Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TB's aus Schleswig-Holstein

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

Antworten
Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

TB's aus Schleswig-Holstein

Beitrag von Holgy57 » So 6. Mär 2005, 21:42

Hallo,

ich habe mir 3 TB's gekauft und wollte die jetzt nach und nach in Umlauf bringen.
Bei "geocaching.com" kann ich leider keine deutschen rausfiltern und über 1500 Seiten durchblättern ist ziemlich anstrengend und frustierend.
Ausserdem ist die englische Sprache nicht so sehr mein Ding.
Daher kommt jetzt meine Frage: Gibt es irgendwelche Tipps/Regeln die man unbedingt beachten sollte??

Danke sagt Holger
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.

Werbung:
HHL

Re: TB's aus Schleswig-Holstein

Beitrag von HHL » So 6. Mär 2005, 22:03

Holgy57 hat geschrieben:… Gibt es irgendwelche Tipps/Regeln die man unbedingt beachten sollte??

Danke sagt Holger
in bezug auf was? namensgebung?
happy hunting.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 6. Mär 2005, 22:04

Auch hier gilt erlaubt ist was gefällt solange es nicht gegen die guten Sitten oder geltende Gesetze verstößt.

Üblich ist es dass man die Hundemarke an einem Gegenstand befestigt der dann mit auf Reisen geht. Man sollte es allerdings tunlichst vermeiden Gegenststände wie (Spielzeug-)Pistolen, -handgranaten o.ä. daran zu hängen. Das kann bei Fund durch einen Muggle ziemliches Chaos auslösen.

Die meisten TBs haben eine bestimmte Aufgabe die der Finder nach Möglichkeit erfüllen soll (z.B. weiterreisen zu einer bestimmten Stadt oder fotografiert werden vor einem bestimmten Gebäude). Also schau Dir mal ein paar TBs an und hol Dir Anregungen.

Sehr sinnvoll ist auch ein einlaminiertes Plastikkärtchen auf dem die Aufgabe draufsteht. So kann jeder Finder gleich am Cache entscheiden ob er den TB mitnehmen kann oder besser liegen lassen soll. AUf diesem Kärtchen sollte auch stehen dass es sich nicht um einen regulären Tauschgegenstand handelt sondern dass der TB schnellstmöglich in einen anderen Cache gelegt werden soll.
Bild

Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Holgy57 » So 6. Mär 2005, 22:11

@hhl

nachdem ich doch einige Probleme mit meinem ersten eigenen Cache hatte, dachte ich frage mal so allgemein um Fehler zu umgehen.

Also ich suche Tipps zu allem was einen TB angeht.

Edit: "o" vergesen
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » So 6. Mär 2005, 22:23

Hallo Holgy,

ich bereite auch meinen ersten TB auf seinen Einsatz vor. Ein Bär, so 15 cm in der Höhe, dessen Aufgabe ist, nach Kanada zu reisen und dort speziell den Ort Bowmanville besuchen soll. Er soll dort auf dem Ortsschild sitzen und fotografiert werden, dann soll er zurück reisen.
Bin jetzt am Text schreiben in Deutsch und Englisch.

Danach geht es für ihn los...eine Reise ins Ungewisse....

Einfach probieren....

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Holgy57 » So 6. Mär 2005, 22:31

mein erster ist auch fast fertig - es soll an einen "Hühnergott" und dann auf Reise gehen

- die Idee mit der extra laminierten Karte dran finde ich sehr gut

- Danke für den Tip!

Dadurch ist natürlich sichergestellt das es auch weiter geht - auf dem Wunschweg.
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 6. Mär 2005, 22:53

Holgy57 hat geschrieben:Dadurch ist natürlich sichergestellt das es auch weiter geht - auf dem Wunschweg.
Sichergestellt ist das zwar nicht. Es gibt immer genug Ignoranten :x und Statistikgeile die sich einen feuchten Dreck um die Aufgaben scheren.
Bild

Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Holgy57 » Mo 7. Mär 2005, 19:22

Moin,

eine Frage noch, der Start eines TB's kann von jedem cache aus losgehen - oder wie handhabt ihr das?

Holger
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mo 7. Mär 2005, 20:07

Holgy,

sollte schon ein wenig "Verkehr" dort sein, also keiner wo der letzte Log schon unter einer dicken Staubschicht liegt, sonst ist es egal von wo Du ihn in die weite Welt sendest.

Hoffe, Du weisst, was ich meine.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Holgy57 » Mo 7. Mär 2005, 20:18

Jau, ich verstehe schon - ;-)

Danke für die Hilfe

8)
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.

Antworten