Seite 2 von 2

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Di 12. Okt 2010, 23:43
von Elbe1
Ich bin kein Bastler und habe keine Ahnung von Lasern, aber in der Fotografie gibt es Blitze die sich per Blitz auslösen lassen. Wäre es vielleicht eine Möglichkeit anstelle eines Spiegels einen weiteren Laser aufzubauen der von dem ersten "ausgelöst" wird?

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Di 26. Okt 2010, 10:36
von Default User
Ich hab auch mal an sowas gedacht, becor ich aber auf den Spiegel kam, dachte ich mir. Was ist wenn jemand aus neugierde da rein schaut und sich die Augen verletzt?
Ausserdem muss der Punkt and em der Spiegel angebracht wird sehr sauber und fest sein, ein Baum wird aufgrund von Bewegungen schon ausfallen. Ich hab es verworfen und will mal schauen, ob ich sowas nicht mal mit glasfasern machen sollte.

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Di 26. Okt 2010, 15:39
von Marcel123
Ich habe mir nun ein paar oberflächenspiegel bestellt und werde er damit mal testen.
Bewegungen der Spiegel kann ich ausschließen, da stahlbeton keine so hohe elastizität hat :D
Zum Thema in den Strahl blicken: Das war auch meine größte sorge. der strahl ist aber nun auf 30cm höhe über dem boden, wird Pulsierend angesteuert (lauter ganz kurze pulse wie bei lasershows) und eine stage vorher bekommt der cacher einen schlüssel und den hinweiß auf de laser. nur mit dem schlüssel kann er nun den laser aktivieren.
wird schon klappen

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Di 26. Okt 2010, 20:07
von Roudebücher
Ich habe mit einer solchen Idee auch schonmal geliebäugelt. Nachdem wir neulich einen NC mit Laser Spiegelstrecke gemacht haben, hab ich die Idee komplett verworfen. Dauerhaft sauber funktionieren dürfte sowas wohl nur in klimatisierten Räumen. Bei uns wurde schon der zweite Spiegel nicht mehr sauber getroffen, da das ganze extrem anfällig bei Temperaturschwankungen ist und die Spiegel außerdem aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit beschlagen waren.

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Mi 27. Okt 2010, 19:49
von die-wölfe
Die Alternative zu den Spiehel wäre, anstatt des Spiegels jeweils eine weiter "Haltevorrichtung" anzubringen.

Laserpionter in die erste Halterung einlegen und schauen, wo er hin leuchtet, da hin gehen. Hier den Laserpointer ebenfalls in eine Halterung einlegen und schauen wo es leuchtet. Und so Weiter (nicht mehr als 4 Stationen, sonst wird's echt langweilig).
Da spart man sich die ganzen Probleme mit der quallität der Spiegel.

Re: Spiegel speziell für Laser?

Verfasst: Do 28. Okt 2010, 11:22
von movie_fan
jab ich würde auch die Laserstrecke wählen.
Das hat auch den großen Vorteil, das die Cacher jeweils bevor der Laserpointer angeknipst wird, schauen können, ob da etwas im Weg ist.
Bei ner Spiegelstrecke weiß vorher keiner wo der Laser nachher hingehen wird.

Dazu sollen die Cacher einfach nen Laser mitbringen, die gibbet mitlerweiel für kleines Geld, bzw. viele haben eh schon einen daheim. Der große Vorteil, es baut dir keiner deinen Laser ab, bzw. der kann nicht kaputt gemacht werden. Ein paar Winkel an der Wand sollten ähnlich wenig auffallen wie nen Spiegel.