Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: AW: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von HansHafen » Mi 27. Feb 2013, 10:41

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:Deine Zahlen sind allerdings nicht besonders beeindruckend, von daher...
Danke, das freut mich :-)

Werbung:
Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von D-Thorolf » Mi 27. Feb 2013, 19:37

eliminator0815 hat geschrieben:Nee, nee, EXTREMDOSLER sind die anderen. Die haben sogar eine eigene Plattform und sind entschieden öfter in den Medien als der Powertrailer.
Ja...wenn ein Schritt daneben geht, der Extremdosler durch den Schornstein fliegt.
Dann halt ne Denglisch Variante von Wirklichallessucher :D
Mark hat geschrieben:Alles in Allem kann ich nur nochmal wiederholen: Alles kann, nichts muß. Aber Geocaching ist eines der wenigen Hobbys, bei dem man sich scheinbar lieber selbst zerfleischt, als dem Hobby nachzugehen.
Neben dem bekanntem Slogan des Horizontalgewerbes sollten wir nicht wie dort alle speziellen Dinge machen oder anbieten. Geocaching ist keine Eierlegendewollmilchsau.

Bei anderen Hobbys, wo man sich nicht einigen konnte wie es weiter geht, hat das meißt eine Spaltung oder Aufteilung in verschiedene Sparten zur Folge...was nicht unbedingt eine schlechte Sache sein muß.

Benutzeravatar
wolkenreich
Geomaster
Beiträge: 927
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:13
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Powertrail? “Ratzetown Reloaded”

Beitrag von wolkenreich » Mi 27. Feb 2013, 19:52

D-Thorolf hat geschrieben:
Bei anderen Hobbys, wo man sich nicht einigen konnte wie es weiter geht, hat das meißt eine Spaltung oder Aufteilung in verschiedene Sparten zur Folge...was nicht unbedingt eine schlechte Sache sein muß.
und was im Moment auch geschieht, da GC die Schrauben derart anzieht, dass die "Aktivierungsschwelle" erreicht wird und nun viele Geocacher bereit sind sich für ihre Art zu "cachen" eine andere Plattform zu suchen.
Was ja nun auch das Vernünftigste ist. Mir geht Reviewer Bashing nämlich auch langsam auf die Nerven. Und wenn es einen neuen Anlaufpunkt für meine Gelüste gibt, dann brauch ich auf GS und deren ausführende Organe auch nicht mehr zu schimpfen, wenn die Nachtcaches und Lostplaces aussortieren.
BildBild

Antworten