Uralter Mystery

Jecke Verstecke in und um Bonn, Köln, Düsseldorf und weiter Rheinabwärts.

Moderatoren: RSG, Doktor

Antworten
baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Uralter Mystery

Beitrag von baer » Mo 27. Mär 2017, 11:44

Vor sehr vielen Jahren (als man noch [fast] jeden Cache gesucht hat) habe ich mir an einem Mystery mal die Zähne ausgebissen, einfach keinen Lösungsansatz gefunden.

Es handelte sich um eine Mathe-Rätsel auf einem Schachbrett, die Frage lautete so in etwa "wieviele Möglichkeiten gibt es, diese und jene Figuren so aufzustellen, dass...". Da bin ich sicher, genauer weiß ich es aber nicht mehr.

Nicht mehr sicher bin ich mir bei folgenden beiden Informationen (sprich, da könnte ich auch weit daneben liegen):

- Der Cache war irgendwo "in der Nähe" von Bonn (evtl. auch weitläufiger, damals hatte man als Cacher noch andere Maßstäbe...)
- Er könnte so in etwa Frühjahr oder Sommer 2006 veröffentlicht worden sein

Vermutlich ist er längst archiviert. Es würde mich aber - grade weil er mir damals so lange durch den Kopf ging, dass ich mich heute noch dunkel dran erinnere - interessieren, wie die Aufgabenstellung von dem Mystery nun genau war und was aus ihm geworden ist.

Wenn sich jemand von den "alten Hasen" noch an den GC-Code oder andere "sachdienliche Hinweise" erinnert, wäre ich dankbar.

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4296
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Uralter Mystery

Beitrag von 8812 » Mo 27. Mär 2017, 12:40

Ich kenne da nur zwei uralte Caches von janrb:
https://www.geocaching.com/play/search?ot=4&kw=wythoff

Hans

Benutzeravatar
Steinpilzle
Geocacher
Beiträge: 159
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 11:09

Re: Uralter Mystery

Beitrag von Steinpilzle » Mo 27. Mär 2017, 12:52

Hi,

meinst Du den hier: Vier Züge setzen Schachmatt / checkmate in 4 moves (GCMEJG)?

Der ist zwar in Neuss aber Du meintest ja "in der Nähe von Bonn" ;)

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Uralter Mystery

Beitrag von baer » Mo 27. Mär 2017, 15:38

Steinpilzle hat geschrieben:
Mo 27. Mär 2017, 12:52
Hi,

meinst Du den hier: Vier Züge setzen Schachmatt / checkmate in 4 moves (GCMEJG)?

Der ist zwar in Neuss aber Du meintest ja "in der Nähe von Bonn" ;)
Leider nein, der ist es leider nicht.

Wie gesagt, es war kein "eigentliches" Schachrätsel, sondern mehr ein Mathe-Rätsel, wieviel Möglichkeiten es gibt, auf dem Schachbrett bestimmte Figuren unter bestimmten Bedingungen aufzustellen.

Neuss hätte aber schon sein können, für die damaligen Verhältnisse war das "in der Nähe von Bonn"...

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Uralter Mystery

Beitrag von baer » Mo 27. Mär 2017, 15:43

8812 hat geschrieben:
Mo 27. Mär 2017, 12:40
Ich kenne da nur zwei uralte Caches von janrb:
https://www.geocaching.com/play/search?ot=4&kw=wythoff

Hans
Das geht von der Aufgaben-Stellung schon eher in die richtige Richtung, ist aber eine andere Aufgabe als die, die ich in Erinnerung hatte.

Und zumindest etwas näher an Bonn müsste der gesuchte auch tatsächlich gewesen sein... also sagen wir mal, viel weiter nördlich als eine Linie Aachen-Köln kann ich mir nicht vorstellen...

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Uralter Mystery

Beitrag von Fadenkreuz » Do 30. Mär 2017, 01:16


baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Uralter Mystery

Beitrag von baer » Do 30. Mär 2017, 06:25

Fadenkreuz hat geschrieben:
Do 30. Mär 2017, 01:16
Könnte es der hier gewesen sein?
https://www.geocaching.com/geocache/GC1 ... ben-schach
Danke für diesen Tipp.

Aber der isses leider auch nicht... :( "zu neu" - der ist von 2009, der von mir gesuchte müsste noch deutlich früher raus gekommen sein, auch wenn ich mir mit 2006 eben nicht ganz sicher bin.

Aber interessant, wieviele Schachrätsel es so gab...

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Uralter Mystery

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 31. Mär 2017, 16:07

Hier hätte ich noch einen, der aber nach deiner Schilderung vermutlich auch nicht ganz passt:
https://www.geocaching.com/geocache/GCW ... chach-matt

Du kannst aber mal versuchen, ob du ihn mit dieser Seite findest, auf der man auch nach archivierten Caches suchen kann:
https://gcarchiv.schlado.de/

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Uralter Mystery

Beitrag von baer » Fr 31. Mär 2017, 17:52

Fadenkreuz hat geschrieben:
Fr 31. Mär 2017, 16:07
Hier hätte ich noch einen, der aber nach deiner Schilderung vermutlich auch nicht ganz passt:
https://www.geocaching.com/geocache/GCW ... chach-matt
Leider, der ist es auch nicht... :(
Fadenkreuz hat geschrieben:
Fr 31. Mär 2017, 16:07
Du kannst aber mal versuchen, ob du ihn mit dieser Seite findest, auf der man auch nach archivierten Caches suchen kann:
https://gcarchiv.schlado.de/
Danke für den Tipp, die Seite kenne ich, habe ihn bislang aber leider da auch nicht gefunden.

Es kann gut sein, dass gar nix mit "Schach" im Titel des Caches war. Bei der Lokation und dem Veröffentlichungszeitraum bin ich mir nicht ganz sicher. Das erschwert die Suche auch auf dieser genialen Seite...

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Uralter Mystery

Beitrag von baer » Mo 3. Apr 2017, 05:37

Jetzt habe ich ihn doch gefunden - aber nur "teilweise" (erklär ich gleich): https://www.geocaching.com/geocache/GC1 ... lost-place

Der ist sehr nah bei Bonn und nun ja, 2008 statt 2006 rausgekommen. Und er wurde gar nicht archiviert, er existiert noch. 33 Funde in gut 8 Jahren...

Als ich gestern darüber "gestolpert" bin, war ich lange verunsichert. War er es nun oder nicht? Die Lage im Siebengebirge und der Lost Place und natürlich dass eine Schachaufgabe vorgeschaltet war, sprachen nach der aufgefrischten Erinnerung dafür, dass er es war, nur die Schachaufgabe hatte ich völlig anders im Kopf. Da hatte ich wohl zwei (alte) Schach-Caches gedanklich vermischt.

Die Aufgabe, die ich im Kopf hatte, war von der Aufgabenstellung her viel einfacher (von der Lösung her aber nicht) und wenn ich mich richtig entsinne, ging es um Damen und nicht um Springer. Wie gesagt, das ist dann vermutlich ein anderer Cache, vermutlich eben dann auch NICHT bei Bonn, aber vermutlich dann von 2006...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder