Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

So., 04.01: Warten auf die Eiszeit (Bonn - Bad Godesberg)

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: Doktor, RSG

Gesperrt
Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 438
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

So., 04.01: Warten auf die Eiszeit (Bonn - Bad Godesberg)

Beitrag von Doktor » Di 30. Dez 2014, 11:14


Auf vielfachen Wunsch wieder: ob der Schließung der Mehlemer Eisdiele im Winter essen wir gemeinsam im Afghanischen Restaurant Zafran, in Bad Godesberg City.

„wir“ – die Organisatoren und Besucher der Eisevents in Mehlem: eine gemütliche Gruppe aus Ur-Bonnern und ins Stadtgebiet Zugezogenen, Besuchern aus Wachtberg/Grafschaft, SU, AW, NR, EU, …, die sich ungezwungen treffen, quasseln und nebenbei genießen.

Wie bereits letztes Jahr treffen wir uns am Sonntag, dem 04.01.2014, aber bereits ab 13:00, im Zafran am Ännchenplatz (aber hinter der Lindenwirtin). Das Event geht formell bis 14:30, aber „open end“. Die Anreise mit dem ÖPNV ist empfohlen! Parken kann man allerdings sein Fahrrad in der Nähe, alles andere… irgendwo in Bad Godesberg. (Die Teilnahme am Eventcache ist auch ohne kostenpflichtigen Verzehr möglich, aber bitte überlaßt die Sitzplätze zunächst denen, die sich angemeldet haben.)

Als ich das erste Mal hier ankam – damals ein Geheimtip des Menschen von P+M Getränke in Godesberg Nord – hieß der Laden noch schlicht „Afghanisches Restaurant“, mittlerweile haben sie sich mit „Zafran“ (gesprochen Safran) einen Namen (und jede Menge Stammkundschaft) gemacht (und anscheinend fand das Event letztes Jahr so einen guten Anklang, daß ich fast genötigt wurde, dies wieder zu organisieren ☺). Jeden Tag frisch gekochtes Buffet, „all you can eat“, dazu afghanischen Tee „Flatrate“ (und heißes Wasser und „herkömmliche“ Teebeutel).

Im „Zafran“ finden zirka 60-90 Leute Platz, daher müssen wir leider mit „Personenzahl anmelden, Reihenfolge des Will-Attend-Logs zählt“ (oh Mist, dann kann ich das ja nur auf einer Plattform listen…) und Warteliste arbeiten. Am 21.12. sollte ich bitte schon die ungefähre Größenordnung der Teilnehmer (20? 40? 60? 90!) wissen, also meldet euch frühzeitig an (und eine Woche vorher die finale Teilnehmerzahl).

Kinder unter sechs Jahren zahlen nichts, von sieben bis zehn Jahren 5 €, und alle anderen zahlen 10 € für das Buffet/Tee; andere Getränke (Kapitalistenbrause, Limo) kosten extra (aber alle gleich viel (1½ €), das macht es euch einfacher zu zahlen). Es gibt nur Buffet, kein à-la-Carte Essen. Wir müssen nur die Anzahl der Personen wissen, denn das Alter ist nur beim Bezahlen relevant (und das macht ja jeder selbst). (Die Preise sind „meines Wissens“ und zum Zeitpunkt der Listingserstellung genommen und können sich bis zum Event noch ändern, sollten es aber nicht.)

Menu (Auswahl von dem, was ich schon gesehen habe; ein wenig Fluktuation ist normal), von links nach rechts:
•arabisches Brot
•Joghurtsauce
•Oliven
•Zitronenschnipsel
•Peperoni (sehr scharf)
•sauer eingelegtes Gemüse
•grüne, leicht scharfe, Sauce (vermutlich Cilantro Mint Chutney)
•Salat (rot-grün-grün)
•Linsensuppe (liegt zwischen türkischer Mercimek und indischer Linsensuppe)
•brauner Reis (mit Rosinen, Mandel- und Möhrensplittern)
•weißer Reis (Basmati/Langkorn)
•gelber Reis (Curryreis mit Hähnchenstücken inkl. Knochen gekocht)
•Hähnchenkeulen
•Hackfleischbällchen mit Kichererbsensauce (scharf)
•Curryhähnchen (ähnlich indisch)
•Gulasch (Fleisch, nicht ungarisch/Paprika)
•Bohnengemüse
•Spinat (wie indisch)
•Nudeln mit Hackfleisch
•Auberginengemüse
•Kartoffelecken
•Blumenkohl-Curry-Tomaten-…etwas
•Okra
•Hähnchen
•Nachtisch (Milchspeise mit Kardamom und Rosenwasser, mit Pistazien bestreut)

Außerdem gibt es ab und zu Fisch, aber nur wenn genug Leute zustandekommen, daher bitte bei der Anmeldung angeben, falls ihr Fisch essen wollt (keine Garantie). Eis gibt es leider keins… aber es ist ja nur noch etwa ein Monat, bis die Ghirardis wieder da sind. Nicht alles, was oben steht, gibt es immer (Okra nur selten, Fisch schon lange nicht mehr bis auf letztens einmal, und das Blumenkohl-Etwas hab ich auch schon länger nicht mehr gesehen).

Ich hab hier auch schon ältere Leute gesehen und selber hingeschleppt, das Essen ist also (trotz einer leichten Grundschärfe in vielen Speisen) gut verträglich. Für Vegetarier und Schlimmeres ist dieses Essen allerdings nicht so seht geëignet (der weiße und braune Reis, die Suppe, und manche von den Gemüsen sind allerdings fleischfrei). Das gesamte Essen ist halal (den muslimischen Speisevorschriften entsprechend). Der Laden selber ist ebenerdig, aber am Buffet benötigen Rollstuhlfahrer Hilfe (sind aber genug andere Cacher da, und die Eigentümerfamilie tut dies auch, hab ich schon gesehen).

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!


Quelle: http://coord.info/GC5HNZQ
Bild

Werbung:
Gesperrt