Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Muss mir mal Luft machen (schreiben Cache nicht gefallen?)

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Benutzeravatar
Sunny2007
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 14:41
Wohnort: Essen

Muss mir mal Luft machen (schreiben Cache nicht gefallen?)

Beitrag von Sunny2007 » Di 22. Feb 2011, 22:46

Ich muss mir hier mal Luft machen !!!

Folgende Situation :

Ein befreundeter Cacher möchte seinen 2000sten Cache machen und fragt bei mir an, ob ich mitkommen möchte. Er hat sich einen ganz besonderen Cache ausgesucht für den man erst ein Rätsel lösen muss und sich sich vorher in einem Kalender anmelden muss damit sich die Cacher nicht auf den Füßen stehen. Das hat er auch getan hat.

Auch ich hatte diesen Cache schon im Auge, das Rätsel für die Startkoordinaten gelöst und mich bereits für einen anderen Termin in den Kalender eingetragen.
Na gut denke ich mir, von den Bildern her, die im Listing zu sehen sind, scheint es eine super geile Location zu sein. Die kann man sich ruhig 2x ansehen.
So ging es dann los.
Wir trafen uns mit 7 Leuten (6 davon erfahrene Cacher) um den Cache anzugehen.

Die Location war wirklich aller erste Sahne!
Was uns alle störte, war die Wegführung des Caches.
z. B unterschiedliche Zählweise der Stationen unsererseits und seitens des Owners.
Teilweise wussten wir trotz intensiver Suche nicht wo es weiter geht obwohl wir wirklich alles abgesucht hatte.

Das es ein beschwerlicher Cache (T4) war bei dem wir große Strecken im Entengang gehen mussten fanden wir, trotz anschließendem Muskelkater, alle nicht schlimm, das wussten wir ja vorher.

Wir trafen auf eine uns folgende andere Gruppe Cacher die uns berichteten, das sie mehrmals aus dem Anmeldekalender gelöscht wurden???! Doch dazu später mehr. Diese Gruppe sollte später den Cache abbrechen weil sie nicht weiter kamen.

Wir hatten Gott sei Dank einen Telefonjoker der uns an einer Station auf die richtige Spur brachte. Ansonsten waren wir alle soweit, dass wir aufgeben wollten, was wir äußerst selten machen.

Nun ja, wir haben den Cache zu Ende gebracht.
Wie gesagt, die Location war geil aber die Ausführung des Caches war Müll.

In der Cache Beschreibung sah man Bilder von "Gewölben" (wir haben zwar welche gesehen aber nicht die die im Listing waren) und Taschenlampe, UV Lampe waren von Nöten außerdem die Zeichen für in abandoned strukture, dangerous area, stealth required.
Für mich war klar, das der Cache im Untergrund lag (auch von der Lage der Startkoordinaten und anhand der Bilder im Listing)

In meinem anschließenden Log habe ich zum Ausdruck gebracht, dass mir die Location gut gefallen hat mir aber die Wegführung nicht zugesagt hat. (Vielleicht bin ich ja auch nur zu blöde)
Außerdem schrieb ich dann das ein paar mehr Reflektoren oder UV- Hinweise (wozu sonst die Lampen) evtl. nicht schaden könnten.

Daraufhin mischten sich 2 Cacher per "write Note" ein und machten mich zur Sau wie ich den Cache denn Scheiße finden könnte. Beide hatten den Cache allerdings noch nicht gemacht.
Ich habe das einfach so stehen lassen, da ich in Listings grundsätzlich nicht diskutiere. Dafür gibt es Foren wie dieses hier.

Später am Tag hat der Owner meinen Log sowie die meiner Mitcacher, die ebenfalls nicht so begeistert von dem Cache waren, mit dem Hinweis gelöscht wir würden spoilern ???!!!

Aber das beste kommt noch.
Als ich mich an das Gespräch mit den anderen Cachern erinnerte schaute ich im Kalender nach ob mein Eintag für Ende März, wo ich zum 2. Mal mit einer anderen Grppe gehen wollte noch da ist. Siehe da mein Eintrag in den Kalender war auch gelöscht. (Es kann übrigens jeder jeden aus dem Kalender löschen - ich habe es ausprobiert)

Was sind den das für Sitten ???
Darf ich jetzt nicht mehr schreiben das mir ein Cache nicht gefallen hat ? Muss ich alles nur noch gut heißen ?
Ich habe ich jetzt leider mit +1 loggen müssen was eigentlich nicht meine Art ist.

So, jetzt ist meine Wut erst Mal raus ich musste das einfach mal loswerden.

Jetzt könnt ihr mich auch noch anmachen :p
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von imprinzip » Di 22. Feb 2011, 22:55

Warum soll es/ er draußen anders sein, als hier?
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von moenk » Di 22. Feb 2011, 22:57

Willkommen in der bunten Welt mit dem Namen Geocaching ;-)
Spätestens nach dem Zickenkram mit "in Terminliste eintragen" hätte ich mir das geschenkt.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von BriToGi » Mi 23. Feb 2011, 00:15

Teamliste - Logbedingung? Log SBA...

Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von SkyTrain » Mi 23. Feb 2011, 00:30

BriToGi hat geschrieben:Teamliste - Logbedingung? Log SBA...
Das finde ich ein wenig überzogen. Es gibt nun mal Gelände wo sich große Gruppen nur auf den Füßen stehen und damit gegenseitig den Spaß verderben. Die Liste dient nur zu Hilfe sich zu organisieren.

Der Owner möchte ja große Gruppen vermeiden. Warum sollte er also Einträge löschen? Das machen die Geocacher untereinander um sich so die "besten Plätze" zu sichern.

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von JR849 » Mi 23. Feb 2011, 03:58

Sunny2007 hat geschrieben:Was sind den das für Sitten ???
Darf ich jetzt nicht mehr schreiben das mir ein Cache nicht gefallen hat ? Muss ich alles nur noch gut heißen ?
Das habe ich mich letztens auch gefragt. :-/

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von imprinzip » Mi 23. Feb 2011, 07:35

Sunny2007 hat geschrieben: ...wie ich den Cache denn Scheiße finden könnte.
Ja!
Wie kannst du nur den letzten verbleibenden, noch nicht von dieser HOFFNUNGS-losen Frust-Aktivierungs-Welle betroffenen Cache Scheiße finden?
Das kann nun mal überhaupt nicht angehen!

Ironie-Dingens selbst setzen!

Greez!
:D
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von Die Baumanns » Mi 23. Feb 2011, 08:07

Wenn es dich tröstet,
wir haben es ganu so gesehen,
der Kalender macht Sinn,
die Location ist geil,
der Cache an sich recht müde,
da hätte man mehr raus machen können.
Wir haben die Hinweise zum Großteil verstanden,
waren aber teilweise etwas schlampig beim suchen,
aber auch deswegen weil man sich nie ganz sicher war.

Ansonsten wurde mein Log gelöscht, weil ich vermeintlich zu viel verraten haben,
dann gab es nen kurzlog und gut ist.
Ob ich mir andere Dosen von dem Typ ansehen muß, lass ich mal offen.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
jus2socks
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: So 10. Mai 2009, 11:59

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von jus2socks » Mi 23. Feb 2011, 10:37

Meine Meinung dazu, einfach Log löschen geht gar nicht. Sollte der Owner irgendwelche Spoiler im Log entdecken, sollte er den Finder anschreiben und bitten, die entsprechende Stelle zu ändern.

Hier scheint es jedoch so zu sein, dass desöfteren Log wegen angeblicher Hinweise gelöscht werden, seltsamerweise meistens welche mit kritischen Bemerkungen. :irre: Das wäre dann möglicherweise ein Fall, den die Renleitung klären sollte.

Interessant finde ich auch den Betrag des Owners bei bessercacher, der Cache sei absichtlich wartungsarm angelegt, weil er schliesslich 100km weit weg wohne. Meint der Mensch, die einheimischen Cacher seien nicht in der Lage, ausreichend interessante Dosen zu legen? Wäre es nicht besser, Caches dort zu legen, wo man kurzfristig die Wartung gewährleisten kann?
Gruß aus Essen
jochem

Benutzeravatar
RT1974
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Do 8. Jan 2009, 09:33
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Ich muss mir mal Luft machen

Beitrag von RT1974 » Mi 23. Feb 2011, 13:02

Keine Aufregung, immer entspannen. Es ist wie es ist !

Gruß RT1974

Gesperrt