Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Küstentrail, von Kiel nach Eckernförde ausgelegt

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

Benutzeravatar
Trohjahn
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Okt 2011, 21:36

Küstentrail, von Kiel nach Eckernförde ausgelegt

Beitrag von Trohjahn » Sa 10. Mär 2012, 19:11

Hallo liebe Mitcacher,

einige von Euch haben vielleicht gesehn das ich derzeit einen Trail an der schönen Ostseeküste von Kiel nach Eckernförde ausgelegt habe.

Ich suche für diesen Bereich Mitcacher die eine Paten oder Ownerfunktion für Abschnitte übernehmen möchten.

Weiter wurde ich auch gern den weiteren Bereich abdecken. Also weiter Richtung Norden, Waabs Damp Kappeln Glücksburg bis vielleicht zu Dänischen Grenze.

Wenn es interessenten gibt, die Bereiche bestücken möchten oder wie oben geschrieben
teile des jetzt bestehenden Bereiches zu helfen. Dürfen sich gerne bei mir melden...

Gruß Marc
Gruß Marc

Bild

Werbung:
Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 802
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Küstentrail

Beitrag von John-Deere » Di 1. Mai 2012, 19:17

Hallo Marc,
schade daß sich darauf niemand gemeldet hat.

Ich fahre in letzter Zeit gerne mal Radtouren und vermisse oftmals Cache, die
an der Strecke ausgelegt sind. Auch wenn ich nicht in Deine Richtung komme,
finde ich Deine Idee wirklich gut.

Viel Glück!

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
----------------
www.viele-augen.de

Benutzeravatar
Trohjahn
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Okt 2011, 21:36

Re: Küstentrail

Beitrag von Trohjahn » Di 1. Mai 2012, 19:58

hey, bisher sind alle noch am leben... es gibt auch viele die mal streifen nachlegen oder die bücher ganz tauschen...
das sind auch klasse cacher... wenn so mitgeholfen wird, bleibt der trail auch länger am leben ^^
Gruß Marc

Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Küstentrail

Beitrag von adorfer » Di 1. Mai 2012, 20:07

Warum legt man Caches aus, wenn man sich nicht sicher ist, für die Wartung auch irgendwie aufkommen zu können?

Egal, Hauptsache der Massenbedosung mit Flachcaches weiter Vorschub geleistet....
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: Küstentrail

Beitrag von OnBike² » Mi 2. Mai 2012, 02:58

-jha- hat geschrieben:Warum legt man Caches aus, wenn man sich nicht sicher ist, für die Wartung auch irgendwie aufkommen zu können?

Egal, Hauptsache der Massenbedosung mit Flachcaches weiter Vorschub geleistet....
Ich hätte nicht gedacht, dass ich dir mal zustimme - aber du hast Recht... leider sind die Leute so stinkenfaul geworden, dass zwingend alle paar hundert Meter Plastikmüll am Wegesrand "versteckt" sein muss, um mal irgendwie den Hintern vom Sofa zu erheben.

[Ironie]Sonst gäbe es ja so absolut garkeinen Grund, mal an der Küste entlang zu radeln / wandern.[/Ironie] Gibt ja schliesslich keine "Punkte" zu holen :kopfwand: ich warte ja noch auf eine Kooperation zwischen Groundspeak & Payback... Dann bekommt man für seine wahnsinns-"Arbeit" wenigstens nen cooles T-Shirt oder ne Kaffeetasse... :lachtot:

Benutzeravatar
Trohjahn
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Okt 2011, 21:36

Re: Küstentrail

Beitrag von Trohjahn » Mi 2. Mai 2012, 06:26

ehh was das für ein dummes gelaber, klar bin ich mir vorher schon sicher gewesen und weiter, ja ich warte die dosen auch...

da fällt mir nur dieses bild gerade ein, der pinguin... wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten...
sorry aber solche dämlichen sprüche regen einen auf... also verschont einen mit solchen postings...

denn es gibt auch freundliche cacher, die von sich aus auch mal nen logstreifen nachlegen, oder ne def dose ersetzen... sowas mache ich zB bei anderen auch... da man sowas ja immer irgendwie auf tasch hat
Gruß Marc

Bild

Draussencacher
Geocacher
Beiträge: 280
Registriert: Di 2. Jun 2009, 20:33

AW: Küstentrail

Beitrag von Draussencacher » Mi 2. Mai 2012, 07:31

Ich würde im Normalfall ja auch defekte Dosen warten, die ich finde.
Wenn allerdings jemand einen Trail legt und schon beim Legen nach Hilfe sucht... Den Gefallen würde ich ihm nicht tun. Schon gar nicht, wenn er bei der ersten berechtigten und sachlichen Kritik im Forum die Fassung verliert...

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Küstentrail

Beitrag von rolf39 » Mi 2. Mai 2012, 08:07

Ich habe weder Dosen noch Logbücher "auf tasch", wozu soll ich die kaufen, solange ich keine Caches verstecke.
Dafür habe ich eine Tastatur, die auch Großbuchstaben kann ;)
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Küstentrail

Beitrag von MadCatERZ » Mi 2. Mai 2012, 09:44

Ich verstehe es auch nicht so recht: Entweder ich plane die Wartung mit ein oder ich lasse es bleiben.
Natürlich kann es immer mal vorkommen, dass man sich nicht mehr um seine Caches kümmern kann(Krankheit, Umzug etc.), aber gleich am Anfang ist das schon merkelwürdig

Benutzeravatar
Trohjahn
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Okt 2011, 21:36

Re: Küstentrail

Beitrag von Trohjahn » Mi 2. Mai 2012, 09:59

No comment
Gruß Marc

Bild

Antworten