Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ist UV Farbe am Cache sinnvoll?

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Ist UV Farbe am Cache sinnvoll?

Beitrag von Zai-Ba » Do 10. Mär 2005, 11:23

Tampi hat geschrieben:[...]
3. UV-Leuchtstoff Sparlampe für 9,90 Euro ebay, am besten mit Reflektor,
dann um 20-30 Euro geschätzt als reine Suchlampe des caches der vorher in
UV-Farbe getunkt war, gibts bei Conrad.
[...]
Nur mal so als Frage: wieviele Caches gibt es, die in UV-Farbe getunkt sind?!
Ich weiß bisher von einem einzigen Cacher, der einen Cache mit UV-Markern ausgelegt hat!
Selber habe ich auch überlegt, ob ich UV-Marker verwenden soll, fürchte aber, dass die Anschaffung einer entsprechenden Lampe so einige Cacher von meinen Cache abschrecken könnte, zumal's eher was einfacheres werden soll.

keep Caching, Zai-Ba
Zuletzt geändert von Zai-Ba am Do 10. Mär 2005, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)

Werbung:
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Do 10. Mär 2005, 11:34

Es gibt 2 Gründe warum es so wenige UV-Caches gibt:

- Man kann eine UV-Lampe kaum für etwas anderes gebrauchen (Mir fällt jetzt im Gegensatz zu Kletterkram, Gummiboot oder Taschenlampe keine sinnvolle Anwendung ein)
- UV-Farbe verblasst im Sommer abartig schnell >> da muss man wenn sie direkt oder indirekt von der Sonne beschienen wird oft nachlegen.
Bild

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Do 10. Mär 2005, 11:46

teamguzbach.org hat geschrieben:- Man kann eine UV-Lampe kaum für etwas anderes gebrauchen (Mir fällt jetzt im Gegensatz zu Kletterkram, Gummiboot oder Taschenlampe keine sinnvolle Anwendung ein)
Geldscheinprüfer. Habe aber keinen (und auch noch nie vermisst, soviel zum Thema sinnvoll).
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler » Do 10. Mär 2005, 11:48

@Zai-Ba
Welcher Cache ist denn UV-Aktiv ausgelegt? Ich habe das auch schon mal angedacht, dann aber wieder verworfen, da es recht schwer zu realisieren war und die Farbe teilweise auch bei Tag sicht bar ist.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Do 10. Mär 2005, 12:05

Zai-Ba hat geschrieben:Nur mal so als Frage: wieviele Caches gibt es, die in UV-Farbe getunkt sind?!
Ich weiß bisher von einem einzigen Cacher, der einen Cacher mit UV-Markern ausgelegt hat!
Selber habe ich auch überlegt, ob ich UV-Marker verwenden soll, fürchte aber, dass die Anschaffung einer entsprechenden Lampe so einige Cacher von meinen Cache abschrecken könnte, zumal's eher was einfacheres werden soll.
Das könnte schon sein. Und wenn du an einer strategisch günstigen Stelle ein UV-Lampe hinterlegst, die die Cacher für die Suche benutzen und hinterher wieder zurücklegen?
Eine einfache UV- oder Schwarzlichtlampe ist schnell aus ein paar LEDs gebastelt. Ich fürchte nur dann wird es nicht lange dauern wird, bis im ersten Log sinngemäß steht "Habe leider das Zurücklegen vergessen, ist aber bestimmt kein Problem, oder?".
-+o Signaturen sind doof! o+-

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Do 10. Mär 2005, 13:20

Starglider hat geschrieben:Eine einfache UV- oder Schwarzlichtlampe ist schnell aus ein paar LEDs gebastelt. Ich fürchte nur dann wird es nicht lange dauern wird, bis im ersten Log sinngemäß steht "Habe leider das Zurücklegen vergessen, ist aber bestimmt kein Problem, oder?".
Ich gebe der Lampe maximal 14 Tage, bis sie entweder fort oder kaputt ist.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Spüli
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: Di 21. Dez 2004, 10:29

Beitrag von Spüli » Do 10. Mär 2005, 14:10

Moin!

Also beim Hoppegarten (GCMAWD) muß eine Schwarzlichtlampe mitgebracht werden. Wie und in welcher Form dort die UV-Farbe zum Einsatz kommt, ist mir leider unbekannt.

Gruß
Inge
Bild

Zai-Ba
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Mi 20. Okt 2004, 16:21
Wohnort: 63542 Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Zai-Ba » Do 10. Mär 2005, 14:51

Schnueffler hat geschrieben:@Zai-Ba
Welcher Cache ist denn UV-Aktiv ausgelegt? Ich habe das auch schon mal angedacht, dann aber wieder verworfen, da es recht schwer zu realisieren war und die Farbe teilweise auch bei Tag sicht bar ist.
Wir hatten hier mal nen Thread, in dem nach UV-Marker gefragt wurde. Bei meinen Recherchen für 'Indy Ib' hab ich exe mal angemailt. Die Antwort ließ darauf schließen, dass der Cache schon liegt, tut aber nicht :(.

Keep caching, Zai-Ba
Abenteuer ist eine von der richtigen Seite betrachtete Strapaze.
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)

Benutzeravatar
da_miez
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 15:26

Re: Ist UV Farbe am Cache sinnvoll?

Beitrag von da_miez » Fr 20. Mai 2011, 11:39

Gehts um Caches bei denen auf ganzer Strecke die Markierungen nur mit UV Licht zu finden sind oder um einzelne Stationen bei denen UV Licht gebraucht wird? Hab jetzt noch nicht soo ultra viele Caches gemacht, aber bei einigen war trotzdem UV Lampe Pflicht (an einzelnen Stationen).
GEOCACHER TEUSCHNITZ
www.bergstürmer.de

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Ist UV Farbe am Cache sinnvoll?

Beitrag von Guido-30 » Fr 20. Mai 2011, 12:47

Du hast aber schon gesehen, dass der letzte Beitrag schon ein paar Tage alt ist?

Caches, bei denen man mehrfach UV-Licht braucht wüsste ich jetzt nicht. Aber an einzelnen Stationen kommt das öfter mal vor. Wobei die meisten dieser Caches noch nicht älter als 5 Jahre sind. Eher deutlich jünger. Hier in der Gegend ist das seit ca. 2 Jahren in Mode.

Antworten