Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

hr3 Geldbörsenfund am Flughafen

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Benutzeravatar
HeikoS
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:22
Wohnort: NRW

Re: hr3 Geldbörsenfund am Flughafen

Beitrag von HeikoS » Fr 25. Nov 2016, 07:20

Ich hatte auch direkt am Wegesrand auf Cachehöhe ein Handy im hohen feuchten Gras gefunden.
Handy war aus, weil Akku leer. Im Akkudeckel eine Handynummer auf PostIt, brachte aber nichts war die Nummer vom Handy selber.
Passendes Ladegerät nicht vorhanden. Hab das Handy also erstmal mitgenommen und zu Hause 1 Tag zerlegt (Akku raus, Deckel offen) trocknen lassen.
Beim passenden Cache habe ich eine Note hinterlassen, dass ein Handy gefunden wurde. Die letzten Finder hatte ich auch angeschrieben, alles Fehlanzeige.
Da es ein Senioren-Handy war, hatte ich die Vermutung, dass vielleicht das Telefonbuch auf der SIM-Karte gespeichert ist, also die SIM in ein altes Handy von mir und ich hatte Glück, die SIM war ohne PIN und im Telefonbuch fand sich auch eine Nummer unter "Home". Kurzerhand angerufen und den Eigentümer des Handys am Telefon. Der hat sich tierisch gefreut, war kein Cacher, wohnte 300m vom Cache weg, hatte das Handy verloren, als er nach einem Sturm Äste vom schmalen Weg beseitigt hatte. Übergabe erfolgte noch am gleichen Tag und wir verbrachten einen sehr netten Nachmittag mit vielen Gesprächen. Nebenbei sei bemerkt, dass ein anderer Mystery-Cache, den wir ein paar Wochen vorher gemacht hatten, uns an sein Geburtshaus geführt hatten. So schliessen sich manchmal Kreise. Achja, und cachen war er kurz später auch, als Geburtstagsgeschenk hatte er eine geführte Fahrrad-Cache-Tour von seinen Kindern geschenkt bekommen.

Werbung:
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: hr3 Geldbörsenfund am Flughafen

Beitrag von Börkumer » So 27. Nov 2016, 05:28

jennergruhle hat geschrieben:teils ausgeleerte (und somit mal gestohlene) Geldbörsen o.ä. gefunden und kommentarlos bei den Besitzern in den Briefkasten geworfen.
ich habe im letzten Jahr meine Börse wahrscheinlich beim Einkaufen verloren. Wollte gerade los die Karten sperren lassen, als es klingelte und ein Unbekannter vor mir stand und fragte ob ich etwas verloren hätte. Er hatte in der Nähe vom Lidl einen Gefrierbeutel gefunden, in dem meine komplette Kartensammlung samt Fotografen-Visitenkarte steckte.

Die Ärsche haben sich also nicht nur der 15€ in Bar bemächtigt, sondern meine 4 Jahre alte Börse behalten, aber wenigstens den Rest fein säuberlich verpackt zurück gelegt ... :irre:
Bild

Benutzeravatar
schliessdruide
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 20:49
Wohnort: 63071 Offenbach am Main

Re: hr3 Geldbörsenfund am Flughafen

Beitrag von schliessdruide » So 27. Nov 2016, 20:26

Oh jeh, die Diskussion über gut und böse wollte ich nicht schon wieder hierauf beschwören...

Ich persönlich habe mich für die "gute" Seite entschieden: Handtaschen, Geldbeutel, Schlüssel wurden von uns alle abgegeben, Müll gemeldet und sogar ein Sprengmittelverdacht (kein Cache!).....

Aber jeder muss für sich entscheiden ob er etwas für die Allgemeinheit tun möchte....

Antworten