Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von N.N. » Sa 21. Nov 2015, 15:23

ReneFFM hat geschrieben:Und wenn man z.B. mit Kindern cachen geht freuen die sich immer wenn da ne richtige Dose mit was drin liegt. Eine Dose mmit Gegenständen darin ist eben doch mehr ein Schatz als ein Petling oder Nano...
... wobei in sehr vielen Fällen der Vorrat an "Tauschgegenständen", namentlich Ü-Ei-Figuren und durchnässte Sammelbildchen, nicht mal Kinder vom Hocker reissen dürfte.

Der einfallsloseste Tauschgegenstand, den ich mal in einer Dose fand, war übrigens eine 10-Cent-Münze :lachtot:

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6093
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von hcy » Sa 21. Nov 2015, 15:26

chalkviech hat geschrieben: Der einfallsloseste Tauschgegenstand, den ich mal in einer Dose fand, war übrigens eine 10-Cent-Münze :lachtot:
Ach, das geht noch viel schlimmer: Tannenzapfen, Muscheln oder Steine die auch neben dem Cache in beliebiger Menge rumliegen z.B.

Ich tausche auch nichts aber für Kinder ist das schon eine schöne Sache, ein Cache der als kindertauglich empfohlen wird sollte auch ordentlich was drin haben. Wird aber immer weniger, eben weil so viel verschwindet.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von N.N. » Sa 21. Nov 2015, 15:32

hcy hat geschrieben:Ach, das geht noch viel schlimmer: Tannenzapfen, Muscheln oder Steine die auch neben dem Cache in beliebiger Menge rumliegen z.B.
Es soll Leute geben, die kaufen sowas in der Deko-Abteilung vom Baumarkt...

sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von sternö » Sa 21. Nov 2015, 15:55

JackSkysegel hat geschrieben:Es geht aber nicht nur um dich. Das muss jetzt sehr verstörend auf dich wirken, ist aber so. ;)
Och, das ist mehr als in Ordnung. Bei >7 Milliarden Menschen kann und will ich nicht das Zentrum des Universums sein. ;)

Meine Aussage war ja auch mehr, dass ich bei nicht ganz 900 schicken Dosen noch kein einziges Mal einen Tauschgegenstand gesehen habe, der irgendein Begehren ausgelöst hätte.

Benutzeravatar
Bravragor
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 17:48
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von Bravragor » Sa 21. Nov 2015, 16:16

sternö hat geschrieben: Wie gesagt, alles was ich je gesehen habe, war bestenfalls Plunder. Was soll ich mit einer Rot13-Karte? Das kann ich einerseits im Kopf, und wenn jemand meint, seitenweise Rot13-Nachrichten im Cache zu verbauen, dann kann mein Telefon das schneller und besser als jede Karte.
Wie geschrieben, es geht eher um eine Art Andenken, oder um den Spaß für die Kleinen. Dass muss nicht immer einen Nutzen haben.
Jeder wie er mag, wie geschrieben, für mich tausche ich auch nicht, ich schau mir die Sachen wohl an, aber das wars.
Mein Junge freut sich immer wie Indianer Jones der gerade den goldenen Schädel gefunden hat.
Bild

Ich logge NM, NA und DNF, und das ist gut so!

sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von sternö » Sa 21. Nov 2015, 16:46

Und was macht die gammelige Ü-Ei-Figur zu einem Andenken an den tollen Multi?

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5828
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von JackSkysegel » Sa 21. Nov 2015, 16:57

Einfach jemand der sich darüber freut.
Das kann aber auch ein Schlüsselanhänger sein oder eine einlaminierte Codetabelle.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7923
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von Zappo » Sa 21. Nov 2015, 16:58

sternö hat geschrieben:...Wie gesagt, alles was ich je gesehen habe, war bestenfalls Plunder. Was soll ich mit einer Rot13-Karte? Das kann ich einerseits im Kopf, und wenn jemand meint, seitenweise Rot13-Nachrichten im Cache zu verbauen, dann kann mein Telefon das schneller und besser als jede Karte.
Der Aspekt "Was soll ich mit….." ist aber ein wenig subjektiv*. Wenn eine Dose voll ist mit Zeux und es ist eben für mich nix dabei, dann ist es eben so. Ich seh Dekosteine, Ü-Eier und vieles andere eher als etwas an, was anderen gefällt. Aber nicht als Müll.

Außer Müll:) Dazu gehören in erster Linie Werbezettel fürs nächste Mega, kaputte, stinkende und auslaufende Sachen - und Bonbons o.ä.

Tauschen mach ich selbst eher nicht und ich hab auch oft nix dabei. Falls mich ein "Habenwollen" überkommt, laß ich meinen Metallspiegel da - den kann jeder brauchen. Und ich hab mal 30 davon für extrem kleines Geld gekauft.

Meine eigenen Caches starten voll - und da ist dann auch schonmal ein Gummimotorflieger, oder ein Kopfhöreradio dabei. Oder ein Wärmepad, whatever. Das ist irgendwann eben weg - na und. Dann füll ich (meist einmal im Jahr) einfach nach. Ich hab da kistenweise Zeux. Kriegt man ja förmlich aufgedrängt. Ich kann damit leben, daß das eher einen Giveaway-touch angenommen hat als reales 1:1 Tauschen. Bei mir ist das Zeux weg - und irgendjemand freut sich (hoffentlich) drüber. Win-win at its best.

So en passant wollte ich noch bemerken, daß die Tauscherei bzw die Vermeidung von Müll im Cache extrem gewinnt, wenn man die Sachen in kleine ziplock-Tüten packt: Dann werden die nicht schmutzig beim Rumkramen der Leute, es fällt kein Teil ab und man kann auch noch einen Zettel beipacken: "Ohrradio - funktioniert, Batterie muß aber neu" oder ähnlich.

Das kann man auch bei fremden Caches machen, ein bisschen sortieren und eintüten. M.E. eine bessere Art der Cachewartung als nen Logstreifen dazulegen, weil der Owner zu faul ist, seinen Standardpflichten nachzukommen.

Gruß Zappo

*Ne Rot13 Karte hab ich mir mal extra am PC angefertigt. Als bekennender Ausdruckdabeihaber ist sowas schon nützlich. Und mein Telefon kann telefonieren, aber sonst eben eher wenig. Und selbst das nur, wenn ich dabei bin :)
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von N.N. » Sa 21. Nov 2015, 17:46

sternö hat geschrieben:Meine Aussage war ja auch mehr, dass ich bei nicht ganz 900 schicken Dosen noch kein einziges Mal einen Tauschgegenstand gesehen habe, der irgendein Begehren ausgelöst hätte.
Dreh doch mal den Spiess um:
Such dir nen Cache aus, den du demnächst aufsuchen möchtest und schreibe ne Note à la: "Ich komme hier demnächst vorbei. Könnte bitte jemand für mich ein XYZ reinlegen, an dem ich mich dann erfreuen kann? Danke schonmal vorab!" :lachtot:

Bitte berichten, was draus wurde.

Benutzeravatar
N.N.
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 20:33

Re: Gegenstände werden aus Dosen "geklaut"

Beitrag von N.N. » Sa 21. Nov 2015, 17:46

sternö hat geschrieben:Meine Aussage war ja auch mehr, dass ich bei nicht ganz 900 schicken Dosen noch kein einziges Mal einen Tauschgegenstand gesehen habe, der irgendein Begehren ausgelöst hätte.
Dreh doch mal den Spiess um:
Such dir nen Cache aus, den du demnächst aufsuchen möchtest und schreibe ne Note à la: "Ich komme hier demnächst vorbei. Könnte bitte jemand für mich ein XYZ reinlegen? Das könnte ich dringend gebrauchen und freu mich schon riesig drüber. Danke schonmal vorab!" :lachtot:

Bitte berichten, was draus wurde. Ausserdem ist ja bald Weihnachten, da darf man sich ja was wünschen.

Antworten