Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tradiflut im Umland

Expocity Hannover - we cache harder!

Moderator: schlumbum

Benutzer 467 gelöscht

Beitrag von Benutzer 467 gelöscht »

Bonnie-Treiber hat geschrieben: Also Dieter; bisher galtest du für mich als aufrichtiger Kerl :lol:
Das hatte ich etliche Jahre auch von mir selbst gedacht, bis ich merkte, daß ich mich irre... :lol:
Bonnie-Treiber hat geschrieben:Die Weicheitour ist einzigartig und bedarf keiner Fortsetzung :P
Wenn ich meine Founds der letzten Tage (bzw. die Caches, die ich gar nicht erst angegangen bin -> wg. Dose in die Butnick gekickt) ansehe, würde ich es mal so formulieren: "Offensichtlich gibt es einen "Markt" für solche Dinger" :lol:

Schöne Grüße,
Dieter
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

De Dithmarscher hat geschrieben: ...
Dieter ist wieder da! Bild

Hast Du auch wieder ein Sachensuchgerät?

Ahoi,
Pom
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Benutzer 467 gelöscht

Beitrag von Benutzer 467 gelöscht »

pom hat geschrieben:
De Dithmarscher hat geschrieben: ...
Dieter ist wieder da! Bild
Ohh, danke für die (ich unterstelle mal) nett gemeinte Begrüßung :D (hier im Forum muß man ja mit allem rechnen... :twisted: )
pom hat geschrieben: Hast Du auch wieder ein Sachensuchgerät?
Ja, 60 CSx - aber das ist eine halbwegs lange, teilweise traurige, teilweise lustige, etwas abstruse und schließlich für mich glücklich ausgegangene Geschichte in der mein Bruder, seine Freundin und Amerika sowie England eine wesentliche Rolle spielen... :lol:

Schöne Grüße,
Dieter (der entsetzt ist, daß fast nur noch Mikros wild in die Gegend geworfen werden - auch wenn es meiner Statistik hilft... :oops: )
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

De Dithmarscher hat geschrieben: Ohh, danke für die (ich unterstelle mal) nett gemeinte Begrüßung :D (hier im Forum muß man ja mit allem rechnen... :twisted: )
:P :wink:
Ja, 60 CSx - aber das ist eine halbwegs lange, teilweise traurige, teilweise lustige, etwas abstruse und schließlich für mich glücklich ausgegangene Geschichte in der mein Bruder, seine Freundin und Amerika sowie England eine wesentliche Rolle spielen... :lol:
EinigeTeile der Geschichte habe ich über ihn mitbekommen.
Dieter (der entsetzt ist, daß fast nur noch Mikros wild in die Gegend geworfen werden - auch wenn es meiner Statistik hilft... :oops: )

Der Hype geht auch irgendwann wieder vorbei. Hoffentlich.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Benutzeravatar
eggbart
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: So 5. Dez 2004, 18:15

Beitrag von eggbart »

pom hat geschrieben: Der Hype geht auch irgendwann wieder vorbei. Hoffentlich.
Diese Hoffnung trügt wahrscheinlich. Wir alle sind letztendlich auch bei irgendeinem Hype, sei es der letzte, vorletzte oder vorvorletzte dazugkommen.

Macht Euch damit Vertraut: "Die Zeiten, in denen Ihr zur Avantgarde der TechnoAbenteurer dazugehört habt, sind vorbei. Die Regeln sind strenger geworden und die Magie des "Geheimen" ist durch vielfältige Medienpräsenz dahin.

Tja, früher war eben alles besser. Auch die Zukunft.
Benutzer 467 gelöscht

Beitrag von Benutzer 467 gelöscht »

eggbart hat geschrieben: Diese Hoffnung trügt wahrscheinlich. Wir alle sind letztendlich auch bei irgendeinem Hype, sei es der letzte, vorletzte oder vorvorletzte dazugkommen.
Das vermute ich ebenfalls... Es scheint auch so, daß viele neue Geocacher schnell recht ansehnliche Foundzahlen durch die hohe Anzahl von einfachen Mikros erreicht haben und das Spiel genau so weiterführen (sie haben es ja nicht anders vorgemacht bekommen).

Es wird also Zeit für eine "Bewegung in der Bewegung": Zurück zu den Wurzeln - Geocacher gegen Mikros :lol:
eggbart hat geschrieben:Macht Euch damit Vertraut: "Die Zeiten, in denen Ihr zur Avantgarde der TechnoAbenteurer dazugehört habt, sind vorbei. Die Regeln sind strenger geworden und die Magie des "Geheimen" ist durch vielfältige Medienpräsenz dahin.
Auch da stimme ich zu. Allerdings können wir auch sicher sein, daß das Medieninteresse irgendwann wieder nachlässt (kenne ich von meinen anderen "exotischen" Hobbies). Damit einhergehend können wir dann nur hoffen, daß die Anzahl an Cachern und uniteressanten Caches sinkt...
eggbart hat geschrieben:Tja, früher war eben alles besser. Auch die Zukunft.
Wie wahr...

Schöne Grüße,
Dieter :lol:
Steff
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Sa 9. Apr 2005, 14:09
Wohnort: Bundesrepublik Deutschland

Beitrag von Steff »

Olaf hat geschrieben:Ganz groß!
Mir gehts auf den Nerv: Jeden tag 5 neue caches, die einen "zu einem Baum führen" oder einem Schild. Das sind jetzt immerhin schon ca. 90...
:roll:

...und die Caches werden gesucht wie verrückt....
Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von fabibr »

Ist ja auch kein Wunder,
viele, so wie ich auch, sind keine Premium-Mitglieder und so nerven diese einfach in der Auflistung, weil man sonst ellenlang blättern kann, bis man was schönes findet.
Andererseits finde ich Tradis in der Woche ganz nett, wenn sie gut gemacht sind, solche aber nicht.
Am Wochenende sind dann die Multi´s dran.

Und wie ich schon geschrieben hatte, sein Vater ist ein langjähriger Cacher und der greift, wie es aussieht, nicht ein und gibt ein paar Ratschläge. Schade eigentlich.

Gruß
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

fabibr hat geschrieben:Und wie ich schon geschrieben hatte, sein Vater ist ein langjähriger Cacher und der greift, wie es aussieht, nicht ein und gibt ein paar Ratschläge. Schade eigentlich.
Der Junge hat wirklich unendlich viel Elan. Diesen Elan zu bremsen ist verdammich schwierig.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Beitrag von Astartus »

Vielleicht einfach mal bei seinem Vater anfargen, der ja anscheinend erfahrener Cache rist? Soll der doch mal seinen Jungen beseite nehmen und ihm gutes (Cacher)-Benehmen beibringen.

So jung und schon 115 eigen Caches? Der ist doch verrückt.
Gesperrt