Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ist das wirklich ein Tradi ?

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: Doktor, RSG

AoiSora
Geomaster
Beiträge: 319
Registriert: Di 29. Jun 2010, 23:24
Wohnort: 06886 Lutherstadt Wittenberg

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von AoiSora » Sa 25. Mai 2013, 21:47

Naja, weil die Reviewer auch nur geradlinig denken können und nicht mal ihren Horizont erweitern. Es wird gesagt Finalkoords sichtbar dann muss es auch zu 100% ein Tradi sein. Dass es auch ein Unknown gibt und der Typ wohl zutreffender wäre, an sowas denken die aber nicht.
An die Cacher, die ihr GPS mit ner Pocket Querie füttern und einfache Tradis mal schnell suchen wollen und dann gefrustet sind, denken die Reviewer auch keine Sekunde.

Werbung:
Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: AW: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von ka_be » Sa 25. Mai 2013, 23:06

AoiSora hat geschrieben: An die Cacher, die ihr GPS mit ner Pocket Querie füttern und einfache Tradis mal schnell suchen wollen und dann gefrustet sind, denken die Reviewer auch keine Sekunde.
Verstehe ich nicht!
Ich glaube ich war noch nie an einer Dose, ohne vorher das Listing nicht wenigstens überflogen zu haben.
BildBild

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6825
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: AW: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von hustelinchen » Sa 25. Mai 2013, 23:32

ka_be hat geschrieben: Ich glaube ich war noch nie an einer Dose, ohne vorher das Listing nicht wenigstens überflogen zu haben.
Naja, der Cache wurde ja nicht nur für dich gelegt.
Herzliche Grüße
Michaela

AoiSora
Geomaster
Beiträge: 319
Registriert: Di 29. Jun 2010, 23:24
Wohnort: 06886 Lutherstadt Wittenberg

Re: AW: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von AoiSora » So 26. Mai 2013, 08:01

ka_be hat geschrieben:Verstehe ich nicht!
Ich glaube ich war noch nie an einer Dose, ohne vorher das Listing nicht wenigstens überflogen zu haben.
Bei allen Cachytypen bis aufm Tradi les ich mir auch zumindest grob das Listing durch. Bei Tradis allerdings nie, zumindest wenn sie außerhalb der Homezone sind und ich sie nur einsammel weil ich grad in der Gegend bin. Oder liest du dir alle 1000 Caches deiner PQ vorher durch?

Smileyobrien
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Do 27. Dez 2012, 01:56

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von Smileyobrien » So 26. Mai 2013, 13:54

Tradi.
Ich cache so, wie es MIR gefällt.

Benutzeravatar
SharkAttack
Geoguru
Beiträge: 3622
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:27
Ingress: Enlightened
Wohnort: 45239 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von SharkAttack » So 26. Mai 2013, 14:01

Habe schon Multis gelaufen, wo Station 1 das Finale war. Allerdings hatte das Final ein Schloss mit einer vierstelligen Zahlenkombi.
So hatte man zwei Möglichkeiten:
a) die zugehörigen 4 Stationen ablaufen und ganz entspannt nach 5km Weg das Schloss öffnen.
b) brute force und nach ein paar Tausend Versuchen glücklich loggen.

Nach der Reviewer Logik wäre das auch ein Tradi gewesen, oder? Schliesslich waren die Finalkoords von Anfang an klar...
Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13334
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von moenk » So 26. Mai 2013, 15:07

Tradi mit höherem D - für mich ok, weils dann aus der PQ eh rausfällt.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7999
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von Zappo » So 26. Mai 2013, 17:54

AoiSora hat geschrieben:An die Cacher, die ihr GPS mit ner Pocket Querie füttern und einfache Tradis mal schnell suchen wollen und dann gefrustet sind, denken die Reviewer auch keine Sekunde.
Zu recht - PQs aufspielen und ohne Listing lostraben ist eine selbstgewählte Informationsbeschränkung. Das kann das Verhalten des Restes der Gemeinde wohl wenig jucken. Deshalb ist die ganze Diskussion über Einordnung bzgl. D/T-Wertung, Tradi oder Mysterie usw eigentlich überflüssig - solange alles im Listing steht.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von Börkumer » So 26. Mai 2013, 18:00

Ich musste hier Zwangsläufig einen Tradi ins Archiv schicken, weil es offenkundig schon zu viel war den Cachenamen zu lesen. Denn würde man das tun, würde man nicht auf dem Nachbargrundstück, beim mittlerweile genervtem Nachbarn landen. Leider ist es sein Zaun, an dem die Dose hängt, also kommt das ganze jetzt als Micro-Multi wieder ...
Bild

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7999
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: AW: Ist das wirklich ein Tradi ?

Beitrag von Zappo » So 26. Mai 2013, 18:00

AoiSora hat geschrieben:Bei allen Cachytypen bis aufm Tradi les ich mir auch zumindest grob das Listing durch. Bei Tradis allerdings nie, zumindest wenn sie außerhalb der Homezone sind und ich sie nur einsammel weil ich grad in der Gegend bin. Oder liest du dir alle 1000 Caches deiner PQ vorher durch?
Ich nicht. Ich zieh mir aber auch keine PQs. Und ich sammle auch keine Caches ein, nur "weil ich in der Nähe bin". Zumindest, nicht ohne das Listing zu lesen, ob sie mich interessieren. Cachen ohne Listing ist nichtmal die halbe Freude. Schließlich will man ja wissen, was man da zu sehen bekommt und weshalb der Owner da nen Cache legt. Und oft - wen n beides nicht zutrifft - hat man Zeit gespart.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten