Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Eliveras
Geocacher
Beiträge: 269
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 09:17
Ingress: Resistance

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von Eliveras » Do 31. Jan 2013, 07:43

Ich habe nach einer Mail vom RP Darmstadt meinen Dettweiler geschlossen. Es war nicht unmittelbar anhand einer Beschilderung ersichtlich, dass dort ein NSG ist.

Ich habe erst einmal - etwas mühselig - recherchiert, dass das tatsächlich so ist.
Nach meinem Empfinden schliessen sich Geocaching und NSG gegenseitig aus, also habe ich konsequenterweise archiviert.
Wer später bremst, fährt länger schnell.

Werbung:
Benutzeravatar
Laird McKai
Geocacher
Beiträge: 197
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 21:37
Kontaktdaten:

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von Laird McKai » Sa 2. Feb 2013, 10:16

Lieber Clownfisch der Hinweis auf die Guidelines und das vorherige Fragen eines Grundstückbesitzers ist insofern obsolet da der Cache älter als diese Richtlinie ist.
Das das RP Darmstadt nun Cacher anschreibt ist interessant, TUD Lichtwiese denn ich gemacht habe erscheint mir da aber wenig Problem.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von Starglider » So 3. Feb 2013, 02:20

Laird McKai hat geschrieben:Lieber Clownfisch der Hinweis auf die Guidelines und das vorherige Fragen eines Grundstückbesitzers ist insofern obsolet da der Cache älter als diese Richtlinie ist.
Wie kommst du denn auf diese Idee?
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
LilaMaus
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: Di 28. Dez 2004, 06:40
Wohnort: Reinheim VORM Odenwald

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von LilaMaus » Di 14. Mai 2013, 18:10

So, der Herr war vor Ort - der Cache liegt definitiv IM Naturschutzgebiet, nein, der Weg dahin, der Cache nicht... Ich verlege ihn am Wochenende um ziemlich genau 20 m nach Westen, dann ist der Käs gegessen, der Vorschrift genüge getan und es kann weiter gehen. Hat aber ziemlich lange gedauert, die Geschichte... :-)
Liebe Grüße
Renate

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von wutzebear » Di 14. Mai 2013, 21:18

LilaMaus hat geschrieben:Ich verlege ihn am Wochenende um ziemlich genau 20 m nach Westen, dann ist der Käs gegessen, der Vorschrift genüge getan und es kann weiter gehen.
Schön, dass das Problem so einfach zu lösen ist.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von Torsten007 » Di 14. Mai 2013, 21:38

Schön, wenn das immer so laufen könnte/würde!
Bild

Galuvin
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 12:43

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von Galuvin » Mi 15. Mai 2013, 16:41

Eliveras hat geschrieben:Nach meinem Empfinden schliessen sich Geocaching und NSG gegenseitig aus, also habe ich konsequenterweise archiviert.
Ich habe einen Cache im NSG liegen (OK, nicht die Dose aber alle Stationen) und der Multi geht durchs NSG gerade weil es so schön ist, denn flache Dosen gibt es schon genug. Es kommt halt nur darauf an wie man die Sache gestaltet, um das zeigen dieses tollen Stückchens Natur durch einen Cache und Naturschutz und besondere Gebote/Verbote die für NSG zurecht gelten unter einen Hut zu bekommen.

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von badnerland » Do 16. Mai 2013, 15:48

wutzebear hat geschrieben:
LilaMaus hat geschrieben:Ich verlege ihn am Wochenende um ziemlich genau 20 m nach Westen, dann ist der Käs gegessen, der Vorschrift genüge getan und es kann weiter gehen.
Schön, dass das Problem so einfach zu lösen ist.
Noch schöner wäre es gewesen, wenn diese einfache Lösung auch zeitnah gefunden worden wäre. Soweit ich den Thread noch überblicke (der Mod hat wohl zwei zusammengelegt), liegt die behördliche Beanstandung mehr als ein halbes Jahr zurück.

Benutzeravatar
LilaMaus
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: Di 28. Dez 2004, 06:40
Wohnort: Reinheim VORM Odenwald

Re: Darmstadt schützt seine Naturschutzgebiete

Beitrag von LilaMaus » Sa 18. Mai 2013, 22:33

@ Wutzebaer: War es von Anfang an, der Plan war nach einem Blick auf die Karte klar, nur gehöre ich nicht zu denen, die gleich archivieren.

Auch wenn es gedauert hat, das RP meint es ernst - auf sehr kooperative Weise! Das muß ich mal ganz klar fest halten!

Ende der Geschichte - Thread bitte schließen!!! :-)
Liebe Grüße
Renate

Gesperrt