Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: Doktor, RSG

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von adorfer » Mi 10. Mär 2010, 21:49

Woersy & Bianca hat geschrieben: ja dann legen wir nur noch die dosen auf einem parkplatz in die leitplanke die kann man ja nicht so schnell platt machen wie ne wurzel oder sonst eine pflanze in der natur und der absolute vorteil ist man könnte dort direkt vor parken
Nein, wenn Du die FTF-Jagd umweltfreundlich gestalten willst, dann machst Du aus diesem schönen Cache einen nicht zu schwierigen Mystery draus (z.B. man braucht die "Gelben Seiten" von Castrop-Rauxel in der Ausgabe 1972, die "Funkuhr" Heft 17/1983 und das Eisenbahn-Kursbuch der Faroer-Inseln von 1917 und ein Operetten-Programmheft des Festspielhauses Osnabrück von 1962 für "die Fledermaus", um die Final-Koordinaten zu berechnen... Was man als Owner so bei der Haushaltsauflösung bei Ur-Oma Gertrude auf dem Speicher findet...)

Wer das zusammenbekommt, der weiss, dass ihm garantiert niemand dicht auf den Fersen ist und wird daher selbst beim FTF keine umweltschädliche Hektik an den Tag legen.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Werbung:
Benutzeravatar
3 Ausrufezeichen
Geocacher
Beiträge: 112
Registriert: So 7. Jun 2009, 01:53
Wohnort: Windeck
Kontaktdaten:

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von 3 Ausrufezeichen » Mi 10. Mär 2010, 23:13

Woersy & Bianca hat geschrieben:ich finde auch das der owner nicht dafür verantwortlich gemacht werden kann wie seine dosen gesucht werden .

Wieso "auch"? Wer denn noch?
-jha- hat geschrieben:...aber er ist moralisch in der Verantwortung, weil er voraussehen kann, was passiert
Genau das ist der springende Punkt.
Woersy & Bianca hat geschrieben:er hat ihn versteckt und nach eigenem ermessen hint oder spoiler bild eingefügt und entsprechend der statuten D/T wertung und atribute angelegt.

Wenn das "eigene Ermessen" immer ausreichen würde, dann würde es diese Diskussion (und viele andere auch) gar nicht geben.
Woersy & Bianca hat geschrieben:1. für mich hört es sich an als ab ihr wollt das egal was gelegt wird mit spoilerbild und hint ausgerüstet wird was cachern aus der umgebung es sogar ermöglichen "könnte" den cache sogar ohne gps zu finden.
Da hast du dich aber "verhört". Ich selbst benutze hints und/oder spoiler in eigenen Caches nur, wenn sie nötig sind und die Suche vereinfachen. Da ich erstens weder in direkter Nähe eines Ballungsraums lebe, zweitens keine Mikros/Nanos verstecke und drittens keine Tradi-Serien lege ist der Anteil der eigenen Caches, die Spoiler brauchen, eher gering. Ein Blick ins Profil und du hättest schnell sehen können, daß zwischen deiner "für mich hört es sich an als ob"-Wahrnehmung und der Realität eine große Diskrepanz liegt.
Außerdem ging es hier anfangs ja um einen konkreten Fall, bei dem ein Spoilerfoto sicherlich hilfreich gewesen wäre.

Meine Meinung: ein Cache sollte für Muggels oder "Zufallsfund-Cacher" möglichst gar nicht aber für explizit danach suchende Cacher möglichst leicht zu finden sein - zumindest dann, wenn die Dose in sensiblem Gelände liegt. Urbane Caches können meinetwegen gerne so "fies" versteckt sein wie es die Schadenfreude des owners abverlangt. Denn Vorfahrtsschilder und Stromkästen kriegt man nicht so schnell kaputt.
Woersy & Bianca hat geschrieben:2. ihr hört/schreibt immer so als ob ihr die liebsten leute im wald seit und nooch nie nicht einen grashalm umgetreten habt . kann es sein das ihr dem DWJ angehört der wie man in anderen plattformen liest geocachen in bestimmten wald gebieten eh verbieten wollen ?
Nö. Von einem ausschließlich tandemfahrenden Vorzeige-Pfadfinder und fanatischen Ober-Naturschützer bin ich weit entfernt. Ich kann auch dann gut schlafen, wenn ich mal keiner Raupe über die Straße helfen konnte. Wenn ich behaupten würde, ich hätte mich im Wald zu jeder Zeit absolut korrekt verhalten, wäre das auf jeden Fall eine dreiste Lüge. Und mit den dubiosen Machenschaften der DWJ kann ich mich auch absolut nicht anfreunden.
Interessieren würde mich aber, wie du das verallgemeinernde "immer" begründen kannst. Falls du dich zufälligerweise darauf berufen solltest, dann könnte das aufgrund der sehr speziellen owner/Erstfinderrudel-Beziehung noch eine sehr interessante Diskussion werden.
Signaturen = Spam
my gc.com profile / my DNFs

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24265
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von radioscout » Mi 10. Mär 2010, 23:35

Einfaches Mittel gegen den Ansturm der FTFler:
Den Cache zuerst bei oc und wenn das zu gut benutzt wird bei www.navicache.com veröffentlichen. Nach dem Erstfund bei gc listen und erwähnen, daß kein FTF mehr möglich ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von adorfer » Do 11. Mär 2010, 00:13

radioscout hat geschrieben:Einfaches Mittel gegen den Ansturm der FTFler:
[..]Nach dem Erstfund bei gc listen und erwähnen, daß kein FTF mehr möglich ist.
Und das Beste: Es muss ja noch nichtmal stimmen, man kann sich ja irgendwelche Nicks ausdenken für die FTF/STF/TTF und diese ins noch frische Logbuch krickeln...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von Black-Jack-Team » Do 11. Mär 2010, 14:46

-jha- hat geschrieben:...
Und das Beste: Es muss ja noch nichtmal stimmen, man kann sich ja irgendwelche Nicks ausdenken für die FTF/STF/TTF und diese ins noch frische Logbuch krickeln...
Da vermisse ich aber diesen Smiley hier: ;)
oder hast Du das etwa ernst gemeint? Dann würde ich Dich als fiesen Spielverderber bezeichnen.
Mittlerweile gibt es leider offensichtlich auch ein paar fiese Charaktere unter den "Mitspielern", die sich ob solcher Gemeinheiten von Dir bemühen könnten herauszufinden, "wo Dein Haus wohnt" um dann sonst was zu machen...
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von adorfer » Do 11. Mär 2010, 16:52

Black-Jack-Team hat geschrieben:
-jha- hat geschrieben:...
,,
oder hast Du das etwa ernst gemeint? Dann würde ich Dich als fiesen Spielverderber bezeichnen.
Naja, der Thread dreht sich darum, die FTF-Jagd (aus angeblichen Umweltschutz-Gründen) zu verhindern.
Ob ich nun selbst ein paar Nicks erfinde und ins Log schreibe und im Listing dazuschreibe, dass die ersten Plätze schon "weg" sind, oder ob ich einen "Geburtstags/Hochzeits/Jubliäums"-Cache mache mit einem Hinweis "FTF ist reserviert für XY": Kommt doch auf's gleiche raus, oder?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24265
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von radioscout » Do 11. Mär 2010, 18:47

Nicht ganz. Wenn Du den Cache erst bei nc oder oc listest, haben FTFler, die sich aus allen verfügbaren Quellen informieren, eine Chance auf den Erstfund.
Bei Verwendung der Fakeaccounts haben sie keine Chance.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Anfrasi
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Di 18. Jan 2005, 20:20
Wohnort: Asbach / Bonn

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von Anfrasi » Sa 13. Mär 2010, 10:53

Geht es hier darum das man vielen Menschen einen Erstfund möglich machen kann , oder darum wie sich einige dabei benehmen?

Es gibt doch schon viele Foren ob OC,NC oder GC........

Ich mag es nicht wenn einige diese Diskusionen immer wieder in diese Richtung lenken wollen, obwohl es nicht immer im Zusammenhang gebracht werden kann.
Ftf`ler (viele die ich kenne) sind eh auf allen Plattformen zu finden, damit ihnen halt keiner durchrutscht.
Bild


Gesucht, gefunden und geloggt OHNE GC-Vote

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von blackbeard69 » Sa 13. Mär 2010, 11:27

radioscout hat geschrieben:Nicht ganz. Wenn Du den Cache erst bei nc oder oc listest, haben FTFler, die sich aus allen verfügbaren Quellen informieren, eine Chance auf den Erstfund.
Bei Verwendung der Fakeaccounts haben sie keine Chance.
Kurz vorweg: ich habe bei gut 900 Funden noch keinen einzigen FTF, lediglich ein paar zufällige STFs. Diesen Aspekt eines schönen Hobbys sollen andere "ruhig" unter sich ausmachen.

Trotzdem finde ich es nicht in Ordnung, wie hier das schlechte Benehmen einiger unzulässig auf eine ganze Personengruppe verallgemeinert und sowas wie "Maßnahmen gegen FTFler" angeregt werden. Fake-FTFs über Fake-Accounts... ich habe gerade beim Geocaching schon höheres Niveau erlebt.

Und ich glaube, ich verabschide mich so langsam aus diesem Fred.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7993
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Naturbewußtsein bei FTF Jagd außer Kraft ?

Beitrag von Zappo » Sa 13. Mär 2010, 11:42

blackbeard69 hat geschrieben:...... Fake-FTFs über Fake-Accounts... ich habe gerade beim Geocaching schon höheres Niveau erlebt.
Danke. :2thumbs:

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten