Absturz bei Shorty I

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Don Cerebro
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 16:50

Absturz bei Shorty I

Beitrag von Don Cerebro » Sa 23. Jun 2007, 12:33

Was ist denn da passiert?
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=e0d35164-4503-4349-b07c-3a40ef46fac5

Haben wir nun doch das Problem, daß alle Welt losrennt und sich evtl. überschätzt?

Werbung:
Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grauer Star » Sa 23. Jun 2007, 13:20

Nicht wir, nur die, die sich überschätzen.

Was ich nicht kann (in meinem Fall klettern), da lasse ich die Finger von :idea: (oder lasse andere klettern :wink: )

Nahe Hattos Schatz sind auch zwei gekentert (einer wird immer noch vermisst)....

http://www.mainrheiner.de/region/objekt ... id=2869162

Also, Schwimmweste nieeee vergessen !!! Die richtige Ausrüstung ist in vielen Fällen das A & O !!!

So ist man richtig für den Rhein gekleidet:

Bild
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Don Cerebro
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 16:50

Beitrag von Don Cerebro » Sa 23. Jun 2007, 13:31

Drei Fragen habe ich noch:
- Wer ist denn der Cacher, der da abgestürzt ist?
- Wieso können die Rettungsdienste immer noch nichts mit Koordinaten anfangen? GPSr sind doch mittlerweile überall verbaut. Da ist dich die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß Wanderer auch nur die Koordinaten wissen....
- Wieso war der Cacher alleine im Baum?

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grauer Star » Sa 23. Jun 2007, 13:49

zu 2: das ist mir auch ein Rätsel, besser kann man seine Position ja nicht angeben..... :?
Der Rest würde mich auch intressieren, vielleicht war es ja noch nicht einmal ein Cacher.....
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Sa 23. Jun 2007, 14:05

War doch gar kein Cacher, das war doch ein "Geo-Kletterer". :roll:

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Beitrag von JMF » Sa 23. Jun 2007, 23:09

Don Cerebro hat geschrieben:- Wieso können die Rettungsdienste immer noch nichts mit Koordinaten anfangen? GPSr sind doch mittlerweile überall verbaut. Da ist dich die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß Wanderer auch nur die Koordinaten wissen....

Wenn ich mir den Zeitungsbericht durchlese, hat er bei der Pol angrufen und nix vom GPSr gesagt.
Oder hat er es doch erwähnt und der Pol-Mensch wußte nichtgs mit anzufangen?

Die "neueren" hauptamtlichen RTW der DRK RD RMT gGmbH haben Navi an Bord. Ob aber jemand dort Koordinaten eingeben kann (damit meine ich nicht wegen "wissen wie"): keine Ahnung.
Ob die LST ein GIS hat, in das man Koordinaten eingeben kann: keine Ahnung.


BTW: UTM-Koordinaten und der Umgang damit sind oder waren mal Bestandteile einer KatSchutz-Ausbildung :-)

Ostas
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: So 25. Mär 2007, 12:30
Wohnort: Königshofen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ostas » So 24. Jun 2007, 01:39

Grauer Star hat geschrieben:vielleicht war es ja noch nicht einmal ein Cacher.....

Laut den Logeinträgen/Notes danach hat sich der Bruder von Dominik1507 gemeldet[unter Dominiks Acc] und erzählt dass es sein Bruder [also Dominik1507] sei.
Bild

Benutzeravatar
Skysurf
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 19. Okt 2005, 16:56

Beitrag von Skysurf » So 24. Jun 2007, 22:58

Auch ich wünsche dem Verletzten eine baldige und vollständige Genesung.

Leichtsinn kann eben schwere Folgen haben.

Solche "Sachen" ohne geeignete Ausrüstung und deren richtigen Anwendung dazu noch Alleine anzugehen, ist in meinen Augen jedoch grob fahrlässig und sollte jedem Interessierten die nötige Vernunft abverlangen, auch beim Klettern das Hirn zu benutzen.

Jeder Körper kann einmal versagen (Schlaganfall oder ähnliches) da spielt das Können und die Fitness absolut keine Rolle mehr, da bist du ungesichert einfach nur am Ars....!

Soll nur zum Überlegen anregen, da ich schon einen Schlaganfall hatte, weiß ich wovon ich rede.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grauer Star » Mo 25. Jun 2007, 08:08

Na dann hoffen wir mal, das er es ohne nennenswerte Folgen übersteht.
Gute Besserung & alles Gute an Dominik1507 :D :!:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Mo 25. Jun 2007, 10:00

Auch von den G-e-c-k-o-s auf diesem Wege gute Besserung. Hoffen das nichts Bleibendes zurück bleibt.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder