Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7997
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von Zappo » Di 26. Feb 2013, 20:02

eliminator0815 hat geschrieben:Genauso könnte man fragen, ob Baumkletterreihen Geocaching wären. Oder Mysteryreihen. Oder wie toll es ist, im Schlamm und in Ruinen nach Dosen zu suchen. Das ist für ander Leute Shit.
Fürchterlich, diese Besserwissermentalität: Nur Geocaching, wie ich es betreibe, ist richtiges Geocaching.
Naja, also MEINE Einstellung ist ja eher, Geocaching, wie es in den Regeln steht, ist Geocaching. Das hat mit eigenen Vorlieben nix zu tun - ich glaub auch nicht, daß das SO jemand hier propagiert.

Und wenn da drin steht, daß "it is common for Geocachers" :D , Dosen an "unique Locations" zu legen - und wenn da drin gebeten wird, nicht alle 200 Meter eine Dose zu legen, nur weils geht und wenn da draufhingewiesen wird, daß die Dose nicht der einzige Grund sein soll, warum man die Kollegen an die betreffende Stelle führt - so spricht da einiges dafür, daß ein Powertrail, der nur gelegt worden ist, um innerhalb eines Vierteljahres möglichst viele Zähler zu erhöhen....tja, wie sag ichs am besten.....nicht unbedingt zum beabsichtigten Kerngeschäft des Geocachens gehört :D :D :D

Das hat wenig mit der eigenen Vorliebe zu tun - DER Vorwurf ist einfach unrichtig. Sagt auch niemand.

Was Leute wie z.B. ich sagen - die eben wegen der genannten Eckdaten beim Cachen gelandet sind, gerne Cachen gehen und auch dahinterstehen (wollen) : Ihr habt Euch ein wenig verdribbelt und zu weit rausgewagt, das wird so langsam für das Hobby ein Problem und ist für viele Kollegen schmerzhaft anzusehen. Lest mal die Basics durch, erkennt, wieviel super Möglichkeiten im Spiel stecken, ohne daß man auf unterstem Niveau nur noch in die Breite gehen muß - und kommt wieder zurück.

Das "wir packen das" verkneife ich mir, mir kommen ja fast die Tränen. Sorry - aber das ist soooo unnötig Sche*sse - und könnte sooo toll sein. Und ich gestehe allen zu, die einen PT legen, daß sie da Arbeit reinstecken, daß sie nix Böses wollen - aber welche supergeile 10 bis 20 Caches mit entsprechendem Applaus von den Suchern hätten um Ratzetown mit DEM Aufwand entstehen können - ohne Probleme und zur Freude aller - nicht nur der Punktejäger.

Gruß Zappo

Ich bin mal raus.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8679
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von MadCatERZ » Di 26. Feb 2013, 20:09

Zappo hat geschrieben: aber welche supergeile 10 bis 20 Caches mit entsprechendem Applaus von den Suchern hätten um Ratzetown mit DEM Aufwand entstehen können - ohne Probleme und zur Freude aller - nicht nur der Punktejäger.
Das kommt ja noch dazu: Wer will denn als Cacheowner allen Ernstes ein paar hundert CP- oder Nulllogs pro Wochenende in die Mailbox bekommen? ICH lese jedes Fundlog, nicht immer, aber oft steht da mehr als "TFTC" drin, DAS ist doch der "Lohn" der Arbeit, dass man anderen eine Freude gemacht hat, nicht, dass sich da irgendwelche Leute in Halbtrance durch einen Dosenberg kämpfen.

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von eliminator0815 » Di 26. Feb 2013, 20:14

Sorry, ich ziehe meinen Beitrag zurück. Dieser Thread führt genauso wenig zum "wahren Geocaching" wie andere gleichgeartete und regen nur unnötig auf.
Zuletzt geändert von eliminator0815 am Di 26. Feb 2013, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von Börkumer » Di 26. Feb 2013, 20:16

eliminator0815 hat geschrieben:Aber für Powertrail-Freunde sind doch die Dosen dieser Marathonstrecken "richtige" Caches.
nö, sind alles nur Gummipunkte. Favoritenpunkte bekommt ja meist auch nur 1 Dose des Trails. :lachtot:
Bild

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von Torsten007 » Di 26. Feb 2013, 20:33

ColleIsarco hat geschrieben: Ist das so schwer zu verstehen? Weg mit den PTs und es ist wieder Platz für "richtige" (was auch immer das sein mag) Caches.

Gruß
ColleIsarco
Du scheinst es nicht zu verstehen. Wer entscheidet, was "richtige" Caches sind? Du? Wohl kaum.
Geschmäcker sind verschieden, ob es dir gefällt oder nicht.
Mach die Caches die dir gefallen und gut ist. Wenn die Mehrheit nicht deinen Geschmack erfüllt, Pech für dich!
Ich finde einen derartigen PT auch nicht gut, aber andere scheinbar schon. Ich mag auch die vielen unsinnigen Challenge Caches die wie Pilze sprießen nicht, da könnte auch lieber einer dieser ominösen "richtigen" Caches liegen, also ab ins Archiv damit, oder wie?

Geht raus und sucht die Dosen die euch Spass machen....
Bild

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von D-Thorolf » Di 26. Feb 2013, 22:02

Ich greif das mal auf...
Torsten007 hat geschrieben:Wer entscheidet, was "richtige" Caches sind? Du? Wohl kaum.
Geschmäcker sind verschieden, ob es dir gefällt oder nicht.
Grundlegend hat GC für uns bestimmt, was "richtige" Caches sind und die Spielregeln bestimmt. Das geht (ging) so lange gut, bis andere Geschmäcker durch ihre Vorgehensweise "Probleme" verursach(t)en, diese von GC nicht geregelt wurden und sich so ein wunderbares Kuddelmuddel von Leuten ergeben hat die sich Geocacher nennen.
Torsten007 hat geschrieben:Mach die Caches die dir gefallen und gut ist. Wenn die Mehrheit nicht deinen Geschmack erfüllt, Pech für dich!
Der Haken am Mehrheitsprinzip: Nur weil die Mehrheit PT mag ist diese Mehrheit noch lange kein Geocacher sondern...ich nenns mal Extremdosler. Zumal stellt sich die Frage ob es wirklich die Mehrheit ist ;)

Ist in etwa wie bei Surfern und Kitern: Beide sind irgendwie mit nem Brett im Wasser. Aber zwischen den beiden Hobbys liegen (ideologische) Welten.

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von eliminator0815 » Di 26. Feb 2013, 22:06

Nee, nee, EXTREMDOSLER sind die anderen. Die haben sogar eine eigene Plattform und sind entschieden öfter in den Medien als der Powertrailer.
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von Torsten007 » Di 26. Feb 2013, 22:12

Geocaching ist in seiner Art nicht in Stein gemeißelt. Es ist ein Community-Spiel, und es wird sich im Laufe der Jahre sicher immer wieder verändern.
Ob es einem gefällt oder nicht, dieses Hobby lässt sich nicht in seiner Art "einfrieren", durch die Gestaltung der Nutzer die die Dosen verstecken ist es nun mal dynamisch.

Ich denke schon, dass leider viele die PTs "mögen". Dies lässt sich sicher leicht an den Logzahlen im vergleich zu den "richtigen " Caches untermauern. Wer sie hingegen nicht mag und trotzdem loggt, kann sich eig auch nicht beschweren...
Bild

HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von HansHafen » Di 26. Feb 2013, 22:43

Torsten007 hat geschrieben: Ich denke schon, dass leider viele die PTs "mögen". Dies lässt sich sicher leicht an den Logzahlen im vergleich zu den "richtigen " Caches untermauern. Wer sie hingegen nicht mag und trotzdem loggt, kann sich eig auch nicht beschweren...
Meinst du wirklich, diese PTs werden gemocht?
(Du machst das nur an Logzahlen fest - was sagen die aus?)

Was würde passieren wenn jegliche Statistiken von GC.com verschwänden? Wenn es in keinster Weise um irgendeine Anzahl an gefundenen oder gelegten Caches geht?

Rennen die Leute dann immer noch los, fahren hunderte Kilometer um dort hunderte Dosen an hunderten x-beliebigen Stellen aufzuheben und sich in Log"buch"-Imitat-Streifen einzutragen?

Fände ich schon interessant - was würde passieren? Würden die Leute bspw. zu Munzee abwandern? Und die, die Geocachen wollen wieder echte Geocaches machen (so wie die Regeln sie seit eh und je definieren, nämlich schöne Locations zeigen).

Ich wäre sofort bereit meinen Zähler für immer verschwinden zu sehen - und wenn es nur dazu dient meine Frage zu überprüfen!

BG
HansHafen

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von KreuterFee » Di 26. Feb 2013, 22:52

HansHafen hat geschrieben: Ich wäre sofort bereit meinen Zähler für immer verschwinden zu sehen - und wenn es nur dazu dient meine Frage zu überprüfen!

BG
HansHafen

Dafür! wo muss ich unterschreiben?

Da wäre eine wirklich sinnvolle Massnahme.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Antworten