Seite 2 von 2

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Di 4. Sep 2018, 23:09
von Lichtinsdunkel
JackSkysegel hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 22:56
Was ist ein Nachtcache?
Schau´hier:
https://www.cachewiki.de/wiki/Liste:Nachtcaches

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Di 4. Sep 2018, 23:25
von JackSkysegel
Demnach kann ein urbaner Cache mit UV-Stationen durchaus ein Nachtcache sein.

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Mi 5. Sep 2018, 09:22
von hcy
JackSkysegel hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 23:25
Demnach kann ein urbaner Cache mit UV-Stationen durchaus ein Nachtcache sein.
Ja sicher, auch ohne UV. Zwei der besten Nachtcaches die ich gemacht haben waren "München leuchtet" und "Glitzermeile" - beide in der Stadt (und ohne UV).

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Do 6. Sep 2018, 10:47
von rolf1327
Wo hier gerade die Nachtcache Liste von cachewiki erwähnt wird.
Ich habe gerade mal die Caches in Hessen überprüft, von 29 Nachtcaches in Hessen sind mittlerweile 19 Archiviert.
Bei den Bookmark-Listen ist es noch schlimmer, da sind gefühlte 95% im Archiv.

Um also auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen - JA (leider)

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Sa 8. Sep 2018, 18:20
von bremsassistent
Nein


Gesendet vom FeTAp 611

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: So 9. Sep 2018, 11:48
von MadCatERZ
Das Problem des Massenansturms bei Nachtcaches dürfte es mittlerweile nicht mehr geben, da gehen - wie bei Multis und parkplatzfernen Tradis - nur noch die Enthusisasten hin. Nach spätestens einem Monat ist der erste Run vorbei, dann kommen die Cacher nur noch vereinzelt und man hat den Wald für sich allein.
Neue NCs kommen hier oben kaum noch heraus. Der letzte Publish, den ich mitbekommen habe, vor zwei Jahren. Dafür gehen die alten nach und nach ins Archiv.
Die Teile sind einfach sehr aufwendig bei Auslage und Wartung, Multis halt, da musst Du als Owner schon sehr viel Durchhaltevermögen haben.

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Mo 10. Sep 2018, 00:47
von radioscout
Das ist wohl richtig, aber auch nur solange der Cache nicht mit Favoritenpunkten überschüttet und in den Sozialnetzen "gehyped" wird.

Re: Sterben Nachtcaches aus?

Verfasst: Mo 10. Sep 2018, 01:44
von Lichtinsdunkel
radioscout hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 00:47
Das ist wohl richtig, aber auch nur solange der Cache nicht mit Favoritenpunkten überschüttet und in den Sozialnetzen "gehyped" wird.
Was meiner bescheidenen Erfahrung nach leider viel zu oft geschieht. Bei vielen Nachtcaches reicht bereits das Attribut "Nachtcache" für viele (Neu)-Cacher aus, um dem Ding einen Favoritenpunkt zu verpassen.
Man hat sowas halt noch nicht gesehen, sich gerade die ersten Sporen verdient und vergibt dann eben einen Favoritenpunkt.

Aber wer im Glashaus sitzt, sollte bekanntlich nicht mit Steinen werfen.
Auch ich habe mindestens den ersten zehn Nachtcaches, die ich gelaufen bin, generell einen Favoritenpunkt spendiert, weil ich es nicht besser wusste.

Nichtsdestotrotz - zumindest die guten Nachtcaches werden immer weniger.