Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der neueste Schrei!

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

H.T.M.
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:43
Wohnort: Schwarzach

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von H.T.M. » So 2. Sep 2012, 20:54

Wie soll denn das gehen? Die sind doch noch viel zu ungenau, hat da nicht das Militär noch eine künstliche Ungenauigkeit draufgepackt? :motz:

Werbung:
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von Marschkompasszahl » So 2. Sep 2012, 21:48

Ja, es müsste so eine Firma geben, die das Zepter in die Hand nimmt und das ganze so richtig professionell vermarktet und bekannt macht. Klar, kostet so etwas Geld, aber je mehr mitmachen, desto günstiger wird das.

Was auch nicht schlecht wäre, so Treffen zu organisieren. Könnte man ja "Stammtisch-" oder "Party-Cache" nennen: sich treffen, ein bisschen quatschen und so. Da kämen bestimmt mal ein paar Leute zusammen. Und wenn man das sich richtig fett bekannt macht und ganz viele Leute kommen, so hundert oder tausend, dann könnte man das dann ja auch "Riesen-Party-Cache" nennen oder so.


@jennergruhle:
Wie, man braucht seinen eigenen Satelliten? :???:

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5516
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: AW: Der neueste Schrei!

Beitrag von jennergruhle » So 2. Sep 2012, 23:17

Ja. Oder kennst Du jemanden, der Dir einen leiht?
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

Re: AW: Der neueste Schrei!

Beitrag von Geosammler » So 2. Sep 2012, 23:35

Ich glaub, ich hab aufm Dachboden noch ne Satellitenschüssel rumkugeln... Da machen wir die Schüssel weg, und viola---> Satellit...

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von raziel28 » Mo 3. Sep 2012, 00:00

H.T.M. hat geschrieben:Wie soll denn das gehen? Die sind doch noch viel zu ungenau, hat da nicht das Militär noch eine künstliche Ungenauigkeit draufgepackt? :motz:
Nein, nein, nein, die Ungenauigkeit ist nicht künstlich, der Amerikaner nennt es friendly fire :D
Bild

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von raziel28 » Mo 3. Sep 2012, 01:07

2015: Garmin entwickelt Nachtcaching weiter und stattet seine Geräte mit tageszeit gesteuerter Beleuchtungsdauer aus. Das Feature wird als active display unter frenetischem Jubel der neugierigen Presse vorgestellt. Das Update für europäische Tageszeiten wird am Ende der Pressekonferenz in unbestimmter Zeit zumindest angekündigt.

2020: Nachtcaching wird nach Ansicht von Garmin ein Trend mit steigender Beliebtheit.
Vorgestellt wird ein Prototyp des neuen Garmin Rancho Cucamonga mit active lightning, einem neuartigen Beleuchtungssystem mit CREE Technologie.

2021: Garmin stellt ein neues Zubehör für alle GPS-Modelle vor, den active PEN, ein Stift zum Beschreiben der Logbücher vor Ort. Der Presse wird bereits jetzt ein neues System vorstellt, welches mittels ANT+ Schnittstelle Logbücher von Garmin elektronisch beschriften kann, jedoch wird diese Technik wohl erst mit dem Garmin San Bernardino County eingeführt werden.

2023: Das gerade fertig gestellte Firmwareupdate für das Garmin Rancho Cucamonga bringt das neue Feature active Caching mit. Geocaches, deren Logeinträge Schlüsselworte wie LOCH, SCHRAUBE, BAUM, SPASS oder LACHEN vorkommen, werden vom Gerät automatisch ausgeblendet.

2034: Garmin eröffnet bei den US-Kartellbehörden den Vorgang zur Übername der Groundspeak Inc. Noch vor zwei Jahren hatte Groundspeak zur letzten Rettung Facebook für 0,23 US$ je Aktie via eBay ersteigert.

2076: Bei der jährlichen Pressekonferenz fragt ein neugieriger Journalist den Vertreter der Garmingroundspeakfacebookgoogleapplemcdonalds Inc., warum die Navigationsgeräte immer noch dick wie Handgranaten gebaut werden...
Bild

Benutzeravatar
Geosammler
Geomaster
Beiträge: 637
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 09:28

Re: AW: Der neueste Schrei!

Beitrag von Geosammler » Mo 3. Sep 2012, 11:30

2080: Nachdem Garmin das Monopol auf alle Konsumgüter auf der Welt erlangt hat, wird jeder Neugeborene mit einem GPS Implantat ausgestattet.... Dieses IKYL - Modul (I Know Your Location) erlaubt es den Menschen auf der Welt, Freunde zu finden, und ungeliebten Personen aus dem Weg zu gehen.... Jeder ist glücklich und zufrieden, alles wird gut......

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von Beleman » Di 25. Sep 2012, 11:22

Der letzte Schrei sind der hiesigen Zeitung zufolge ohnehin Klettercaches, nachdem ein Artikel zu einem Ansbacher Baumkletter-Event abgedruckt war. Demzufolge finden sich Caches "neuerdings auch auf Bäumen, teils bis zu 15 Meter hoch am Stamm versteckt".
Tja, das ist eben Fortschritt ...

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Der neueste Schrei!

Beitrag von König Moderig » Di 23. Okt 2012, 23:16

Ah, da ist sie ja endlich, die neue Revolution von GARMIN:
Now it’s easier than ever to share your geocaching story with
others. Our new public profile pages show off your geocaching
stats, listing and mapping all of your hides and finds. You can
even upload a photo and write a short bio so your fellow cachers
can get to know you even better.
:kopfwand:

(http://www.opencaching.com)

Benutzeravatar
Roter-Wolf
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Di 11. Mär 2008, 12:26
Wohnort: Dessau
Kontaktdaten:

Re: AW: Der neueste Schrei!

Beitrag von Roter-Wolf » Mi 24. Okt 2012, 05:38

Beleman hat geschrieben:Der letzte Schrei sind der hiesigen Zeitung zufolge ohnehin Klettercaches, nachdem ein Artikel zu einem Ansbacher Baumkletter-Event abgedruckt war. Demzufolge finden sich Caches "neuerdings auch auf Bäumen, teils bis zu 15 Meter hoch am Stamm versteckt".
Tja, das ist eben Fortschritt ...

Jetzt wissen wir auch warum die Garmins immernoch fett wie Handgranaten sind. Die behalten sich für das Jahr 2090 vor Seilwinden ein zu bauen. Speziell für die "neuen Trends" der Klettercaches.

Und die Designs der Geräte nennt man dann zeitlos, weil sie ja seit 80 Jahren gleich sind.

Clyde on tour with tapatalk

Antworten