Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar nicht

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Benutzeravatar
sarah_B
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Do 18. Sep 2008, 13:41
Wohnort: Offenbach/M.
Kontaktdaten:

Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar nicht

Beitrag von sarah_B » Do 6. Sep 2012, 21:22

Moin, Moin,
die Überschrift sagt´s ja eigentlich im Kern schon aus. Ich bin als fleißige Ownerin vieler Cache´s in Offenbach und Umgebung bekannt und die meisten Leute haben Freude mit meinen Dosen. :D
So schön und gut. Nun ist ja mein Mann, der schliessdruide mit dem ich meistens zum Suchen unterwegs bin,nicht immer verfügbar.

Nun würde ich mich auch mal gerne mit Anderen zum Cachen zusammentun. Wenn ich mal Leute, die ich nun schon besser kenne mal darauf hin anspreche kommt dann meistens ich sag´s mal „heiße Luft“ in Form von „Ja wir könnten doch mal, würde mich freuen, bla,bla,bla…“ Dabei bleibt’s dann aber auch meistens, wenn ich nachharke und konkret werde, seilt man sich meistens mit irgendwelchem anderen Kram ab.

In den neusten Log´s der Betreffenden lese ich aber dann: "war mit dem und dem oder der und der unterwegs… "
Da kommt in mir die Wut hoch und ich beginne an mir selbst zu zweifeln, ob ich irgendwas an mir habe?! :???: Mein Mann will mir immer einreden, dass es schwierig sei, mit mir umzugehen. Ich selbst schätze mich gar nicht so „unkompatibel“ ein. Klar ich sag gerne an, wo´s lang geht… :handy: Aber sonst bin ich ganz verträglich. :2thumbs:

Wenn ich die Leute persönlich anspreche, warum es nicht geklappt hat und ich ihnen die Frage "ob´s an mir lege" ins Gesicht werfe kommt dann "Nö hat nix mit dir zu tun". Habe heute mir wieder anhören müssen, das man auf bestimmte Fragen keine ehrlichen Antworten erwarten kann... ist dem wirklich so?

Werbung:
Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von HansHafen » Do 6. Sep 2012, 21:39

Moin,

geh einfach mal auf ein Event in deiner Nähe und sprich mit den Leuten. Dann merkst du mit wem es evtl. Spaß machen könnte.

Und etwas "anders" als der Durchschnitt zu sein, ohje, wer will denn 0815 sein? Vielleicht dauert es etwas, aber bestimmt lernst du mal jemanden auf deiner Wellenlänge kennen. Würde das nicht so verkrampft sehen - gerade vom Cachen hat ja jeder so seine eigenen Vorstellungen...

Und naja, viele Leute haben auch einigermaßen feste Teams mit einer angenehmen Größe. Ich z.B. stehe nicht so auf Rudelcachen, meist nur zu zweit oder max. zu viert unterwegs.

Also, schönes Event raussuchen und nicht aufgeben - wenn keiner dabei ist, auf das nächste Event gehen...

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Fellbiene
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 21:43
Wohnort: 58762 Altena

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von Fellbiene » Do 6. Sep 2012, 22:12

Zieh ins schöne Sauerland ich freu mich immer wenn ich nicht alleine los darf :)
Viele Grüße
Gaby

Bild

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von raziel28 » Fr 7. Sep 2012, 02:25

Hallo,
sarah_B hat geschrieben: Wenn ich die Leute persönlich anspreche, warum es nicht geklappt hat und ich ihnen die Frage "ob´s an mir lege" ins Gesicht werfe kommt dann "Nö hat nix mit dir zu tun". Habe heute mir wieder anhören müssen, das man auf bestimmte Fragen keine ehrlichen Antworten erwarten kann... ist dem wirklich so?
Also ich denke, da geht es einigen nicht anders als mir auch. Zusammentun.... naja, nur dann, wenn es auch Sinn macht, z.B. für NC, LP... Ansonsten würde ich mich für normale Runden nicht unbedingt zusammen tun wollen, wozu auch.

Also wäre die Frage von Dir an mich gerichtet gewesen, hätte ich sicher auch gesagt 'könnte man ja mal machen', aber erst dann, wenn ich einen bestimmen Cache vor hätte und wüsste, ob wir miteinander klar kommen. Da bin ich zugegebenermaßen sehr wählerisch und neige auch dazu zu sagen wo's lang geht, wenn sich die Truppe mal überdemokratisch verfranst.

Wie schon vor mir angemerkt, es macht schon Sinn mal auf ein paar Events zu gehen, da merkt man doch schon recht schnell, wem man zugetan ist und wem nicht.
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von Starglider » Fr 7. Sep 2012, 13:13

sarah_B hat geschrieben:Wenn ich die Leute persönlich anspreche, warum es nicht geklappt hat und ich ihnen die Frage "ob´s an mir lege" ins Gesicht werfe kommt dann "Nö hat nix mit dir zu tun". Habe heute mir wieder anhören müssen, das man auf bestimmte Fragen keine ehrlichen Antworten erwarten kann... ist dem wirklich so?
Auf solche Fragen werden wohl tatsächlich nur gute Freunde ehrlich antworten. Der Rest geht da möglichen Konflikten / Diskussionen gerne aus dem Weg.

Ich stelle allerdings auch immer wieder fest das es viele Leute gibt die ihre Freizeit schon auf Monate im voraus verplanen. Bei denen ist es allgemein sehr schwierig ein Treffen zu organisieren.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von Thaliomee » Fr 7. Sep 2012, 13:34

Hallo,
auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt selbst unbeliebt mache: Ich habe das Gefühl, dass Events überhaupt nichts bringen um Kontakte zu finden. Bei den wenigen, auf denen ich war, kamen die meisten entweder grüppchenweise oder warteten auf Freunde. Jemand der dort war um wirklich jemanden kennen zu lernen oder mit dem mal gemeinsam losziehen könnte habe ich leider noch nicht getroffen. Liegt vielleicht an mir ;) Das ist jetzt allerdings keine Beurteilung von Events sondern vielmehr eine Beobachtung die ich häufig mache - es gibt schon Gruppen (bzw. Pärchen) und man kommt schwer in Kontakt (also Kontakt der über allgemeines "jaja können wir mal machen" hinaus geht).

buddeldaddy
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Do 31. Mai 2007, 22:28
Wohnort: Europe

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von buddeldaddy » Fr 7. Sep 2012, 22:04

Du hast gefragt, hier eine Antwort...

Das kann mehrere Ursachen haben:

- die Leute sind schon komplett verplant
- haben ihre festen Partner
- sie gehen alleine los und schließen sich nur für spezielle Caches zusammen
- Teams sind gewachsen und vollständig
- es wird keine weitere Begleitung erwünscht
- es liegt an der Person
- fehlende Gemeinsamkeiten
- oder dein Mann hat doch recht

usw. usw. ....

Irgendwann findet aber jeder Topf seinen Deckel, oder Deckel seinen Topf... wie auch immer ...

Eine wirklich "echte und offene" Antwort wirst du in einem öffentlichen Forum nicht bekommen.

Das wirst du mit den Personen persönlich ausdiskutieren müssen.
Bild
----------------------------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

mickey2010
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:36

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von mickey2010 » Sa 8. Sep 2012, 10:13

Ich persönlich bin bisher allein unterwegs gewesen und die Stammtische udn Events vermeide ich, weil sich dort immer dieselben treffen.

Zwei, dreimal habe ich auf Anfragen von Anfängern geantwortet, die Geocacher für die EInführung suchten. Einmal gab es Antwort, der Termin kam wegen Krankheit nicht zustande und das war es.

Allerdings habe ich auch festgestellt, das man nicht verpflichtet ist, in Gesellschaft loszugehen.

Von daher mach ich mir da keine Gedanken mehr dazu, wenn man davon absieht, das bei Multicaches eine zweite Meinung manchmal hilfreich wäre, oder ein Begleiter,der auch an Caches kommt, die ich mit etwas 1,60 nicht erreiche.

Benutzeravatar
sarah_B
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Do 18. Sep 2008, 13:41
Wohnort: Offenbach/M.
Kontaktdaten:

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von sarah_B » So 9. Sep 2012, 00:11

Hallo, erst mal Danke für die bisher geschriebenen Beiträge

Zum Thema Events, ich war jetzt schon auf einigen, man konnte sich auch locker unterhalten ÜBER CACHES, doch gemeinsam loszuziehen, das ist hier auch wieder deutlich geworden, wollen, können viele Nicht. Mir ist auch klar, das das Dosensuchen keine Gruppenveranstaltung ist. :/
Vllt.ist es so zusammen zu fassen : "Die Dose, das GPS-Gerät und Ich" mehr brauchts net. Eigentlich schade, aber es ist wohl so... :(

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Habe ich was an mir oder warum klappts selten bis gar ni

Beitrag von raziel28 » So 9. Sep 2012, 10:27

Wie gesagt, ich sehe das Situationsbedingt.

Haste schonmal darüber nachgedacht, Deine Vorstellungen beim Cachen mal in Worte zu fassen?
Also, welche Vorlieben, an welchen Tagen und Tageszeiten Zeit (vllt gibts regelmäßige Wochentage)
und ganz einfach, warum Du Leute zum Mitcachen suchst. Das könnte den Leuten helfen dich besser einzuschätzen.
Bild

Gesperrt