Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

cache Abwurf aus Ballon

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: RSG, Doktor

Benutzeravatar
Jules
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: So 3. Jun 2007, 13:43

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von Jules » Do 22. Mai 2008, 12:47

Ich finde die Idee ebenfalls witzig.
Aber ohne Flatterband oder ähnliches wird's wohl nur ein Zufallsfund werden.
Bild

Werbung:
awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von awema » Fr 23. Mai 2008, 07:39

Regt euch auf, so viel ihr wollt ...

Der cache wurde gestern GEFUNDEN !!!

Der Wald steht noch !!!

Der "Müll" ist weg - d. h. jetzt liegt er nur nicht mehr auf dem Boden sondern ist gut versteckt ;-)

Es geht also doch und im dritten Anlauf wurde der PETling dann gefunden ...

... und ich mache heute eine Selbstanzeige wegen den Luftrechtverstoßes und der Vermüllung und der Gefährdung und überhaupt und so ...

Danke für euer reges Interesse ;-) ...

awema

PS: Der Wetterballon mit dem riesigen weißen Styrobehälter, der liegt dagegen immer noch irgendwo in der Landschaft herum :-(
Bild

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von Die Baumanns » Fr 23. Mai 2008, 07:46

Wie weit lag er denn nun von der Abwurfstelle weg ???

Gruß
Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

GermanSailor

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von GermanSailor » Fr 23. Mai 2008, 08:05

awema hat geschrieben:Regt euch auf, so viel ihr wollt ...
:roll:

awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von awema » Fr 23. Mai 2008, 11:07

Da er jetzt ohnehin für die weitere Suche verlegt worden ist, kann ich das verraten:

Mit Abweichung im Wald wurden knapp 100 m gemessen. Zu berücksichtigen waren die Geschwindigkeit des Ballons von etwa 20 km/h, evtl. (wenn auch schwacher) Wind und ggfls. ein "Banden"treffer in Form des vorherigen Aufschlagens auf einem Ast (oder Förster ;-) etc.

Jetzt wird alles wieder gut ... ;-)
Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von adorfer » Fr 23. Mai 2008, 12:09

awema hat geschrieben: Mit Abweichung im Wald wurden knapp 100 m gemessen. Zu berücksichtigen waren die Geschwindigkeit des Ballons von etwa 20 km/h, evtl. (wenn auch schwacher)
Wenn der Ballon mit 20km/h unterwegs war, dann wird das mit höchster Wahrscheinlichkeit auch die Windgeschwindigkeit gewesen sein.

Wenn ich vereinfachend davon ausgehe, dass der Wind in 450m Höhe genauso schnell war wie noch auf 50m Höhe, dann komme ich bei einer anzunehmenden Fallzeit von mindestens 12s, eher 18s (Luftwiderstandsbeiwert von einem trundelnden Petling kenne ich nicht, ich nehme mal eine Kugel, das Gewicht habe ich mal auf 70g geschätzt, sollen ja noch "Gewicht" drin gewesen sein), dann komme ich auf eine "Drift" von... *TUSCH*... 99m!

Stimmt die Richtung der 100m denn mit der Flugrichtung des Balons überein?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Siggi-Baumeister
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: So 30. Dez 2007, 16:31
Wohnort: 46446 Emmerich
Kontaktdaten:

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von Siggi-Baumeister » Fr 23. Mai 2008, 19:36

Ich fand das Cool, es muss doch in allen Bereichen immer höher, schneller und weiter gehen. Das war so ein Ding, und er ist doch gefunden worden, also Ok. :applaus: :applaus: :applaus: für die Idee.

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von TMC » Sa 24. Mai 2008, 00:22

Zuerst hab' ich ja gedacht „Watt für'n Sch...”. Doch nun empfinde ich nur noch Hochachtung für den Owner dieser hochfliegenden Idee und den schier grenzenlosen Elan des irgendwie wahnsinnigen Finders. - Werde das Experiment, bei entsprechender Gelegenheit nach Überwindung meiner Höhenangst mit einer gut gefüllten Mundose wiederholen.
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
jensileinchen
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:39

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von jensileinchen » Sa 24. Mai 2008, 07:31

ok - ich werde auf der nächsten dienstreise eine neue serie basteln - Experiment Schiebedach - sieht ganz einfach aus - der beifahrer drück auf [mark] und [enter] und ich werf in dem moment ne filmdose ausm schiebedach --- happy hunting.

:irre:
Bild

GermanSailor

Re: cache Abwurf aus Ballon

Beitrag von GermanSailor » Sa 24. Mai 2008, 08:06

Siggi-Baumeister hat geschrieben:Ich fand das Cool, es muss doch in allen Bereichen immer höher, schneller und weiter gehen. Das war so ein Ding, und er ist doch gefunden worden, also Ok. :applaus: :applaus: :applaus: für die Idee.
Dann empfehle ich beim nächsten mal doch einfach mal selbst aus dem Ballon zu springen - ohne Fallschirm. Die Argumentation: Hat doch geklappt, also ist es ok, funktioniert da auch - bis knapp über dem Boden!

GermanSailor

Antworten