Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Werbung für den eigenen Cache

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von stonewood »

Richtig, die Hinweise sind wirklich extrem kurz. Schön wär ja mal ne vorabliste der benötigten Gegenstände beim Abyss 2.0. Korkenzieher? Kleiderbügel? Wird sicherlich eine nette Haushaltsausstattung sein. :D

Und wer nun immer noch nicht weiß worum's eigentlich geht: http://coord.info/GCNE0Z
The Pirates
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Mi 6. Okt 2004, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von The Pirates »

:blush3:
... und wem 'Abyss' und vor allem 'Pirates' nichs sagt gehört wohl eindeutig auf die Planke. ;)
Auch sind inzwischen einige Ownernamen (wie z.b "the Pirates") ein gewisser Garant für echte Qualitätscaches.
Wir geben uns mühe!
Danke!
This text was translated according to "piraten Deutsch für Englischen Kapitane" by Walteer Windhose
Guerteltier
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 15:53

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von Guerteltier »

Ich finds eigentlich ganz nett, wenn man auch ohne ne Wurst essen zu müssen mal erfährt, was es in Rhein-Main neues gibt. Dachte eigentlich, das wäre unter anderem Sinn dieses Forums.
Fand die Diskussionen auch ganz spannend, endlich mal was los hier :popcorn:
Ständig auf "Hilfe, ich sehe keine Smilies mehr" zu gucken ist doch langweilig :D
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von adorfer »

moenk hat geschrieben: Danach sollte man als Owner auch die Diskussion über den Cache ertragen.
Vergleiche auch die Personenartikel in der Wikipedia, bei denen irgendwelche Selbstdarsteller erstmal Jubeltext über sich selbst (oder den von der eigenen Agentur betreuten Sänger/Autor/Schauspieler) einstellen.

Da kommt es dann häufig dazu, dass die Sache ziemlichlich schnell sehr sachlich wird und plötzlich auch ein Abschnitt "Kritik" dazukommt und evtl. irgendwelche unrühmliche Episoden aus der Vergangenheit mit auftauchen. Und der Artikelersteller ist dann nicht mehr "Herr der Lage", da das ganze nicht so funktioniert wie die eigene Myspace-Seite oder das eigene Blog.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Dreiontour
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Di 4. Nov 2008, 11:59

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von Dreiontour »

Werbung für den eigenen Cache finde ich gut....!

Ich gehöre zwar eher ins "Mittelhessen-Forum", lese aber immer sehr gerne hier mit :D
Ich muss gestehen "the pirates" und "Abyss" sagen mir nichts :ops: ABER grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Cacher die Werbung in eigener Sache machen sicherlich KEINEN Leitplankentradi oder "0815 Multi" legen sondern schon was "viel besseres". Also ich habe mir z.B. gleich mal die Caches der "the pirates" angesehen und sofort auf meine Liste "wenn ich mal in der Nähe sein sollte" notiert, da sich das echt super anhört. Ansonsten wäre ich Landei sicherlich NICHT zu diesen Caches gekommen! Und das Thread "Cacheempfehlung" ist zwar super, aber auch nur, wenn jemand auch was dazu schreibt!!!
Im Mittelhessen Forum hat auch gerade ein Owner Werbung für seinen Cache gemacht und darüber bin ich absolut froh - ein Wandermulti über 20 km der NICHT mal in der Nähe meiner "was gibt es neues Umgebung" liegt, aber der absolut mein Ding ist und den ich unbedingt machen möchte. Da wäre ich vielleicht nur dran gekommen, wenn er hier im Forum empfohlen oder wenn auf Events darüber gesprochen wird. Aber sind wir doch mal ehrlich, wie viele Cacher wollen einen 20 km Wandermulti überhaupt machen?
Auf alle Fälle denke ich, dass es in Ordnung ist, wenn man Werbung in eigener Sache macht!! Allerdings sollte man es nicht so übertreiben wie bei "Treasure Islands (D5/T5/NC)" - das war schon echt doof, zumal es wohl auch nicht der "richtige Account" ist...

Freue mich auf weitere Cacheempfehlungen
Natascha von Dreiontour
RatioF
Geomaster
Beiträge: 559
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 15:38
Wohnort: 63065 Offenbach am Main

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von RatioF »

S!roker hat geschrieben: Schmankerl finden sich (zumindest hier) bereits im "Main
Cache des Monats;" heben sich zudem durch die vergebenen "Favoritenpunkten" und
durchweg gute Wertungen bei GC-Vote deutlich vom "verhassten Leitplankenmicro"
ab.
...Natürlich kommt man (nicht zuletzt) mit GCVot, den Favor.P. und der Gestaltung des Listings zu einer meist richtigen Meinung über den Cache und wird nur selten überrascht (in die eine wie in die andere Richtung). Für mich ist der Regional Forum gerade der Punkt, an dem man über seine Home Zone hinaus schauen kann und mitbekommt, was die Wiesbadener, Odenwälder oder wer sonst noch Dosen auslegt bewegt.

Also her mit euren Cache Erlebnissen aus der Region!

RatioF
Offizieller Did not Find Logger! -- NO brain - NO headache
thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von thomas_st »

[lurker mode = off]
S!roker hat geschrieben:Braucht es Ownerwerbung für "gute" Caches? Ich sage
ein klares Nein.
"Brauchen" sicher nicht - aber schaden tut es in meinen Augen auch nicht. Es ist ja nicht so, dass es im RM-Forum von Werberpostings wimmelt (auch wenn es sich die letzten Tage etwas gehäuft hat).

Mal 'ne ketzerische Frage: wozu ist denn das Forum da? Doch eigentlich, um über Caches zu diskutieren und das auch, wenn der Anstoß dazu vom Owner kommt.

Aber etwas sollten auch The Pirates aus dem Ganzen lernen: etwas mehr Futter sollte in so einem Posting drinnen sein. Wegpunkt wäre jetzt IMO das Mindeste. Nicht jeder kennt noch The Abyss.

Viele Grüße,
Thomas(_st)

[lurker mode = on]
Alpini
Geomaster
Beiträge: 768
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 19:00

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von Alpini »

Werbung fuer eigene Caches? Warum nicht? Schadet es?
Noe, denn ich schau nicht jede Woche was im nun weiteren Umkreis abgeht. und ja ich habe mich ueber Abyss gefreut...
Aber es ist ne Sache die man jedem Owner selbst ueberlassen muss - genauso wie die Frage des Stils bei der Werbung (ob man nen kurzen Link reingibt oder nen 5 Seiten Thread moderiert bevor das Ding online ist...). Danke Shaun fuer die IMHO moderate Werbung.
Klar kann das nach hinten losgehen (hatten wir ja wohl auch gerade ein paar threads weiter unten) .
Aber lass doch mal laufen wenn es nicht klappt oder aus dem Ruder laeuft kann man es immer noch aendern.
Cheers mates
weitester Cache irgendwas über 18720 km
höchster Cache 5895 m
Das muss an Statistik reichen
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von Starglider »

Also mich stört die Eigenwerbung nicht aber ich halte sowas für schlechten Stil, ganz unabhängig von der Qualität der Caches.

Notwendig sind Cache-Werbepostings hier sicher nicht. Die Ausnahmecaches landen sowieso irgendwann im "Cache des Monats". Und dann gibts ja noch GCVote und Favpoints und die diversen Blogs.

Schaden wird die Werbung dann wenn sie funktioniert, und zwar den Caches und unter Umständen der umgebenden Natur wenn an den ersten Tagen nach Freischaltung die Cacherhorden anrücken.
Aber das passiert bei neuen Caches von bestimmten Ownern auch ganz ohne Werbung. Die Pirates hätten das sicher nicht nötig gehabt.
-+o Signaturen sind doof! o+-
GJCaesar
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Di 17. Apr 2007, 19:58
Wohnort: 61118 Bad Vilbel

Re: Werbung für den eigenen Cache

Beitrag von GJCaesar »

Warum nicht? Kommt auf die Werbung und den Werber an, Und in diesem Fall war sie doch ganz nett und witzig sowie außerdem erfreulich.

Ich finde, so ein Da-könnte-ja-jeder-kommen-Argument wirkt an dieser Stelle durchaus ein wenig verkrampft und verbiestert. Wem's nicht gefällt, der muss es ja nicht lesen. Und wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es im Forum ohnehin schon 934 Threads, da ist der Überblick eh' verloren.

Außerdem gilt auch (gerade?) für Moderatoren der Zusammenhang zwischen Ton und Musik.
Stefan aka GJCaesar
Antworten