Seite 1 von 2

Polfilter für NC

Verfasst: Mo 23. Mai 2011, 22:31
von da_miez
So bin mit ner neuen Idee für eine Station eines Nachtcaches fertig :)
Falls ich hier im falschen Forum gepostet habe bitte verschieben.

Handelt sich um zwei Polfilter aus ner normalen 3d Brille. 90° gegeneinander verschoben werden sie schwarz ansonsten sind sie durchscheinend. Auf der einen Hälfte stehen verschiedene Koordinaten auf der anderen ein Pfeil, der beim Verdunkeln die richtigen zeigt.
Man soll quasi nachts darauf kommen mit der Taschenlampe durchzuleuchten und zu drehen.

Dacht ich poste die Idee mal vllt. wills ja jemand nachbaun.


Grüße

da_miez

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 06:45
von search&detect
Klingt ja interessant.. aber verstehen tu ich es nicht.

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 07:12
von rs-sepl
search&detect hat geschrieben:Klingt ja interessant.. aber verstehen tu ich es nicht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisationsfilter

Schon mal einen neueren 3D-Film im Kino gesehen? ;)

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 08:05
von search&detect
Ja, hab ich... trotzdem versteh ich nicht, was du da gebastelt hast.

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 08:52
von flopp
Tolle Idee!

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 13:52
von Starglider
:2thumbs: Sieht sehr schick aus :2thumbs:

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 15:15
von rs-sepl
search&detect hat geschrieben:Ja, hab ich... trotzdem versteh ich nicht, was du da gebastelt hast.
Knack mal Deine 3D-Brille das nächste mal in der Mitte durch und halte die beiden Teile hintereinander. Dann drehmal , wie im Wikipedia gezeigt. Es sollte dann dunkel werden, also nicht mehr lichtdurchlässig.
Ansonsten hat der Poster nix anderes als eine schicken Drehmechanismus gebaut. Aus PMMA-Platten, wenn ich recht sehe.

Ich hab sowas auch mal probiert, allerdings haben die Scheiben ausm Cinemaxx nicht zu hundert Prozent verdunkelt.

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 17:18
von da_miez
Genau, is nur der Drehmechanismus und die zwei Filter aus der 3d Brille.
Da wir grade dabei sind unseren Nachtcache zu legen und beschlossen haben ihn etwas Technik und Rätsellastiger zu machen dacht ich probier ichs halt mal. Bin ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis Verdunklung funktioniert auch zu 99,9% (minimaler Blauschimmer ist zu erkennen wenn ich ne 8 Watt LedLampe ranhalte.

Weiterhin ist noch ein Cryptex im Bau, den macht allerdings ein Cacherkollege an der Drehmaschine :).

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 17:33
von KoenigDickBauch
Nun hast du zwei Möglichkeiten:

1) du schreibst die Information auf einen Filter.
--> wenn man hell dreht bleibt die Schrift als Schatten sichtbar.

2) du stanzt die Information aus einem Filter aus.
--> es bleibt der Hintergund immer hell nur in einer Stellung wird die Information sichtbar, da die Filter sich auslöschen.

1) ist leichter zu machen 2) sieht aber besser aus, da die Schrift aus dem nichts entsteht, aber schwerer zu machen. Welchen Weg hast du genommen.

Re: Polfilter für NC

Verfasst: Di 24. Mai 2011, 17:53
von da_miez
Oh, an den Filtern selber kann ich nix mehr machen, die hab ich in Epoxy vergossen..
Die drehbaren Hälften sind jeweils ca 3cm dick. Auf die eine kommt am Rand ein Pfeil oder Strich. Auf die andere werden längs 3-4mm tief verschiedene Koordinaten eingraviert, dann vorraussichtlich mit eingefärbtem Epoxy ausgegossen und nochmal plangeschliffen.

Falls es nen Hinweis gibt je nach Story:
Ob es wirklich richtig steht seht ihr wenn das Licht ausgeht :D
oder falls Gruselstory irgendwas ala ..als es dunkel wurde wussten Sie wohin sie gehen mussten...

Anderer Plan ist den Cache an Resident Evil angelehnt zu gestalten, deswegen auch das Biohazard Zeichen. Dann müssen Sie an der Station zum Beispiel überprüfen ob das T-Virus noch aktiv ist, was durch die Schwarze Färbung angezeigt wird :lachtot: oder wie auch immer, die Story steht noch net so ganz ;)