Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

2010 Mein Cache des Monats

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

DerTonLebt
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:34

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von DerTonLebt » Fr 6. Aug 2010, 18:04

Mmmh... anders.
Mit den beiden ist er nicht wirklich zu vergleichen.

Wenn man beim Wurm-Loch nur bis zum Cache und nicht weiter geht, ist der Gollum spannender - oder spaßiger, trifft es glaube ich besser.
Der Gollum I ist auf jeden Fall viel kürzer. Wenn man sich nicht ungeschickt anstellt ist man unter einer Viertelstunde wieder draußen. Die "Gruft" hat halt das gewisse Extra :D

Durch das Event sind eine ganze Menge Fotos in die Gallerie gekommen. Dadurch ist er ganz schön verspoilert, aber da kannst Du reinschauen, was Dich erwartet.
Abseilen und aufseilen ist nicht klettern!

Werbung:
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von elho » Fr 6. Aug 2010, 21:54

DerTonLebt hat geschrieben:ist der Gollum spannender - oder spaßiger, trifft es glaube ich besser.
Der Gollum I ist auf jeden Fall viel kürzer. [...] Die "Gruft" hat halt das gewisse Extra :D
Ok, kuerzer ist ja auch schonmal ein Wort, dass man ihn bei einer hoffentlichen Wiederholung des Events auf jeden Fall noch einschieben kann. :smile:

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von bene66 » Do 2. Sep 2010, 20:18

Im August war ich gar nicht hier in der Region Cachen, dafür habe ich eine Woche Cachingurlaub gemacht. Ein Cache und eine Serie sind allerdings so besonders, daß sie allemal eine Reise wert sind. Darum erwähne ich sie hier als meine "Caches des Monats".

Zum einen die Die 7 Burgentour, diese 2-Tageswanderung mit Outdoorübernachtung in einer Burgruine brauche ich wohl nicht mehr zu beschreibn.

Zum anderen die Nibelungen-Caches von "die Helden" bei Worms
Ring der Nibelungen
Schatz des Drachen
Geist des Hagen
Schatz des Hagen
Leider konnte ich den Geis des Hagen nicht im Dunkeln machen, da ich nur einen Tagesausflug da war. Wer ein Wochenende plant, dem empfehle ich abends den Geis des Hagen und am nächsten Tag die anderen Cache. So aufwendig und liebevoll gestaltete Cache habe ich nie gesehen - grandios.
Ich kenne auch keine Cache, die bei GC-Vote mehr 5*-Bewertungen erhalten haben als der "Geist des Hagen" mit 241, der "Ring der Nibelungen" mit 214 und der "Schatz des Drachen" mit 183 - also bestimmt eine Reise wert.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

gwyned
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Apr 2009, 09:24

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von gwyned » Do 16. Sep 2010, 10:06

@bene66
Das klingt echt sehr reizvoll, da werde ich wohl mit den Kids mal ein Wochenende hinfahren! Danke für den Tip.

Ach ja eine traurige Nachricht! Der Schatz am Sägewerk in Neuss ist archiviert, der Lost Place ist dem Erdboden gleich gemacht worden! Mehr dazu sieht man in den Bildern der Galerie:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 3361b1ecf4

Gruß
gwyned
Gruß
gwyned
___________________________________________________________________________________
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't!

gwyned
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Apr 2009, 09:24

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von gwyned » Mo 4. Okt 2010, 10:23

Ich habe im September endlich nochmal einen zu empfohlenden Cache angehen können. (;-))
Nette Stationen, schöner Wald, tolles Wetter :p :
Der Hangman Code 2.0 by Team TiCla (GC24DWM)

Viel Spaß
gwyned
Gruß
gwyned
___________________________________________________________________________________
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't!

Benutzeravatar
Bratfisch
Geocacher
Beiträge: 173
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 23:13
Wohnort: FSR
Kontaktdaten:

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von Bratfisch » Mo 4. Okt 2010, 12:24

Ich kann für diesen Monat nur diesen hier (GC2EWV4) allen wärmstens empfehlen.

Gruß Heiko
BildBild

DerTonLebt
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:34

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von DerTonLebt » Di 5. Okt 2010, 14:10

Uiuiuiui... danke für die Blumen :ops:

Dann schiebe ich noch schnell einen für den vergangenen Monat September nach:

"Ich glaube ich muss..."

Ein Micro im Wald...
Abseilen und aufseilen ist nicht klettern!

gwyned
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 21. Apr 2009, 09:24

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von gwyned » Di 26. Okt 2010, 17:00

So, der Monat ist fast rum und den ein oder anderen, der empfehlenswert ist :roll: gibt es sicher wieder!

Bei mir waren es hauptsächlich Runden, die in der Herbstzeit einen ganz eigenen Charme entwickeln:
- GC1V058 Keskellä: eine tolle, kleine Runde mit spannenden Einlagen (die zweite Spannung war aber hausgemacht und gehörte wenioger zum eigentlichen Cache :D )
- GCNZ45 World´s Best: eine tolle Wanderung in einer super Gegend! (Hier kam der Cache allerdings ein wenig zu kurz, der Schwerpunkt liegt auf Wanderung)
- GC16RTR Euphenias Kräutersuche: Der Herbst ist die Zeit der Kräutertees!

Ich wünsche Euch noch ein paar bunte Herbsttage beim Suchen!
Gruß
gwyned
___________________________________________________________________________________
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't!

Benutzeravatar
bene66
Geomaster
Beiträge: 406
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 14:47
Wohnort: 52134 Herzogenrath-Kohlscheid

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von bene66 » So 19. Dez 2010, 12:49

Im November war mein Cache des Monats die Herzogenrather Sonnenuhr.
Eine schöne Aufgabe mit Outdoorteil, wobei das Finden des erwähnten Nagels wohl das schwierigste war. Am Ende eine große Dose, die auch 9 Monate ohne Fund bestens überstanden hat.

Für den Dezember leg ich mich auch schon fest: Das Geschenkdepot des Weihnachtsmannes. Der würdige Nachfolger des Büro des Weihnachtsmannes vom letzten Jahr. Wenn das in den nächsten Jahren so weiter geht, hat der Owner ein Abo auf die Nennung im Dezember.

bene66
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich führe Statistiken um schöne Cache-Erlebnisse zu haben, aber ich cache nicht um eine schöne Statistik zu haben

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23124
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: 2010 Mein Cache des Monats

Beitrag von radioscout » Mo 20. Dez 2010, 19:34

In der Annahme, daß ich diesen Monat nicht mehr viele Dosen finde: Das Geschenkdepot des Weihnachtsmannes.
Erfreulicherweise dieses Jahr auch ohne das Catch-All-Icon "?".

Der Cache ist dieses Jahr zwar etwas kleiner, aber mindestens genau so liebevoll gestaltet wie letztes Jahr. Ich hoffe, daß er dieses Jahr mindestens bis Ostern überlebt, deshalb habe ich u.A. einen Osterhasen reingetan.

Gestern Nacht war es sehr stimmungsvoll, diesen sehr schönen Cache im tiefen Schnee zu suchen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten