Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Pokemon Go das neue Ingress?

Taschenmonster - Gotta catch 'em all!

Moderator: Capsoni

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von Aga & Deti » Di 12. Jul 2016, 16:18

In Ingress hatte ich die Location eines unserer Caches gelistet und bei PokemonGo ist dieser auch drin...
Sogar mit dem original Bild.
Vermutlich wurden die Spots hier 1:1 übernommen - stecken schließlich die selben Entwickler hinten dran.
Innerhalb eines Tages kommt man ohne große Anstrengung auf Level 5 und kann dann in der Arenen kämpfen lassen.
Das Spiel läuft (auf Android) sehr gut.
Akku wird gut genutzt - ist bei Ingress aber bestimmt ähnlich (habe ich damals nur ein- zwei Tage gespielt).
Schaun mer mal wie lange der Hype anhält - offiziell ist es in Europa ja noch nicht gestartet.
Der Sommer kommt...

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von MadCatERZ » Di 12. Jul 2016, 16:35

Aga & Deti hat geschrieben: Vermutlich wurden die Spots hier 1:1 übernommen - stecken schließlich die selben Entwickler hinten dran.
Innerhalb eines Tages kommt man ohne große Anstrengung auf Level 5 und kann dann in der Arenen kämpfen lassen.
Nicht nur vermutlich, definitiv. Die zapfen einfach den Bestand von Ingress an.

Benutzeravatar
X V
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 22. Jun 2014, 23:29
Wohnort: Rosenheim

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von X V » Di 12. Jul 2016, 21:09

Hallo,

ich habe heute das erste mal zufällig von INGRESS und "Pokemon Go" hier im Forum gelesen ?
Wenn man sich für diese Art interessiert und Anfänger ist... was ist für den Einstieg besser und was ist leichter zu verstehen ?

Was INGRESS ist habe ich zwar auf Wikipedia gelesen aber noch nicht so ganz verstanden. Prinzipiell ein Computer (Online) Stategiespiel um Rohstoffe wie zB die Spiele "Die Siedler von Blue Byte / Ubisoft", "Command & Conquer von Westwood Studios / EA Los Angeles" oder "World of Warcraft" ?
Nur muss der Spieler dafür an den vorgegebenen Orten sein um spielen zu können?
Ist das dann wie im Computerspiel... je mehr Einheiten (reale Spieler) sich an den Orten befinden umso grösser ist die Streitkraft und umso leichter kann man den Gegner besiegen oder verhält es sich eher wie ein Einzelspielerspiel ?

Ist INGRESS nicht irgendwie auch ein Wherigo Spiel, nur fortgeschrittener ?

Dankeschön.

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von kohlenpott » Di 12. Jul 2016, 21:16

In der Zeitung (WAZ) stand heute ein Bericht, dass das Pokemon Go Spiel schon zwecks Überfällen mißbraucht worden sein soll. Damit wurden Spieler an einen bestimmten Ort gelockt und da dann bequem ausgeraubt. Ob es stimmt, keine Ahnung, die Zeitung ist nicht die allerbeste was Recherchen betrifft...

Benutzeravatar
X V
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 22. Jun 2014, 23:29
Wohnort: Rosenheim

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von X V » Di 12. Jul 2016, 21:26

Hi kohlenpott,
mhm ja. Das können zwielichte Personen dann natürlich negativ ausnutzen. Überhaupt ist bei Internettreffs IMMER V O R S I C H T geboten. Dem muss man sich heutzutage bewusst sein.

Leider hat mir Dein Beitrag bei meinen Fragen nicht weitergeholfen. ;)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von MadCatERZ » Di 12. Jul 2016, 21:35

kohlenpott hat geschrieben:In der Zeitung (WAZ) stand heute ein Bericht, dass das Pokemon Go Spiel schon zwecks Überfällen mißbraucht worden sein soll. Damit wurden Spieler an einen bestimmten Ort gelockt und da dann bequem ausgeraubt. Ob es stimmt, keine Ahnung, die Zeitung ist nicht die allerbeste was Recherchen betrifft...
Es gibt drei Geschichten, die derzeit verbreitet werden:
1. PG-Spielerin findet Leiche
2. PG-Spieler will Polizeiwache betreten
3. die von Dir erwähnte

wobei ich 3. nicht sehr plausibel finde, da es bei PG keinerlei Chatfunktion gibt.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von MadCatERZ » Di 12. Jul 2016, 21:38

X V hat geschrieben:Hallo,

ich habe heute das erste mal zufällig von INGRESS und "Pokemon Go" hier im Forum gelesen ?
Wenn man sich für diese Art interessiert und Anfänger ist... was ist für den Einstieg besser und was ist leichter zu verstehen ?

Was INGRESS ist habe ich zwar auf Wikipedia gelesen aber noch nicht so ganz verstanden. Prinzipiell ein Computer (Online) Stategiespiel um Rohstoffe wie zB die Spiele "Die Siedler von Blue Byte / Ubisoft", "Command & Conquer von Westwood Studios / EA Los Angeles" oder "World of Warcraft" ?
Nur muss der Spieler dafür an den vorgegebenen Orten sein um spielen zu können?
Ist das dann wie im Computerspiel... je mehr Einheiten (reale Spieler) sich an den Orten befinden umso grösser ist die Streitkraft und umso leichter kann man den Gegner besiegen oder verhält es sich eher wie ein Einzelspielerspiel ?

Ist INGRESS nicht irgendwie auch ein Wherigo Spiel, nur fortgeschrittener ?

Dankeschön.
Ingress ist anfangs verwirrend, dafür lernt man in größeren Städten sehr schnell andere Spieler kennen(falls die nicht gerade alle Pokemon Go spielen), zumindest im spieleigenen Chat (die so genannte COMM) wird man schnell angeschrieben.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von friederix » Di 12. Jul 2016, 22:52

Der Aktie von Nintendo hat's jedenfalls gut getan.
Die Ära der Spielboxwn ist wohl vorbei.

Inzwischen sind nur noch Handy-Games gefragt (am besten mit Outdoor-Aktivitäten)
Ingress war da nur etwas zu früh und Geocaching (aufgrund der damals noch notwendigen, teuren Spezial- Hardware (GPSr) noch viel zufrüher).

Analysten hatten die Entwicklung schon lange vorhergesagt.
Nintendo konnte wohl jetzt nicht mehr anders.

Microsoft wird wohl mit einem eigenem Game nicht mehr lange auf sich warten lassen: Wenn die Nintendo-Box tot ist, gilt das auch für die X-Box.
(Vielleicht wird sogar Groundspeak gefressen)

Wie dem auch sei, ich bin da eh raus; - aber sehr froh, die spanndenden Zeiten des Geocachens erlebt zu haben.
Auf jeglichen Abklatsch verzichte ich gerne und widme mich wieder dem trivialen Radfahren und Wandern; - mit meinen ollen 60er- und 62ern.

Gruß Fried
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2118
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von RainerSurfer » Mi 13. Jul 2016, 07:53

friederix hat geschrieben: Wie dem auch sei, ich bin da eh raus; - aber sehr froh, die spanndenden Zeiten des Geocachens erlebt zu haben.
Die spannenden Zeit, wieviele Schnecken wohl sich um die Dose versammelt haben, weil jede Dose prinzipiell in versifften Tüten steckten? :kopfwand: Vermisse ich irgendwie gar nicht.
Radfahren kann man mit und ohne cachen. Ohne cachen ist es aber zu trivial :D
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

Benutzeravatar
lolyx
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:20

Re: Pokemon Go das neue Ingress?

Beitrag von lolyx » Mi 13. Jul 2016, 08:10

Nach dem irgendeine Dose in den Wald und mit einer Tüte vor Regen schützen Zeit kam bei vielen die Munibox ... also so schlecht war das nicht.
Außerdem muss ich sagen eine Dose mit Tüte ist mir trotzdem lieber als ein Micro oder eine rein virtuelle Jagd :)

Antworten