Kopierschutzes funktinieren nicht gut genug damit die Käufer zufrieden sind (das ist lediglich meine Meinung).

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Fr 12. Nov 2004, 11:41

Trebax hat geschrieben:Es ist aber durchaus verständlich, dass die Firmen sich gegen Raubkopien schützen.


Das einzige was wirklich hilft sind gute (!) Hardware-Dongles und/oder dedizierte Lizenzserver. Alles andere ist nur dazu geeignet, den ehrlichen Nutzer zu nerven und stellt für niemanden eine wirkliche Hürde dar. Es ist schon bezeichnend, dass die legale Installation inkl. Freischaltung einer Topo Deutschland deutlich länger dauert und mehr Gefummel ist als die unseriöse Variante.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Trebax
Geocacher
Beiträge: 276
Registriert: Fr 5. Nov 2004, 17:24
Wohnort: nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Trebax » Fr 12. Nov 2004, 11:47

@Schnüffelstück
Da stimme ich dir zu. Aber richtiger Schutz kostet viel Geld bei der technischen Umsetzung und das wird dann auch wieder nicht ausgegeben :x

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Di 16. Nov 2004, 15:51

Komm zum 2. Stammtisch, es gibt 'ne ganz legale Lösung, weil kein Kopierschutz umgangen wird. Es ist nämlich gar kein Kopierschutz drauf! Und auf zwei Rechnern darf man die Software auch installieren, nur dürfen die zwei Rechner nicht laufen. Also kopiert man das Unterverzeichnis mit den einzelnen Kacheln und kopiert die entsprechenden Registrierungseinträge. Das ist nicht verboten. Nur darf man nicht auf beiden Rechnern das Programm gleichzeitig laufen lassen. Das war's.

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Benutzeravatar
Trebax
Geocacher
Beiträge: 276
Registriert: Fr 5. Nov 2004, 17:24
Wohnort: nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Trebax » Mi 17. Nov 2004, 19:41

@kapege.de
Danke erstmal - wär München nicht doch ein paar Kilometerchen weg, würd ich ein Bierchen springen lassen. Vielleicht sieht man sich ja doch mal.

thx for help

p.s. was ist denn das für ein Avatar - kletterst du wohl?

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Do 18. Nov 2004, 14:57

Trebax hat geschrieben:@kapege.de
Danke erstmal - wär München nicht doch ein paar Kilometerchen weg, würd ich ein Bierchen springen lassen. Vielleicht sieht man sich ja doch mal.

thx for help

p.s. was ist denn das für ein Avatar - kletterst du wohl?

Uhm, äh, klar, ist ja deutschlandweit. War vorher im Münchner Forum und hab's im Kopf nicht auf "Deutschland" umgeschaltet.
Ja, klettern und radlfahren - und geocachen: das macht mir Spaß!

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder