Lost Places in und um Thüringen Gesucht

Das Grüne Herz Deutschlands.

Moderator: Daimonion

Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von Eheufaucan » Mo 2. Dez 2013, 17:00

Und wieder zwei weniger... :(

http://coord.info/GC1YJ0X
http://coord.info/GC1Z2YP

Waren zwar schon länger Deaktiviert & Archiviert, konnten aber immer noch gefunden und geloggt werden. Bis heute. Ich hatte immer gedacht das Ende der Caches würde durch den Abrissbagger eingeleitet werden. Aber nein, letztendlich war es ein Reviewer der die Caches für weitere Logs gesperrt hat. Naja, muss halt alles seine Ordnung haben. Dafür wird dann hier im Ort ein Tradi sieben Meter neben einer anderen Dose genehmigt. Das nennt man wohl Ermessensspielraum. :lachtot:

Werbung:
cjt
Geocacher
Beiträge: 182
Registriert: Do 25. Dez 2008, 21:59
Wohnort: Jena

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von cjt » Mo 2. Dez 2013, 17:10

Hmmm... Der Cache wird also archiviert, weil er nicht findbar sein soll. Dann ist er doch zu finden, was dann aber leider nicht zur Aktion des Reviewers passt. Doch damit am Ende alles stimmt, wird nicht dieser findbare Cache wieder freigegeben, sondern der Wunsch von Reviewer 1 mit einem Loglock durchgesetzt?! Interessant.
Bild Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von adorfer » Mo 2. Dez 2013, 18:51

ich war vor etwa 2 Monaten nochmal da im NVA-Hotel und es waren gefühlt nicht mal mehr die Hälfte der Stages vorhanden.
Nur die 3 Finals ware noch halbwegs erhalten.

Hier würde ich leider wirklich die Schuld bei den Ownern suchen, keine Wartung und auch keinen "Umbau auf extrem Wartungsarm" vorgenommen zu haben. Klar, "Hornesiastyle" mag nicht jeder. Aber um eine Location wirklich gründlich zu zeigen ist der perfekt.

Und ja, es hätte sicher auch (Wieder-)Besucher gegeben, die dem Owner bei der Reparatur unter die Arme gegriffen hätten.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von Eheufaucan » Di 3. Dez 2013, 12:17

Ganz so schlimm war es nun auch nicht. Ich war vor 1,5 Monaten noch einmal dort und hab ein paar befreundete Cacher herumgeführt. Dabei haben wir jede Station besucht und da ich wusste wo die sich ursprünglich befanden (ich hatte den Cache schon vor Jahren erledigt als soweit noch alles intakt war) konnte ich gut einschätzen in welchem Zustand sich der Cache befand.

Die Reihe besteht aus drei Caches mit insgesamt 28 Stationen plus den drei Finaldosen. Von diesen insgesamt 31 Stationen haben 10 gefehlt. Man kann also sagen ca. 1/3 war verschwunden. Manche der verschwundenen Dosen waren auch soweit überflüssig. Z.B. gab es bei einer Station den Schlüssel damit man die Tür zur "Medizinischen Versorgung" aufschliessen konnte. Da diese Tür eh nicht mehr vorhanden war spielte es auch keine Rolle das die Schlüssel-Stage weg war. An anderer Stelle lagen zwei Stages nur 3-4 Meter auseinander. Die erste hat gefehlt aber bei der Suche nach ihr stolpert man zwangsweise über die nachfolgende Stage. Oder nehmen wir das Finale. Die vorletzte Stage enthielt eine Peilung zum Finale. Der Zettel mit den Zahlen war aber verschwunden. Egal, denn das Finale war eh nur noch wenige Meter entfernt und da man einen Letterbox sucht und direkt neben einem Hauseingang mit Briefkästen stand sollte jeder Cacher 1 und 1 zusammenzählen können. ;)

Teilweise wurden Stages auch schon durch andere Cacher gewartet. So wurden Ersatzzettel hinterlegt oder gleich die Position der übernächsten Stage verraten wenn die nächste Stage irreparabel war. An einer Stelle gab es auch eine technische Spielerei mit Batterie und Lampe welche schon seit Jahen nicht mehr funktioniert hat. Dort wurde dann der Hint mit UV Schrift ersetzt. Zugegeben, an ein paar Stellen war es schon sehr schwer. Eine Station führt immer zur nächsten und wenn zwischen den Stages mehrere Etagen lagen und man mangels Zwischenstage den roten Faden verlor sah man plötzlich ziemlich alt aus. Immerhin waren die Finaldosen auf eine Art versteckt das man sie mit ein wenig nachdenken und offenen Augen auch so finden konnte. Und wer jetzt extra von außerhalb wegen solch einem großen Cache angereist kommt der schaut auch vorher mal in die Logs der Vorgänger und weiss über die Probleme Bescheid. Dann sucht man sich einen Telefonjoker und fertig.

Natürlich ist es nicht Sinn und Zweck der Sache wenn man für einen Cache zwingend einen Telefonkoker benötigt und der Owner hätte in all den Jahren ruhig mal ein paar kleinere Wartungsarbeiten vornehmen oder das ganze so umbauen können das der Wartungsaufwand minimal wird. Auf der anderen Seite wird regelmäßig in der Lokalpresse über das Objekt berichtet und der Abriss ist eigentlich schon beschlossene Sache. Da kann ich es auch verstehen wenn man keine Ernergie mehr in solch einen Cache stecken will. Vermutlich hat er einfach das Interesse an den drei Caches verloren. Nun hätte er natürlich mit der Archivierung die Dosen entfernen können und der Lost Place wäre Geschichte gewesen. So hat er aber einfach alles liegen gelassen und nachfolgenden Cachern noch die Gelegenheit gegeben den Cache zu absolvieren. Ich denke mal den meisten ist ein unvollständiger Lost Place lieber als gar keinen mehr. Und wie bereits beschrieben hat die Cachergemeinde den Cache ja in Eigenregie am Leben gehalten. Das hat nun dem Reviewer nicht gepasst und er hat einen Riegel davor geschoben. Für mich unverständlich. Das ein Cache in dem Zustand deaktiviert bzw. archiviert gehört ist klar. Aber wieso das Logbuch sperren? Der Cache hat nun wirklich keinen gestört, jeder wusste über den Zustand Bescheid und hat sich damit arrangiert und bis zum Abriss hätte man ruhig alles so belassen können.

Falls es jemanden interessiert, hier noch ein aktueller Artikel zu dem Gabäude aus der Lokalpresse.

buntekönigin
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 14. Nov 2013, 11:53

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von buntekönigin » Do 23. Jan 2014, 13:44


Eheufaucan
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: Di 24. Mai 2011, 00:01

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von Eheufaucan » Do 6. Feb 2014, 10:31

Eben wurde auch der dritte und letzte NVA Hotel Cache archiviert und fürs weitere loggen gesperrt. Feierabend.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lost Places in und um Thüringen Gesucht

Beitrag von moenk » Do 6. Feb 2014, 13:31

Ich hätte noch jede Menge Lost Places in Thüringen: http://yapis.geoclub.de/search.php?keyw ... 3%BCringen
Direkt gleich mit Koordinaten fürs Garmin, kann man per Klick direkt rüberschieben und losgehen, viel Spaß bei der Erkundung dieser verlassenen Orte!
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder