Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

GinaZ89
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Okt 2013, 12:37
Wohnort: Landkr. Cham

Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von GinaZ89 »

Servus,

habe meine ersten Travelbugs bestellt. Einer ist schon auf der Reise.

Einen weitern möchte ich gerne mit mir reisen lassen und nicht ablegen. Er soll quasi immer beim Besitzer bleiben. Würde dann wenn ich Caches besuchen den TB dabeihaben und als besucher loggen. Ist das Okay? Oder muss ein TB generell abgelegt werden?

Danke ;-)

Regina
Sillytoppi
Geocacher
Beiträge: 235
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 09:45
Wohnort: Westmünsterland

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von Sillytoppi »

GinaZ89 hat geschrieben:Würde dann wenn ich Caches besuchen den TB dabeihaben und als besucher loggen. Ist das Okay?
Ich denke, dies ist inzwischen die Regel. In den Caches landen kaum noch freie Reisende.
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7255
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von hustelinchen »

GinaZ89 hat geschrieben:Ist das Okay? Oder muss ein TB generell abgelegt werden?
Ja, das ist ok Regina. Einige nennen den dann zB Sillys-km-Zähler und buchen den in jeden besuchten Cache ein und aus.
Herzliche Grüße
Michaela
Benutzeravatar
Heinerich I
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Do 27. Mär 2008, 16:17
Wohnort: Tief im Westen!

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von Heinerich I »

Sillytoppi hat geschrieben:
GinaZ89 hat geschrieben:Würde dann wenn ich Caches besuchen den TB dabeihaben und als besucher loggen. Ist das Okay?
Ich denke, dies ist inzwischen die Regel. In den Caches landen kaum noch freie Reisende.
Schade! Dann kommen in meinen ersten Cache eben 1 oder 2 rein!! ;)

Gruß
Bernd
Mein GPS: Magellan Triton 500

Bild
GinaZ89
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Okt 2013, 12:37
Wohnort: Landkr. Cham

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von GinaZ89 »

okay super, vielen Dank für die Antworten ;-)
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7255
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von hustelinchen »

Ich sehe in letzter Zeit mehr das Problem, dass ich TBs nicht so schnell weiterreisen lassen kann, da immer so oft nur Micros versteckt werden. Und finde ich dann einen Small, dann eignet der sich auch nicht immer unbedingt für TBs und ich lege da nichts rein. Damit meine ich Verstecke nahe an Wohnhäusern, an öffentlichen Wegen etc. wo man schnell bei der Bergung überrascht werden kann, da ist es mir zu heikel einen TB abzulegen.
Herzliche Grüße
Michaela
Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2092
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von Thaliomee »

hustelinchen hat geschrieben:Ich sehe in letzter Zeit mehr das Problem, dass ich TBs nicht so schnell weiterreisen lassen kann, da immer so oft nur Micros versteckt werden. Und finde ich dann einen Small, dann eignet der sich auch nicht immer unbedingt für TBs und ich lege da nichts rein. Damit meine ich Verstecke nahe an Wohnhäusern, an öffentlichen Wegen etc. wo man schnell bei der Bergung überrascht werden kann, da ist es mir zu heikel einen TB abzulegen.
Du hast Recht. Ich habe mir genau die gegenteiligen Gedanken gemacht: Wir haben zwei mittelgroße Dosen (halt Munitionskiste) und es gibt einfach keine großen TBs mehr :/
Es passt sich an... das ist sehr schade. Das ist ein Teufelskreis: Es gibt immer kleinere TBs und große Dosen werden dann gar nicht mehr benötigt.

@regina: Für TBs gibt es nicht viele Regeln. Du kannst dir den Code auf den Rucksack drucken lassen oder aufs T-Shirt (es gibt das Gerücht, für eine echte Tätowierung gibt es ein extra Icon?!). Du kannst die Plakette ans Hundehalsband machen - oder auf die Babydecke im Kinderwagen sticken. Aufs Auto, Fahrrad oder ans Hausfenster kannst du dir einen Aufkleber machen.
Du kannst eine 1m große Plakette "basteln" und sie dir in den Vorgarten stellen. Es gibt wirklich nichts, was es noch nicht gibt.

Was du vorhast, ist dagegen sehr einfach: Am besten auf "auto-visit" stellen und schon hast du einen persönlichen Kilometerzähler.
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8691
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von MadCatERZ »

Sillytoppi hat geschrieben:
GinaZ89 hat geschrieben:Würde dann wenn ich Caches besuchen den TB dabeihaben und als besucher loggen. Ist das Okay?
Ich denke, dies ist inzwischen die Regel. In den Caches landen kaum noch freie Reisende.
Naja, die werden schon noch ausgesetzt, aber in der Regel werden die irgendwann geklaut verschwinden die irgendwann auf mysteriöse Art und Weise
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8007
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von Zappo »

hustelinchen hat geschrieben:Ich sehe in letzter Zeit mehr das Problem, dass ich TBs nicht so schnell weiterreisen lassen kann, da immer so oft nur Micros versteckt werden......
Das war in der Tat mein erster Gedanke, als ich heute nen TB in Form eines originalen Eishockey-Pucks fand. Aber zu Not leg ich den eben in meine eigenen Caches. Ist zwar doof - aber was solls. Und in der Tat - in gewisse Caches - auch manche TB-Hotels- leg ich dann doch nix. Zu offensichtlich, zu schnell erreichbar, zu einsehbar.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
GinaZ89
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 8. Okt 2013, 12:37
Wohnort: Landkr. Cham

Re: Darf ich eigenen Travelbug nur mit mir reisen lassen?

Beitrag von GinaZ89 »

also ich hätte ja echt nicht gedachte das es wirklich schon sooo krass ist, dass man Angst haben muss ein TB wird gleich gelklaut wenn man ihn ablegt. Wir werden schon sehen, mein erster TB ist seit ca. 2 Wochen auf der Durchreise und liegt jetzt in einem TB-Hotel in Italien ;-)

einen würde ich eben gerne behalten, der soll mit mir reisen
und einen will ich nochmal selbst auf die Reise schicken

aber so wie Ihr schreibt, meint man es ist schon fast Standard keine TBs mehr abzulegen :( was ich schon wirklich sehr schade finde. Lese auch so oft im Inventory müsste dieses und jenes drin sein und leider ist dann doch nichts mehr da :(
Antworten