Seite 2 von 2

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: So 8. Dez 2019, 21:12
von RSKBerlin
Plato hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 20:33
Ich habe einen Garmin Oregon 700 und bin Tausende von Km damit gelaufen.
Ich brauche keine Adresssuche.
Plato hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 12:44
Ich verstehe, dass Lomaps diese Funktion hat, aber ich habe keine erfahrung damit.
Gibt es in diesem Bereich Pläne für die Zukunft?
Ich gehe davon aus, dass sämtliche Deiner Fragen hiermit beantwortet sind.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: So 8. Dez 2019, 21:32
von Plato
Du verstehst meine Frage nicht richtig.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: So 8. Dez 2019, 22:03
von RSKBerlin
Dann formuliere sie für schlichte Gemüter einfach noch einmal unmissverständlich.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Mo 9. Dez 2019, 09:29
von jennergruhle
Wieso, das wurde doch recht verständlich gefragt:
Plato hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 12:44
Die einzige Funktion, die ich vermisse, ist die Möglichkeit, die Karte in Offline Mudus zu durchsuchen.
Auf meinem Garmin 700 kann ich in der Freizeitkarte nach Geschäften, Trinkwasser und Campingplätzen suchen, aber in Locus vermisse ich diese Option.
Und das Problem ist doch wohl (laut der Aussage im verlinkten Forum bei forum.locusmap.eu), dass Locus diese Suche nach POIs nur durchführt in Dateien, die beim Anbieter kostenpflichtig erworben wurden (zusammen mit dessen Karten) und die POIs in einem speziellen Format speichern. Also kann man von einem Freizeitprojekt erstellte OSM-Karten zwar auch mit Locus nutzen, aber nicht die darin ebenfalls enthaltenen POIs.

Da stellt sich doch die Frage, ob dieses von Locus verwendete POI-Format offengelegt ist und man sich seine eigene bauen kann durch Konvertierung aus OSM-Dateien wie den .map-Dateien der FZK.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Mo 9. Dez 2019, 09:51
von toc-rox
Offline-POIs gibt es z.B. hier: https://download.mapsforge.org/pois/europe/

Ob die mit Locus Pro funktionieren müßtest du mal ausprobieren ...

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Mo 9. Dez 2019, 18:55
von Plato
@jennergruhle: danke für die erklärung, ich hoffe, dass in die zukunft mehr möglich sein wird, damit die freizeitkarte eine beiliegende POI datenbankdatei erhält.

@ toc-rox: die poi dateien sind interessant aber ich habe keine ahnung was ich damit machen kann. Ich verstehe, dass .poi-Dateien SQLite-Dateien sind (ich kann sie nach dem Umbenennen in SQLite-Browser öffnen), aber wozu dienen diese Dateien? In welcher Software oder Android-App kann eine POI-Datei verwendet werden?

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Mo 9. Dez 2019, 19:44
von SwissPoPo
Das mapsforge POI Format wird z.B. Cruiser oder OruxMaps verstanden.
Wie bereits erwähnt versteht Locus Map dieses POI Format nicht, sondern nur das Eigene.

Du kannst die von toc-rox verlinkten POI Dateien zusammen mit der Freizeitkarten verwenden (in den zwei genannten Apps).
Die Dateien müssen sich im gleichen Verzeichnis wie die Karten befinden. Und mit Ausnahme der Dateierweiterung müssen sie identisch heissen.
Z.B. bei Freizeitkarte_DEU+WEST.map: germany.poi --> Freizeitkarte_DEU+WEST.poi
Sicher nicht optimal, aber so kannst du es mal ausprobieren.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Mi 11. Dez 2019, 19:54
von Plato
@SwissPoPo: danke für deine erklärung.
Es ist in der Tat nicht optimal, denn wenn ich zum Beispiel die Freizeitkarte aus ganz Deutschland nutzen möchte, müsste ich die gesamte Datei Germany.poi für alle vier Kartenteile separat verwenden. Das nimmt also 4 x 802 MB = 3,2 GB im beslag, von denen ungefähr 3/4 unnötige doppelte Daten sind!

Ich kann jetzt gut mit Locus arbeiten und möchte nicht gern zu Orux wechseln.

Re: Freizeitkarte in Locus Map: suchen in die karte?

Verfasst: Fr 13. Dez 2019, 18:18
von mispi
Es geht unter Locus nicht, wenn dann wie gesagt nur mit der LoMaps Erweiterung