Seite 1 von 1

Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 01:10
von Maddin
Vom 01.09. - 20.09. finden im Reichswald bei Kleve die jährlichen Jagdwochen statt.

Wie es mit den Förstern abgesprochen wurde, sollten alle Ownervon Dosen dort ihre Listings für die Zeit deaktivieren und auch keiner danach suchen, zu eurer eigenen Sicherheit und um die Jäger nicht zu stören.


Gruß
Martin

Re: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 01:13
von Cachebär
Ich habe nichts gegen die Jagd und frage rein informativ : ist in dieser Zeit auch allen anderen Waldbesuchern (Spaziergängern, Wanderern, Kindern, Hundebesitzern, Pilzsuchern...) in diesem Areal der Zutritt bzw die Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung untersagt ?

Würde mich nur mal so interessieren, unabhängig davon, dass ich mich als Owner bzw Cacher an diese Bitte halten würde.

Re: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 10:47
von Zappo
Cachebär hat geschrieben:Ich habe nichts gegen die Jagd und frage rein informativ : ist in dieser Zeit auch allen anderen Waldbesuchern (Spaziergängern, Wanderern, Kindern, Hundebesitzern, Pilzsuchern...) in diesem Areal der Zutritt bzw die Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung untersagt ?

Würde mich nur mal so interessieren, unabhängig davon, dass ich mich als Owner bzw Cacher an diese Bitte halten würde.
Zumindest dürfte die Problematik bei Spaziergänger und Wanderern u.ä. weniger ausgeprägt sein. Ich geh mal davon aus, daß jemand, der sich nur ein wenig bewegen will, an einem Waldweg mit dem Schild "Vorsicht, Jagd" einfach den anderen Weg wählt. Der per definition "ortsgebundene" Cacher ist da weitaus mehr festgelegt - und kommt auch mal ohne Weg über die Bergkuppe. (Was im übrigen in D sein gutes Recht ist-zumindest außerhalb Schutzgebieten)

Gruß Zappo

Re: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 12:58
von Maddin
Cachebär hat geschrieben:...ist in dieser Zeit auch allen anderen Waldbesuchern (Spaziergängern, Wanderern, Kindern, Hundebesitzern, Pilzsuchern...) in diesem Areal der Zutritt bzw die Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung untersagt ?

Nein, natürlich nicht, es ist auch den Cachern das Cachen nicht verboten, es handelt sich nur um eine Vereinbarung zwischen Ownern und Förstern, um die Diskussionen abzuflachen auf Jägerseite!!!. So, wie ich es verstanden habe, werden in der Zeit die Wege in einzelne Waldgebiete mit Flatterband gesperrt. Das war's dann aber auch schon.

Wie ich ja schon schrieb: es geht auch darum, die Cacher auch zu schützen. Wenn ein Dosensucher im Unterholz herumstreift, könnte ein etwas übererregter Jäger ja vielleicht auch mal etwas vorschnell eine Wildsau vermuten...(Doppelbödigkeiten in diesem Satz sind nicht ausgeschlossen ;))

Re: AW: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 18:10
von GEOrge LuCACHE
Wir sind uns aber alle einig, dass ein Jäger, der am hellichten Tag einen Menschen mit einem Wildschwein verwechselt, weder eine Waffe führen noch jagen noch Auto fahren noch sonst was dürfte. Von daher ist das kein Anlass für einen faden Witz. Die Sache ist ein bisschen zu ernst.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2

Re: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 18:45
von Maddin
Ach, ich könnte sovieles auf deinen Post schreiben, George Lucas, aber ich lass es einfach. Dieser Fred soll der Information dienen, nicht der Diskussion.

@Mod: bitte den Fred schließen, bevor das Wesentliche - die Information - untergeht...

Re: AW: Jagdwochen im Reichswald

Verfasst: So 2. Sep 2012, 21:18
von GEOrge LuCACHE
Maddin hat geschrieben:Ach, ich könnte sovieles auf deinen Post schreiben, George Lucas, aber ich lass es einfach. Dieser Fred soll der Information dienen, nicht der Diskussion.
Ach so, das ist nur so eine "Ich weiß was, ich weiß was!" -Wichtigtuerei. Mein Fehler...

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2