Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Dosen im Land der Dominosteine.

Moderator: radioscout

Turoq
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Okt 2015, 01:42

T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von Turoq » Di 6. Okt 2015, 02:20

Liebe Mitcacher,

ich bin heute auf ein juristisches Problem gestoßen, dass den einen oder anderen T5-Cacher aus der Region betreffen dürfte:

Auf den Seiten von http://geoclimbing.de/index.php?id=36#c491 bin ich über die Bemerkung gestolpert, dass die BigShot in Holland verboten sei.

Tatsächlich lässt das niederländische Waffengesetz keine andere Auslegung zu: http://wetten.overheid.nl/BWBR0008804/.

Gemäß §1, Art. 2 handelt es sich um ein Gerät für Berufszwecke, mit dem Projektile abgeschossen werden können. Somit gilt die BigShot als Waffe der Kategorie III. Eigenbauten könnten schlimmstenfalls als Katapulte angesehen werden und fallen somit unter Kategorie I.

Gemäß $4, Art. 14 darf man Waffen der Kategorie III ohne Genehmigung nicht über die Grenze transportieren.

Gemäß $5, Art. 22 darf man Waffen der Kategorie III ohne Genehmigung nicht im Land transportieren.

Gemäß $6. Art. 26 darf man Waffen der Kategorie III ohne Genehmigung nicht besitzen.

Gemäß $6. Art. 27 darf man Waffen der Kategorie III ohne Genehmigung nicht in der Öffentlichkeit tragen.

Auf Genehmigung braucht man nicht zu hoffen:
- Beantragung für jeden Grenzübertritt einzeln erforderlich.
- Beantragung für Transport, Besitz und Tragen: Maximal ein Jahr gültig
- Außerdem nur mit triftigem Grund möglich, zum Beispiel, weil man als Baumpfleger in den Niederlanden arbeiten will (Geocaching wird wohl eher nicht akzeptiert).

PS:

Einige Online-Diskussionen, die BigShot mit einem Auslösemechanismus zu versehen, um sie als Armbrust unter die Kategorie IV fallen zu lassen, sollten wir ignorieren, da wir damit nach deutschem Recht Probleme bekommen... Außerdem bleibt auch dann das Tragen in der Öffentlichkeit verboten.

PPS:

In Belgien ist die BigShot offenbar kein Problem, da wie im deutschen Recht eine Waffe als Gegenstand definiert ist, die dazu gebaut wird, um andere zu verletzen. Dies ist offensichtlich nicht zutreffend.

Mein Fazit:

Lasst die BigShot zu Hause, wenn Ihr bei den niederländischen Nachbarn cachen geht. Die Dosen hängen meistens auch entsprechend niedrig...

Viele Grüße,

Turoq

Werbung:
Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von bremsassistent » Do 12. Nov 2015, 19:22

Also ich bin mit der BS in die NL gefahren, wohlwissend, dass es dort eine Waffe ist. Ist nix passiert. Man muss damit ja nicht rumlaufen, sondern kann ja unauffällig klettern.
Gesendet vom FeTAp 611

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von Fadenkreuz » Do 12. Nov 2015, 21:08

Turoq hat geschrieben:Tatsächlich lässt das niederländische Waffengesetz keine andere Auslegung zu: http://wetten.overheid.nl/BWBR0008804/.
Dass keine andere Auslegung zulässig sein, finde ich eine mutige Aussage. Ich komme nämlich zu einem völlig anderen Ergebnis. Zur Kategorie 3 kann die Big Shot jedenfalls nicht gehören.
Turoq hat geschrieben: Gemäß §1, Art. 2 handelt es sich um ein Gerät für Berufszwecke, mit dem Projektile abgeschossen werden können.
Die Big Shot ist kein Gerät für Berufszwecke, sie dient auch nicht dem Verschießen von Projektilen. Damit bleibt von dieser Definition aus der Kategorie 3 nichts mehr übrig. Und wenn es jetzt nicht noch andere einschlägige Definitionen gibt, dann ist die Big Shot auch in den Niederlanden keine Waffe.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von Marschkompasszahl » Do 12. Nov 2015, 22:30

bremsassistent hat geschrieben:Also ich bin mit der BS in die NL gefahren, wohlwissend, dass es dort eine Waffe ist. Ist nix passiert. Man muss damit ja nicht rumlaufen, sondern kann ja unauffällig klettern.
Ja nee is klar... und zurück mit den Taschen voll Gras - hat auch keiner gemerkt? :irre:

Was jeder einzelne macht, ist sein Ding - aber so etwas als "Tipp" zu verkaufen geht mal gar nicht!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23124
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von radioscout » Do 12. Nov 2015, 23:07

Wenn man sich mit den Niederländischen Gesetzen sehr gut auskennt und perfekt Niederländisch spricht hat man evtl. eine Chance, den Polizisten von der Zulässigkeit der Schleuder zu überzeugen.

Noch ein Tip: falls sich daran nichts geändert hat, sind CS-Gas und Pfefferspray in den Niederlanden nicht zulässig. Wer so was zur Verteidigung des FTFs Abwehr aggressiver Tiere immer dabei hat, sollte es zu Hause lassen, wenn er in die Niederlande fährt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von bremsassistent » Fr 13. Nov 2015, 06:46

Doch, geht! Muss halt jeder selber wissen. Habe ich doch nicht als "Tipp" verkauft. Bitte deutsch-korrekt lesen!
Gesendet vom FeTAp 611

THC
Geomaster
Beiträge: 446
Registriert: So 16. Feb 2014, 00:07

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von THC » Fr 13. Nov 2015, 13:23

Das Problem kommt im nächsten Jahr wieder auf mich zu. Wir machen öfters 3-5 Tages Touren, ein-zwei Tage Deutschland, dann durch Belgien in die Niederlande. Da hatte ich die letzten Male immer die BS bei, allerdings habe ich die in NL noch nicht gebraucht, ging alles mit pendeln.
Nur ein komisches Gefühl wird wohl die nächsten Male im Auto mitfahren, denn es geht ja ums Mitführen, nicht ums benutzen.
Gruß
THC

Benutzeravatar
Bravragor
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 17:48
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von Bravragor » Mo 16. Nov 2015, 19:42

Ich bin zwar kein Kandidat den das Thema betrifft, aber ich meine, solche Infos gehören nicht in ein so regionales Unterforum, denn auch aus anderen Gegenden könnte es vorkommen, dass Leute mal ins kleine Nachbarland fahren.
Bild

Ich logge NM, NA und DNF, und das ist gut so!

Eisprinz
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Di 15. Dez 2015, 15:12

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von Eisprinz » Do 17. Dez 2015, 09:20

Ich bin zwar aus einer ganz anderen Ecke aber mein Schatz ist oft in Holland unterwegs und vergisst auch mal gerne die BS aus dem Bus zu nehmen. Da sie aber perfekt Holländisch spricht sollte sie kein Problem haben. Nur zum Einsatz darf die BS dann wohl nicht kommen.

Benutzeravatar
blindniete
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Di 12. Mär 2013, 18:32
Wohnort: hamburg

Re: T5-Cachen: BigShot gilt in den Niederlanden als Waffe

Beitrag von blindniete » Fr 8. Jan 2016, 16:11

es wäre ja auch eine möglichkeit, ein konsulat oder eine botschaft des königreichs anzuschreiben, denen das "problem" zu schildern um eine antwort von einer offiziellen stelle zu bekommen.
ein prozedere, was viele besitzer von haustieren genau so machen, wenn sie in ein "neues" urlaubsland reisen....

http://deutschland.nlbotschaft.org/

Antworten