Pokemon Go das neue Ingress?

Taschenmonster - Gotta catch 'em all!

Moderator: Capsoni

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5091
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von JackSkysegel » Do 14. Jul 2016, 21:09

Nun ja, es ist ein "Location based Game",
so wie Geocaching.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Location-based_Game
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
derGunnar
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Sa 25. Jul 2009, 18:46
Wohnort: 49716 Meppen
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von derGunnar » Do 14. Jul 2016, 21:38

Ja, aber ich verstehe nicht wie dieser Hype ensteht ....
Geocaching ist doch viel haptischer und vielfältiger. Oder gibt es bei Pokemon Go Multis, Mysterys, Tradis .... Travelbugs, Geocoins ... etc, etc ....?
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5091
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von JackSkysegel » Do 14. Jul 2016, 21:48

Für mich ist das so wahrscheinlich auch nichts.
Aber es zeigt fantastische Möglichkeiten. Eine Kombination aus Augmented Reality, Wherigo und Multi.
Dadurch könnte man Rollenspiel und Geocaching verbinden und unglaubliche Abenteuerspiele kreieren.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3094
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von Börkumer » Fr 15. Jul 2016, 19:27

derGunnar hat geschrieben:Ja, aber ich verstehe nicht wie dieser Hype ensteht ....
weil das Spiel jetzt genau die Zielgruppe der 25-40 Jährigen trifft, die sich vor 20 Jahren vorm Fernseher in Pokémon verliebt haben.
Bild

Benutzeravatar
Angrab
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 16:17
Ingress: Enlightened
Wohnort: an der Müritz

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von Angrab » Fr 15. Jul 2016, 19:31

...und weil wir alle Jäger und Sammler sind.

Listings vor dem Suchen aktualisieren hilft enorm.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von radioscout » Fr 15. Jul 2016, 20:33

JackSkysegel hat geschrieben: Dadurch könnte man Rollenspiel und Geocaching verbinden und unglaubliche Abenteuerspiele kreieren.
Und wenn man auf die Dose am Ende verzichtet und das nicht Geocaching nennt, entfallen die für sowas stark einschränkenden Geocaching-Regeln.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4016
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von friederix » Fr 15. Jul 2016, 21:14

derGunnar hat geschrieben:Ja, aber ich verstehe nicht wie dieser Hype ensteht ....
Hype trifft es ziemlich genau.
Das Schicksal von Hypes ist es aber, sehr kurzlebig zu sein. Das prognostiziere ich auch diesem.
Die Älteren unter uns werden noch die Tamagotchis oder Rubik-Würfel kennen. Die Dinger wurden millionenfach verkauft.
Ein gutes Jahr, dann ist das Thema durch, und was anderes wird zum Hype.

Die Zeit ist noch sehr viel schnelllebiger geworden seit damals.

Gru0 Fried

ps. Geocaching ist soger nach eineinhalb Jahrzenhnten nicht ausgestorben; - im Gegenteil es wird sogar stetig populärer.
Also scheint da doch 'was dran zu sein, was wirklich spannend ist.
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5091
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von JackSkysegel » Fr 15. Jul 2016, 22:06

radioscout hat geschrieben: Und wenn man auf die Dose am Ende verzichtet und das nicht Geocaching nennt, entfallen die für sowas stark einschränkenden Geocaching-Regeln.
Man muß aber nicht auf die Dose am Ende verzichten. Mann könnte sogar physische Stationen einbauen und sich trotzdem an die "Geocaching-Regeln" halten.
Man könnte aber auch einfach auf einer anderen Plattform listen.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
storc
Geomaster
Beiträge: 575
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 11:11
Ingress: Enlightened
Wohnort: Wetterau

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von storc » Sa 16. Jul 2016, 10:28

Hier geht es ab:
@MrNobre: A Vaporeon popped up in the middle of Central Park and this happened

http://twitter.com/AcessoGEEK/status/75 ... 84/video/1

Sent from my A0001 using Tapatalk

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8501
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von MadCatERZ » So 24. Jul 2016, 10:45

Was wirklich fehlt: Eine Chatfunktion, um andere Spieler anschreiben zu können. Zudem wird das Spiel je nach Gemüt in höheren Leveln langweiliger/ärgerlicher, wenn man ein Dutzend Bälle auf so ein Viech wirft, auch trifft und es dann einfach abhaut. Es fehlt auch ein Singularitätspunkt wie bei Ingress(Erreichen von Level 8) bzw. dieser ist viel zu früh (Level 5) gesetzt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder