Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schleusensperrung aufgehoben?!

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt » Sa 22. Apr 2006, 09:46

Macht ja Hoffnungen für den Ernstfall, wenn schon nach 2 h Experten vor Ort sind.
Werde weitere Caches nur noch ohne Tüte in durchsichtiger Dose verstecken, damit jeder gleich den Ü-Eischrott erkennen kann.
Wahrscheinlich sollten wir uns tatsächlich mal nach einer Versicherung umsehen, die uns gegen Schadenersatzansprüche bei grobem Unfug versichert, wahrscheinlich könnte man bei 50% der Caches, v.a. innerstädtisch, auch an eine Bombe denken. An den anderen 50% im Wald wird man versehentlich von Jägern erlegt.
Würde mich auch mit einer Spende beteiligen, auch wenn ich nicht weiß, wo dieser Kanal überhaupt ist. ;-)
Roland

Werbung:
Benutzeravatar
finchhatton
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: So 22. Jan 2006, 23:28

Beitrag von finchhatton » Sa 22. Apr 2006, 09:48

Das ist dann wohl ein Fall für die Haftpflichtversicherung...

Nehmen wir es uns als eine Lehre: immer noch einmal nachdenken, ob der Cache nicht Anlass für ein dummes Missverständnis geben könnte und die Welt zwischendurch einmal mit den Augen eines Muggles betrachten.

Daumendrückend

Finch

Benutzeravatar
erindjah
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Do 2. Dez 2004, 15:37
Wohnort: Lünen

Beitrag von erindjah » Sa 22. Apr 2006, 12:02

Das Ruhrteam schrieb:
....mir ist aber nicht klar, ob das Interview aktuell oder ebenfalls recycelt ist. Wenn recycelt, dann ist es geschickt zusammengeschnitten.
Aus indirekter, sozusagen eigener Erfahrung in anderer Sache mit der 'honoren' WDR-Sendung "Markt" kann ich nur letzteres bestätigen - 'geschickt' ist aber eher durch 'sinnentstellend' zu ersetzen. Was auch immer diese Leute (von der "Journaille") in ihre Finger bekommen, wird so zurechtgeschnitten, dass die Intention des Redakteurs wiedergegeben wird, nicht die sachliche Darstellung des Interviewten, und schon gar nicht dessen Antworten auf die gestellten Fragen direkt sondern unschön zurechtgemixt, eben so wie es dem sogenannten Redakteur passt - ganz im Sinne der deutschen Pressefreiheit. :evil:
Verlasst euch drauf, jedes Interview in dieser Sache oder auch früher erstellt wird niemals in unserem Sinne verwendet werden, sondern nur im Sinne "was verkauft sich besser" ... und das ist nun mal leider die Sache mit den "Freaks", gegen die sich "DieBaumanns" ja bereits in unser aller Sinne persönlich gewehrt haben.
Bild

Benutzeravatar
Team elframan
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 16. Okt 2005, 18:07
Wohnort: Recklinghausen

Beitrag von Team elframan » Sa 22. Apr 2006, 12:22

Hallo, ich bin Silke, Dirk`s Frau

und wollte Euch allen einfach mal sagen, wie toll ich es finde, daß Ihr Dirk so unterstützt und gut zuredet!
Da kann er sich echt glücklich schätzen, ein Hobby gewählt zu haben, wo es solch eine Gemeinschaft und einen Zusammenhalt gibt, auch wenn das von Aussenstehenden wohl nicht so gesehen wird.
Also nocheinmal ein Herzliches Dankeschön an Euch alle, das wollte ich nur einmal schnell loswerden.
Wir halten Euch natürlich auf dem Laufendem wie die Geschichte weiter- bzw. ausgeht :cry:

Gruß Silke
Bild

Knuffolino
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 23:09

Re: Presseschau

Beitrag von Knuffolino » Sa 22. Apr 2006, 12:46

Ruhrteam hat geschrieben:...
Hier die Datei, die Peer und Karin (pekajata) aufgezeichnet haben (67 MB groß!): http://service.gmx.net/mc/yLlwOdlhxQiAY ... iPWw8HMlgA -- Dieser GMX-MediaCenter-Gastzugang ist passwortgeschützt. Zum Starten ist die Eingabe des folgenden Zugangs-Codes notwendig: ElfraMan. Und wichtig: Aus unerfindlichen Gründen bekommt die Datei ein ".txt" angehängt. Also wieder zu VTS_01_1.VOB umbenennen!
...
Also diese Sache mit dem .txt kann ich so nicht bestätigen. Nach Klick auf den Link und Passworteingabe einfach auf "GMX MediaCenter starten" klicken, im sich daraufhin öffnenden neuen Fenster vor dem Dateinamen ein Häkchen setzen und links oben im Dateimenü auf "Download" klicken. Dann auf "speichern" geklickt und je nach Geschmack noch ein ".mpg" an den Dateinamen angehängt, um den Film ohne DVD-Brutzeln direkt im MediaPlayer angucken zu können.

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Beitrag von London Rain » Sa 22. Apr 2006, 13:06

http://www1.polizei-nrw.de/wasserschutz ... e207a9cbf9
Schleusensperrung in Herne

Am Freitag, zwischen 09:15 Uhr und 11:45 Uhr, wurde der Betrieb der Schleuse Herne-Ost am Rhein-Herne-Kanal eingestellt. Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes hatten am Schleusentor einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Nach der Untersuchung des Gegenstandes durch den Kampfmittelräumdienst konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich weder um eine Bombe noch um eine Bombenattrappe. Offenbar haben Wanderer für ihre Schnitzeljagd eine Orientierungspunkt im Wasser deponiert.
Von der Sperrung waren 8 Binnenschiffe betroffen.
Bild

Benutzeravatar
Vascodagama
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 01:43
Wohnort: Herne

Beitrag von Vascodagama » Sa 22. Apr 2006, 13:54

Ich finde den WDR-Beitrag eigentlich ganz fair. DocW sagt ja gar nix - da sieht man nur einen freundlichen Mann mit zwei Kindern ein Ziel ansteuern. Und die Autoren haben sogar einen Geocacher zu Wort kommen lassen - was will man mehr. Das ist doch echt ausgewogen.

Den Vogel in Sachen misslungener Berichterstattung hat natürlich wieder die WAZ in Herne abgeschossen. Aber wer den Laden etwas kennt, wird sich darüber nicht wundern. Wir überlegen ernsthaft, dieses wirklich mies gemachte Blättchen abzubestellen - allerdings schon länger.

Ich würde mir aber über das Medien-Feedback keine Sorgen machen. Morgen wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben. In zwei Wochen heißt es "Ihr seid doch die, die Bomben im Wald verstecken" und alle lachen drüber. Dirk auch, da bin ich ganz sicher.

Liebe Grüße

Stefan
Bild Bild

Lealein
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 08:37
Wohnort: Ratingen

Beitrag von Lealein » Sa 22. Apr 2006, 13:54

Lieber Dirk!

Leider habe ich erst vor einigen Minuten von dem ganzen Schlamassel erfahren, drücke Dir auch ganz feste die Daumen, habe mit großem Interesse die Einträge hier im Forum gelesen und hoffe doch sehr, dass alles ein gutes Ende nimmt.

Wenn noch Unterstützung benötigt wird - Ich helfe sehr gerne!

Alles Liebe und ganz herzliche Grüße

Leonore
BildBild

Benutzeravatar
Team elframan
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: So 16. Okt 2005, 18:07
Wohnort: Recklinghausen

Die Zeitungsberichte

Beitrag von Team elframan » Sa 22. Apr 2006, 14:13

Es ist ja nicht zu glauben was die einem andichten in der Presse, mann kommt sich ja vor als wär mann ein krimmineller nicht zu fassen, dabei gibt es doch nu wirklich "Richtige"Probleme auf dierser Welt und nicht ein Kunstoffrohr was mit einem sichbaren Band an der Leiter festgekettet ist und von außen sichtbar zwecks halt festgemacht wurde.

Na ja da muß ich jetzt wohl durch und werde bestimmt bei dem einen oder anderen die angeboten Hilfe annehmen wollen und müssen.Es gibt immer im Leben zwei Betrachtungsseiten und die Presse und die Polizei hat leider die falsche gewählt, weil sie ja nicht wissen was das für ein tolles Hobby ist, für die sind wir ja nur Spinner die Plastikdosen hinterher rasen.
Bild

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Beitrag von London Rain » Sa 22. Apr 2006, 14:16

Wie ist denn der aktuelle Stand? Was hast du als letztes von denen gehört?
Bild

Gesperrt