Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reflex-Lack

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Reflex-Lack

Beitrag von fabibr » Fr 6. Feb 2009, 10:17

Hat hier jemand schon Erfahrungen mit reflektierendem Lack gemacht?
Wie lange ist er beständig?
Auch welche Entfernung ist er gut sichtbar?

Beispiel vom Lack:http://www.adventure-caching.de/geocach ... 14-ml.html
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Werbung:
carhu
Geomaster
Beiträge: 381
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 16:42
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Reflex-Lack

Beitrag von carhu » Fr 6. Feb 2009, 10:37

Ein ähnlicher Lack wurde auch schon im Fred über den "Reflektorschwund" erwähnt...
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=360293#p360293
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Reflex-Lack

Beitrag von Windi » Fr 6. Feb 2009, 11:27

Ich habe bei uns in München in einem 1 € Shop eine Reflektor-Sprühfarbe ergattert.
Die Farbe ist einfach nur noch geil. Tagsüber sehr unauffällig und extrem gut reflektierend.
Leider war ich nicht schnell genug. Als ich sämtliche Restbestände kaufen wollte war nur noch eine Dose da.
Bild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Re: Reflex-Lack

Beitrag von Grampa65 » Fr 6. Feb 2009, 13:06

Verrate uns doch bitte den Hersteller und die Artikelnummer. :roll:
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Reflex-Lack

Beitrag von Windi » Fr 6. Feb 2009, 13:13

Grampa65 hat geschrieben:Verrate uns doch bitte den Hersteller und die Artikelnummer. :roll:
Das ist eine französiche Firma gewesen (sunis.fr). Leider ist auf deren Internetseite nichts mehr von dem Sprühlack zu sehen.
Ich kann aber auch kein Französisch.
Die genaue Bezeichnung ist "SuniSign LAQUE rétro-réfléchissante". Der Barcode auf der Dose hat die Ziffern "3 760095 770109"
Bild

speerwerfer
Geomaster
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 19:53
Wohnort: zwischen Osnabrück und Bremen

Re: Reflex-Lack

Beitrag von speerwerfer » Fr 6. Feb 2009, 13:53

Gruß
Speerwerfer

Benutzeravatar
epaphras
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Di 23. Mai 2006, 20:06
Wohnort: Raum Aachen

Re: Reflex-Lack

Beitrag von epaphras » Fr 6. Feb 2009, 18:06

Ich benutze genau diesen Lack. Er ist bestimmt auf 50 m (aufgetragen in der Größe eines 2-€-Stückes) sichtbar, wenn er vor und während des Gebrauches gut geschüttelt und nicht zu dünn aufgetragen wird. Nach meinem Empfinden ist er jedoch nicht so leistungsfähig wie moderne Reflexfolie aber ich finde ihn praktisch und gut.
Bekennender Wandercacher

ManuK100
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 12:34

Re: Reflex-Lack

Beitrag von ManuK100 » Fr 21. Aug 2009, 12:37

Hält der Lack auch auf Beton? In der Beschreibung zum Lack wird diese Art Untergrund nicht erwähnt.
Und wie weit muss man weg stehen, das man ihn sieht. Plane was in na Kombi mit da Röhre.

Benutzeravatar
dnevis
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:05

Re: Reflex-Lack

Beitrag von dnevis » Do 27. Aug 2009, 10:04

Das ist jetzt vllt. nicht passend zum Thema, aber...... Gibt es einen ähnlichen Lack, der nur sichtbar wird, wenn man ein Foto mit Blitz schießt? Will meinen, dass man den Lack dann nur auf dem Foto erkennt.

Aber nun zum eigentichen Lack. Wie lang ist der haltbar und sichtbar? Die Witterung ist bestimmt der größte Gegner für die Haltbarkeit. Hat da jemand schon Erfahrunen mit gemacht?


MfG
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23827
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Reflex-Lack

Beitrag von radioscout » Do 27. Aug 2009, 19:39

dnevis hat geschrieben:Das ist jetzt vllt. nicht passend zum Thema, aber...... Gibt es einen ähnlichen Lack, der nur sichtbar wird, wenn man ein Foto mit Blitz schießt? Will meinen, dass man den Lack dann nur auf dem Foto erkennt.
Wie sollte das funktionieren? Evtl. etwas, was den UV-Anteil des Blitzlichts nutzt? Aber das geht dann wahrscheinlich auch mit Schwarzlicht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten