Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Brandgefahr durch Feuernadeln?

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von KaHeMu » Fr 12. Mär 2010, 07:42

JR849 hat geschrieben: Dann hoff ich mal, dass man damit keinen Sonnenbrand entfachen kann. :lachtot:
Juhuuu, der Tag ist gerettet!! :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Gruß
KaHeMu
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von ElliPirelli » Fr 12. Mär 2010, 07:47

HH58 hat geschrieben:Ein Reflektor reflektiert das Licht - und zwar überwiegend dahin, wo es hergekomen ist. Deswegen heißt er auch Reflektor. Mit anderen Worten: das (Tages-)Licht geht schnurstracks Richtung Sonne zurück :p
Wozu Du dazu einen über zwei Jahre alten Thread aus dem staubigen Archiv zerren mußtest, versteh ich zwar nicht....

Aber dann erklär mir doch mal die Reflektoren an den Begrenzungspfosten im Wald.
Die sind extra so angeordnet, daß das Abblendlicht der Fahrzeuge in den Wald streut, damit das Wild nicht grad in dem Moment auf die Straße hopst.

Es kommt halt auf den Winkel an, ob das Licht direkt zurück reflektiert wird, oder woanders hin.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von moenk » Fr 12. Mär 2010, 09:21

ElliPirelli hat geschrieben:Es kommt halt auf den Winkel an, ob das Licht direkt zurück reflektiert wird, oder woanders hin.
Das hängt vor allem von der Qualität oder Bauart des Reflektors ab.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von HH58 » Fr 12. Mär 2010, 10:46

ElliPirelli hat geschrieben:Aber dann erklär mir doch mal die Reflektoren an den Begrenzungspfosten im Wald. Die sind extra so angeordnet, daß das Abblendlicht der Fahrzeuge in den Wald streut, damit das Wild nicht grad in dem Moment auf die Straße hopst. Es kommt halt auf den Winkel an, ob das Licht direkt zurück reflektiert wird, oder woanders hin.
Ob man die Dinger dann noch als Reflektor bezeichnen kann ist Definitionssache. Aber zum Cachen sind die eh ungeeignet.
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.

DerTonLebt
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:34

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von DerTonLebt » Fr 12. Mär 2010, 11:22

ElliPirelli hat geschrieben: Aber dann erklär mir doch mal die Reflektoren an den Begrenzungspfosten im Wald.
[...]
Es kommt halt auf den Winkel an, ob das Licht direkt zurück reflektiert wird, oder woanders hin.
Retroreflexion vs. Diffuse Reflexion

"Reflektor" ist dem Wortsinn nach einfach etwas, dass Reflexion ermöglicht.
Wikipedia hat geschrieben:Reflexion (Physik), das Zurückwerfen von Wellen, bzw. Strahlung
Das Reicht vom Planspiegel über Hohlspiegel über Tripelspiegel über Katzenaugen über ... über...
Abseilen und aufseilen ist nicht klettern!

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von Teddy-Teufel » Fr 12. Mär 2010, 14:28

HH58 hat geschrieben: Ob man die Dinger dann noch als Reflektor bezeichnen kann ist Definitionssache. Aber zum Cachen sind die eh ungeeignet.
:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Cool, ich habe mal hinten auf die Dinger am Straßenrand geguckt, dort steht drauf Wildabschreckungseinrichtung gemäß DIN 23-4/67
und in Klammern (Nicht gleichzusetzen mit der beim Geocaching verwendeten Reflektorfolie) :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Also echt mal, manchmal muß man denken ...

Das mit der Brandgefahr durch Feuernadeln ist das Gleiche als wenn man mit einer scharfen Peperonie einen Ast abschneiden will und die Indianer haben sich auch nicht verbrannt, als sie Feuerwasser getrunken haben. :p
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
memo
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 19:41
Wohnort: Bayern

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von memo » Fr 12. Mär 2010, 15:47

Erinnert mich ein wenig an die Warnung, die es bei der Sonnenfinsternis vor ein paar Jahren gab:

Bitte nicht in den Fernseher schauen, wenn dort Bilder von der Sonnenfinsternis gezeigt werden. Grund: Mögliche Sehschäden bis hin zur Erblindung. :schockiert: :lachtot:
I will do what I choose, and if I lose...Well then I lose, My Way!
This is my f... life,and if I die...Well then I die, My Way!
(bc, my way)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23827
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von radioscout » Fr 12. Mär 2010, 17:50

Teddy-Teufel hat geschrieben: Wildabschreckungseinrichtung
Als Cacher ohne Auto gehe ich oft am Straßenrand zum Cache und habe mal geschaut, was draufsteht:
swareflex.com
Dort erfährt man alles wissenswerte.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

macfuddl
Geomaster
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Apr 2008, 20:30
Wohnort: Ratingen

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von macfuddl » Fr 12. Mär 2010, 19:54

ElliPirelli hat geschrieben: Wozu Du dazu einen über zwei Jahre alten Thread aus dem staubigen Archiv zerren mußtest, versteh ich zwar nicht....
Weil sonst wieder jemand sagt: "hatten wir schon, bemühe doch die Forumssuche"...

Sorry, couldn't resist ;-)
De gustibus non est disputandum - Jeder Cache kann für irgendjemanden schön sein.


Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer? Ja!
Beyerhundt das Oder die Flipperwaldt gersput.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Brandgefahr durch Feuernadeln?

Beitrag von moenk » Fr 12. Mär 2010, 20:27

Für Elli und viele andere steht was viel spannenderes in dem Text:
Hunde sollten, speziell im Wald, an der Leine mitgeführt und jeglicher Lärm sollte vermieden werden, um scheue Tiere nicht unnötig zu beunruhigen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Antworten