Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von thomas_st »

Moin, moin, zusammen,

vielleicht kennt mich ja noch irgend jemand hier!? Also ich bin Anfang nächster Woche für zwei, drei Tage mal wieder in Ffm und sofern es Zeit und Wetter hergeben, würde ich mal wieder in Frankfurt cachen gehen wollen. :D

Was ist denn da zu empfehlen, sofern man kein Auto zur Verfügung hat?

Nebenbedingung: es sollte in 1, maximal 2h zu schaffen sein ... und das Ganze sollte auch mit "normalen" Sachen zu machen sein. :hilfe:

Viele Grüße an alle und bis Montag, Dienstag,
Thomas(_st)

PS: den M(a|e)in Cache des Monats - Thread kenne ich und habe ihn auch durchgearbeitet ... das liest sich alles klasse; ist aber zu weit weg :(
Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von BriToGi »

thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von thomas_st »

BriToGi hat geschrieben:http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC1AGHB

24

Extra für Bahnfahrer :-)
:shocked: :lachtot: Der war gut.
Mit meinen 1 ... 2 h wird das aber wohl nichts ... und wenn Du bei den Logs vom 24 mal ganz nach unten scrollst, wird Du bei den ersten Funden mein Log finden :^^:

Aber dennoch vielen Dank,
Thomas(_st) ... weiterhin für Hinweise dankbar.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von wutzebear »

Na, das mit dem "kein Auto dabei" können wir doch ganz schnell aus der Welt schaffen! Ich wüsste da 2-3 Caches im Großraum Rodgau/Eppertshausen. :D
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
mickey2010
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:36

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von mickey2010 »

Mit Bus und Bahn kommt man prima durch Frankfurt. Am Senckenberg-Museum gibt einen Earthcache und den JurassicPark Nano und eine Busstation weiter, wenn man so will das Bockenheimer Depot.

Ausserdem diverse Caches an Bahnhöfen, an der Hauptwache, Paulskirche, Römer gibt es auch diverse, an die hab ich mich aber aufgrund den Publikumsverkehr nicht gewagt.

Geschichtlich interessant ist der an der Kruppstrasse oder für Autofans Zündkerzen unterm Schornstein, wenn man unter der Woche Zeit hat.

Eine tageskarte für Bus und Bahn ohne Flughafen kostet 6 Euro, mit ca.8 Euro und dann schnappt man sich man Hauptbahnhof oder anderen Verkehrsinfo einen Streckenplan.

Interessant ist z.B. dann von Bockenheim eine Fahrt mit der Trambahn.
thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von thomas_st »

wutzebear hat geschrieben:Ich wüsste da 2-3 Caches im Großraum Rodgau/Eppertshausen. :D
Hi Namensvetter, bis Rodgau würde ich ja vermutlich sogar noch mit der S1 kommen. Welche Caches wären das? ... und würde ich, nachdem ich 16; 17 Uhr aus dem Kurs geschlichen komme, da noch runter fahren wollen?
mickey2010 hat geschrieben:Mit Bus und Bahn kommt man prima durch Frankfurt.
Jep, weiß ich ... ich habe das mal 8 Jahre ohne Auto in Ffm ausgehalten ;)
mickey2010 hat geschrieben:Am Senckenberg-Museum gibt einen Earthcache und den JurassicPark Nano und eine Busstation weiter, wenn man so will das Bockenheimer Depot.
Da bin ich sogar in Laufweite entfernt. Ich glaube den EC habe ich echt noch nicht -> ToDo / JurassicPark Nano :???: ... da habe ich mal 'ne Filmdose aus dem Dino gezogen -> Nachsehen / Bockenheimer Depot müsste ich haben
mickey2010 hat geschrieben:Ausserdem diverse Caches an Bahnhöfen, an der Hauptwache, Paulskirche, Römer gibt es auch diverse, an die hab ich mich aber aufgrund den Publikumsverkehr nicht gewagt.
Ok, schaue ich mal was es da neues gibt ;)
mickey2010 hat geschrieben:Geschichtlich interessant ist der an der Kruppstrasse oder für Autofans Zündkerzen unterm Schornstein, wenn man unter der Woche Zeit hat.
Kruppstraße ist doch hinten zum Hessen-Center raus?
mickey2010 hat geschrieben:Interessant ist z.B. dann von Bockenheim eine Fahrt mit der Trambahn.
Da gab es sogar mal ein denkwürdiges Event im Ebbel-Ex

Viele Grüße und schonmal vielen Dank,
Thomas(_st)
mickey2010
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:36

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von mickey2010 »

Wusste nicht, das Du so gut in Frankfurt auskennst, dachte es wäre nur ein kurzer Aufenthalt zwischen zwei Zügen. Aus einem Dino habe ich den dieses Jahr den Nano nicht gezogen. Mit der Kruppstrasse liegst du richtig, allerdings ist es ein Drive-In.

An sich würden mir der Riedberg noch als Ziel einfallen, allerdings ist da der grösste Teil der Tradionals ausser Gefecht gesetzt. Und für die Multis wird die Zeit zu kurz sein.

Ich habe mal das Geocachingmagazin rausgekramt und mal geschaut, was dort empfohlen wird.

Tradis: Cafe Metropolitan, Eagle Eye, Ezb/Euro-Symbol, der Multi Sightseeing.

Typisch Frankfurterisch: Hessiche Alpen, RWY 42, Iron Footbridge-Eiserner Steg, Goethe in Frankfurt, Bernemer Spaziergang.

Rund um Frankfurt: Geothermie, NICHT lustig, Ich bin "normal", holt mich hier raus und Gold Drei- like Hudson Hawk.

Möglich das Du Dich sogar in Frankfurt besser als ich auskennst, da ich aus Oberursel komme und noch nicht viel Caches in Frankfurt gefunden habe.

Aber vielleicht kommen noch ein paar Tips, nachdem man weiss, das Du schon in Frankfurt unterwegs warst.

Auch einen schönen Gruss Eva
thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von thomas_st »

mickey2010 hat geschrieben:Wusste nicht, das Du so gut in Frankfurt auskennst, dachte es wäre nur ein kurzer Aufenthalt zwischen zwei Zügen.
"Gut auskennen" war vor 2 ... 3 Jahren; seit diesem Zeitpunkt bin ich da nicht mehr auf dem Laufenden. ;) ... und da ihr ja bestimmt fleißig ward, wollte ich mich mal nach den "Rosinen" erkundigen :^^:
mickey2010 hat geschrieben:Aus einem Dino habe ich den dieses Jahr den Nano nicht gezogen.
Also den Jurassic Park habe ich ... da gibt es nichts neues; ich war halt nur über den "Nano" verwundert, da es bei mir ein Micro war.
mickey2010 hat geschrieben:An sich würden mir der Riedberg noch als Ziel einfallen, allerdings ist da der grösste Teil der Tradionals ausser Gefecht gesetzt. Und für die Multis wird die Zeit zu kurz sein.

Ich habe mal das Geocachingmagazin rausgekramt und mal geschaut, was dort empfohlen wird.

Tradis: Cafe Metropolitan, Eagle Eye, Ezb/Euro-Symbol, der Multi Sightseeing.

Typisch Frankfurterisch: Hessiche Alpen, RWY 42, Iron Footbridge-Eiserner Steg, Goethe in Frankfurt, Bernemer Spaziergang.

Rund um Frankfurt: Geothermie, NICHT lustig, Ich bin "normal", holt mich hier raus und Gold Drei- like Hudson Hawk.
Ganz herzlichen Dank. Das ist doch eine schöne Liste ... ein paar habe ich zwar, aber es sind genügend unbekannte Namen drauf, dass es ein schöner Abend wird :)

Viele Grüße,
Thomas(_st)
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von wutzebear »

thomas_st hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben:Ich wüsste da 2-3 Caches im Großraum Rodgau/Eppertshausen. :D
Hi Namensvetter, bis Rodgau würde ich ja vermutlich sogar noch mit der S1 kommen. Welche Caches wären das? ... und würde ich, nachdem ich 16; 17 Uhr aus dem Kurs geschlichen komme, da noch runter fahren wollen?
Würdest Du sicherlich: GC3ENRM und GC3CR0B, die Owner wurden auch schonmal in einem Atemzug mit den Helden (Ring der Nibelungen u.s.w. bei Lorsch) genannt. GC2MMGX fand ich einfach nur klasse. Taxi ab/bis irgendeinem Bahnhof stünde bereit.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Re: Empfehlung für Frankfurt / ohne Auto erreichbar

Beitrag von thomas_st »

wutzebear hat geschrieben:Würdest Du sicherlich: GC3ENRM und GC3CR0B, die Owner wurden auch schonmal in einem Atemzug mit den Helden (Ring der Nibelungen u.s.w. bei Lorsch) genannt.
Die Beschreibung liest sich wirklich klasse und wandert sofort in 62s ;)
wutzebear hat geschrieben:Taxi ab/bis irgendeinem Bahnhof stünde bereit.
Na, dass ist doch ein Angebot.:D Da ich nicht weiß, wie der Kurs läuft, würde ich mich am liebsten am Montag telefonisch mit Dir abstimmen. :handy: Stimmt die Telefonnummer von vor 3 Jahren noch? Ich schreibe Dir jedenfalls mal meine per PM (ist aber noch die selbe wie vor 3 Jahren).

Jetzt muss ich nur noch raus bekommen, wie ich die PM per Tapatalk abrufen kann, sonnst wird es ab Morgen 9:30 Uhr etwas schwierig ...

Viele Grüße und bis vermutlich Dienstag,
Thomas(_st)
Antworten