Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Besucht-Spam nervt

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

RuL
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:59

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von RuL » Do 5. Mai 2016, 14:28

Hallo Elektrikör,

danke für Deine schnelle Antwort. Leider können wir dies nicht mehr tun (die gleiche Idee hatte ich auch schon). Beim Logtyp können wir nämlich nur noch "write note" auswählen. Wir hatten geschrieben, dass wir ihn dort gelassen haben (write note) damit die Besitzer informiert sind. Selbst wenn ich meinen Log lösche, bleibt mir nur diese Option. Das Ding hängt hartnäckig an uns.

Gruß

Werbung:
Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 432
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von cachepohl » Do 5. Mai 2016, 15:32

Der Owner kann den Trackable soweit ich weiß eigentlich immer 'grabben' - besteht das Problem nur in der App, oder sich auf der Webseite?
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

RuL
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:59

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von RuL » Do 5. Mai 2016, 15:39

Hi Micha,

Wir haben den Log des TBs auf der GC.com-Seite wieder gelöscht. Wenn wir nun mit c:geo auf Tour gehen und andere Caches besuchen, steht der TB immer unten mit drin und ist standardmäßig auf "besucht" eingestellt. Wir müssen dies dann immer händisch auf "keine Aktivität" einstellen. Wenn wir dies vergessen, taucht auf der GC.com-Seite in unserem Listing immer ein Besuch des TBs beim Cache auf, den wir neu geloggt haben.

Auf der Webseite (GC.com) können wir den TB nicht mehr grabben. Dort steht als Logoption nur noch "write note" zur Auswahl. Auch nachdem wir den Log ganz gelöscht haben und den TB aufs neue grabben wollten, bleibt nur diese Option.

Gruß

vom Namensvetter

Benutzeravatar
kopfsalat2000
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 5. Mai 2016, 16:40
Wohnort: Basel

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von kopfsalat2000 » Do 5. Mai 2016, 17:00

Ich denke, der Elektrikör meinte, dass ihr ein Write Note für den Cache loggt, wo ihr den TB gefunden habt (und nicht ein Write Note auf der TB-Seite). Dabei wählt ihr den TB aus und legt in wieder ab, in den ursprünglichen Cache. Dann habt ihr ihn nicht mehr in eurem Inventar und er ist sowohl online als auch physisch im Cache. In diese Write Note schreibt ihr einfach "TB wieder reingelegt" oder sowas.

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 432
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von cachepohl » Do 5. Mai 2016, 17:10

Hallo Namensvetter ^^

Mit Grabben meinte ich auch den Owner des TBs - diesen am besten eher direkt über das Profil kontaktieren, Write Note geht vielleicht unter / wird gefiltert ...

Ein Owner kann immer eine Note vom Typ "Grab from current holder" setzen und bekommt ihn dadurch in das Inventar - und kann ihn dann wieder 'virtuell' ablegen.

Dass nur die Option "Write Note" auf der Website erscheint, liegt vermutlich am Löschen des Logs - auf der einen Seite glaubt das System, er sei in euren Händen, auf der anderen Seite laut es wohl wegen des fehlenden Logs nicht dran ... weil der gutgläubige Programmierer seinerzeit davon ausging dass einem Retrieved ein Drop folgt.

Das wäre vielleicht einen Thread im blauen Forum oder sogar besser einen Hilferuf über http://support.groundspeak.com/index.php?pg=request wert. In der Hoffnung, dass nach "technischer Inventarbereinigung" bei Groudspeak dann die App auch rafft, dass ihr den TB nicht mehr habt... ob es anders geht, zumindest im c:geo (als Apfelaner kenn ich mich mit der App nicht wirklich aus), könnte ein Thread im c:geo-Unterforum vielleicht eher klären - so mancher dort Aktive mag diesen Thread hier vielleicht gar nicht lesen, da euer Problem ja eher der unbeabsichtigte Spam ist und die Verbindung zur App nicht gesehen wird ...
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2676
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von SammysHP » Do 5. Mai 2016, 20:31

Problem: Du hast einen TB im Inventar, den du dort nicht haben willst.
Lösung: Den TB nicht nur physisch, sondern auch auf gc.com wieder ablegen.

Dazu musst du bei einem Cache ein "Write Note" loggen und bei dem TB "ablegen" auswählen. Ist bei c:geo nicht anders als auf der Webseite.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 432
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von cachepohl » Do 5. Mai 2016, 21:16

SammysHP hat geschrieben:
Dazu musst du bei einem Cache ein "Write Note" loggen und bei dem TB "ablegen" auswählen. Ist bei c:geo nicht anders als auf der Webseite.
Manchmal ist man etwas vernagelt, also ich zumindest - stimmt natürlich, abgelegt wird über eine Note beim Cache ... muss daran liegen, dass ich das a) selten und b) quasi automatisch ohne Nachdenken mache - danke für's korrigieren :2thumbs:
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

RuL
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:59

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von RuL » Do 5. Mai 2016, 22:40

So, das Problem wäre gelöst: Kopfsalat hat uns auf den richtigen Weg gebracht. Es war ein Verständnisfehler. Wir müssen auf einer Cacheseite ablegen (ist ja eigentlich auch logisch :kopfwand: ) und haben uns dumm und dusselig auf der TB-Seite gesucht, wo man das Ablegen natürlich nicht vollziehen kann. War wohl ein blöder Anfängerfehler. So ein Mist. Ok, verbuchen wir es unter Energieaufwand für die Ausbildung.

Im Übrigen sei noch erwähnt, dass wir mit c:geo eigentlich sehr zufrieden sind. Die App ist - unserer Meinung nach - um Klassen besser, als die von Groundspeak und auch relativ intuitiv zu bedienen. SammysHP und Kollegen haben gute Arbeit geleistet.

Einen heißen Dank an alle Tipp-Geber hier. Und ein spezieller Dank dafür, dass der Umgangston mit Neulingen hier nicht von Überheblichkeit, sondern von Freundlichkeit und Sachlichkeit geprägt ist. Ist leider nicht überall so.

Gruß RuL

RuL
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Mai 2016, 13:59

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von RuL » Fr 6. Mai 2016, 00:57

So, jetzt habe ich auch die Einstellung in der c:geo-App gefunden, die mir automatisch immer ein TB im Inventar auf "besucht" loggt, wenn ich einen neuen Cache aufsuche. Unter "Einstellungen" - "Loggen" - "TBs besuchen" kann ich hier auswählen (Häkchen setzen) ob der Trackable automatisch auf besucht gesetzt wird. Dann gibt es auch keinen "Besucht-Spam" mehr.

Gruß

RuL

Benutzeravatar
Hynz
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 14:00
Wohnort: Wien

Re: Besucht-Spam nervt

Beitrag von Hynz » Fr 6. Mai 2016, 09:01

RuL hat geschrieben:So, jetzt habe ich auch die Einstellung in der c:geo-App gefunden, die mir automatisch immer ein TB im Inventar auf "besucht" loggt, wenn ich einen neuen Cache aufsuche. Unter "Einstellungen" - "Loggen" - "TBs besuchen" kann ich hier auswählen (Häkchen setzen) ob der Trackable automatisch auf besucht gesetzt wird. Dann gibt es auch keinen "Besucht-Spam" mehr.
Die musst du aber einmal bewusst gesetzt haben. Das ist doch hoffentlich nicht die Defaulteinstellung von c:geo? *shudder*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder