Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Tradiflut im Umland

Expocity Hannover - we cache harder!

Moderator: schlumbum

Olaf
Geocacher
Beiträge: 84
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 23:27
Wohnort: Lehrte

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von Olaf »

Ich sitze nicht im Glashaus. Und habe es auch nicht nötig mich im dunkeln auszuziehen :p
Zur Aufklärung: Das war das falsche Profil...Habe mittlerweile +/-700 Caches gefunden und ca. 15 Caches, bekannt aus Funk und Fernsehen :D gelegt, verstehe auch deutsch. Danke an alle, die mich verteidigt haben ,aber muss sich keiner entschuldigen, leider ist der Nickname hier im Forum ja auch etwas verwirrend, aber denke der Avatar könnte helfen.
War ja mal wieder klar, dass das im Forum so ausartet. Nochmal zum Merken und Mitschreiben:
Das hat gar nichts mit Toleranz zu tun, habe freundlich die Kommunikation gesucht, um die Problematik(ja, es ist ein Problem, über das sich viele Cacher gärgert haben, auch die Meinung derer sollte man tolerieren) mit dem owner zu besprechen. Er hat nicht reagiert ...leider ist das nicht besonders freundlich oder fair oder tolerant. Man kann ja drüber reden und eine Lösung finden. Ist aber nett, dass Du ihn in Schutz nimmst, aber damit ist hier eigentlich keinem geholfen. Das mit der Multipest, naja ist ja auch nicht besonders tolerant denen gegenüber, die sich beim Legen ihrer Caches viel Mühe, Zeit und Gedanken gemacht haben, würde mir das aus Toleranzgründen nochmal überlegen mit dem eigenen Thema.
Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von Grauer Star »

Olaf hat geschrieben:....und ca. 15 Caches, bekannt aus Funk und Fernsehen .....
Hey, das ist mein Spruch ;)
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild
camino
Geocacher
Beiträge: 223
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von camino »

Hallo Olaf,

vielen Dank für die letzte Mail. Wobei ich immer noch nicht weiß wer hinter Olaf steckt. Vielleicht erzählt mir dass ja mal wer! Entschuldigen möchte ich mich dann für die falsche Formulierung, denn ich musste von dem Olaf aus GC ausgehen. Was den Wert eines Caches anbetrifft, dass weiss ich sehr wohl, denn nicht um sonst hatte ich folgendes vorher schon erwähnt:
Ich sprach dort von der techn. Umsetzung oder dem Ideen Reichtum der Owner (Multi, Mystery etc.) und um eine Schwäche zu zugeben bis jetzt findest Du keinen Multi bei mir! Ich denke altersmäßig kann ich mir das inzwischen erlauben.

Halt! Etwas ist das gelogen, wenn ich über meinen Earthcache Grand Canyon Germany Thale nachdenke ist das eigentlich ein verkappter Multi. Apropos Earthcache, da fällt mir ein, Du kannst alle deine Probleme lösen in dem Du deine gewünschten Multis, Mysteries Ideen in einen Earthcache packst und brauchst dich um keine Abstandsregelungen oder andere Cache mehr kümmern, Du kannst ihn sogar auf einen anderen Cache packen. Den dortigen Owner sollte man aber höflichkeitshalber kontaktieren und um Erlaubnis bitten. Der einzige Unterschied ist, dass Du keinen Cachebehälter hast (sehr pflegeleicht!) und die Erlaubnis des Eigentümers mit Tel. Nummer brauchst. (Die haben wir ja sonst auch immer?) Ich habe von allen meinen Earthcachen die offizielle schriftliche Genehmigung der Gemeinden nach einiger Zeit immer bekommen. Natürlich muss das Ganze in Englisch abgefasst sein, danach sind deinem Ideen Reichtum keine Grenzen gesetzt.

Leider haben die meisten von uns diese einmalige Chance noch nicht verstanden, denn unter den Earthcachen gibt es leider zu viele Knips und weg Cache. Ach so irgendeinen geologischen Aufhänger wirst Du sicher auch bei Euch finden, denn sogar den Kölner Dom hat ein pfiffiger in einen Earthcache verwandelt.

Ich mach jetzt Schluss das herrliche Wetter lockt zu sehr.

Viele Grüße an den unbekannten Olaf camino8


Extincted species which write DNFs and do not use telefon joker
rabazzo
Geocacher
Beiträge: 110
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 22:42

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von rabazzo »

Ich finde es bedenklich, dass jede (vermeidliche) Mehrheit versucht, dem Geocaching seinen Stempel aufzudrücken und zu definieren, wie das Cachen zu sein bzw. nicht zu sein hat und/oder noch schlimmer, sogar Gegenmaßnahmen zu planen...

Mikro-Tradis sind doof, LPCs sind gefährlich, Multis sind auch doof, Abzählmysteries sowieso, PETlinge sind doof, Wandercaches sind doof, Drive-In Caches Umweltsünde, Caches in Wäldern auch, Urban Micros provozieren Bombendrohungen etc...

Für jede Position findet sich mittlerweile eine Gruppe und ein entsprechender Thread.
Cacher mit anderer Meinung werden teilweise rüde aus dem Thread gemobbt, so dass andere Cacher mit derselben abweichenden Meinung gar nicht mehr mitdiskutieren und die verbleibenden dann der Meinung sind, sie seien in der Mehrheit und hätten somit recht.
Wenn alle Recht bekämen gäbe es wahrscheinlich nur noch CITOS...

Mal ganz allgemein und nur ganz entfernt und im Kern auf das Ausgangposting zu beziehen: Fundamentalistische Diskussionen a la "Nur DAS sind die wahren und daseinsberechtigten xxx" (xxx = "Caches", "Cacher", "Gläubigen", "Deutschen") sind mir immer suspekt und DIESE Diskussionen machen meist nur Dinge kaputt (als allererstes meist eine vielfältige, tolerante Gemeinschaft). Führt letztendlich zu: "Das Boot ist voll!! Mikro-tradis raus aus Sehnde!! Die sollen dahin gehen wo sie hergekommen sind (Garbsen? ;)."

Insofern fand ich es gut, dass camino sich mutig gemeldet hat und mit seiner Position "Ich persönlich finde Multis bedenklich, da diese noch viel häufiger locations "blocken" und man dieses dann noch nicht einmal erkennt" deutlich gemacht hat, dass es auch andere (begründete) Meinungen gibt.

Meine Meinung: Ich bin mit der Situation hier im Raum Hannover durchaus zufrieden. Ist doch toll, dass es hier so viele verschiedene Möglichkeiten gibt unser Hobby zu betreiben. Ist doch für jeden was dabei. Nur Mikro-Tradis oder nur lange Multis alleine wäre doch langweilig. Und die blöden Abzähl-Multis, die ich persönlich nicht mag,
akzeptiere ich einfach, ohne deswegen gleich einen "Weg mit den blöden Abzählmulties"-Thread zu starten.
Und wenn ich spontan wieder mal schnell noch 18 Founds brauche, da mir meine geschätzten Mitcacher einen Jubi-Cache gelegt haben, den ich möglichst schnell loggen möchte, fahre ich wieder nach Sehnde ;)

Und Ihr wisst doch (noch oder schon wieder), wie dass mit der Pubertät ist:
Bloß nicht provozieren - erreicht man nur das Gegenteil mit. Irgendwann gibt das sich von selbst - vermute mal mit der ersten Freundin ;)

munter bleiben,

rabazzo
Benutzeravatar
wegaworld
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 31. Jul 2006, 16:46
Wohnort: NRÜ/NDS
Kontaktdaten:

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von wegaworld »

camino hat geschrieben:Und Ihr wisst doch (noch oder schon wieder), wie dass mit der Pubertät ist:
Bloß nicht provozieren - erreicht man nur das Gegenteil mit. Irgendwann gibt das sich von selbst - vermute mal mit der ersten Freundin
Die Ärmste....

uah..lange war ich hier nicht im Forum...
ich denke auch dass jeder für seine Vorlieben im Raum Hannover etwas findet.

Grundsätzlich finde ich es aber schön, dass ich Geocache an interessanten Stellen vorfinde...
und die 5. Weide ist dann halt nicht mehr interessant...
Wenn alle mit ein bisschen Hirn ihre Cache legen, egal ob Multi oder Tradi, dann ist doch alles geholfen..

Bei der hohen Anzahl an Cachern , die es hier im Raum gibt, wird es aber zunehmend schwieriger schöne Stellen zum Cachelegen zu finden...aber es gibt sie sogar mitten Im Zentrum, wie Eggbart neulich mit seinem tollen "Probeliegen" bewies. Sicher leicht zu finden, aber ein interessanter Ort in der City, für Einheimische, wie Besucher...

Es geht doch....

und ein Genialer Multi wie 96-Lauf, auf sowas möchte ich auch nicht verzichten....

alles hat seinen Platz.....

Grüße wegaworld
Der Berg groovt ! Der Weg ist die Dose ;-)
Bild
frigo
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 18:44
Wohnort: LINDEN (Hannover)

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von frigo »

...ich weiß nicht ob es schon jemand gesagt hat, aber ich finde es passt wie immer hervorragend zum Thema und Diskussionsverlauf.

Ich meine meinen Standardkommentar: Warme Luft um nichts, was sich ändern ließe.....puuuups
Bild
Benutzeravatar
eggbart
Geocacher
Beiträge: 73
Registriert: So 5. Dez 2004, 18:15

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von eggbart »

wegaworld hat geschrieben:Bei der hohen Anzahl an Cachern , die es hier im Raum gibt, wird es aber zunehmend schwieriger schöne Stellen zum Cachelegen zu finden...aber es gibt sie sogar mitten Im Zentrum, wie Eggbart neulich mit seinem tollen "Probeliegen" bewies. Sicher leicht zu finden, aber ein interessanter Ort in der City, für Einheimische, wie Besucher...
Danke für das Lob :D

Ich werde mich weiter bemühen.
camino
Geocacher
Beiträge: 223
Registriert: Di 9. Aug 2005, 23:28
Wohnort: 30952 Ronnenberg

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von camino »

wegaworld hat geschrieben:
camino hat geschrieben:Und Ihr wisst doch (noch oder schon wieder), wie dass mit der (gelöscht) ist:
Bloß nicht provozieren - erreicht man nur das Gegenteil mit. Irgendwann gibt das sich von selbst - vermute mal mit der ersten (gelöscht)
Hallo liebe Wegaworld,

bei dem Zitat ist dir ein Fehler unterlaufen. So etwas kann niemals von mir kommen. Es war aus dem Zusammenhang des letzten Artikels von rabazzo.

Für den Artikel von rabazzo bedanke ich mich sehr. Er hätte nicht besser sein können und wenn viele es noch immer nicht glauben wollen in dem Artikel von rabazzo findet ihr alles zu dem Thema! Nur bitte mehrere mal durchlesen. Ausgenommen den letzten Absatz!

Happy hunting camino8

Extincted species which write DNFs and do not use telefon joker

Werde mich nicht mehr melden, weil alles gesagt wurde und Kritiker nun mal zeigen können wie es besser gehen könnte.

Kritik üben ist einfach aber besser machen ist schwieriger! Betone das ist nicht auf eine einzelne Person bezogen, sondern nur eine pers. Feststellung.
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13363
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tradiflut im Umland

Beitrag von moenk »

Bevor es hier aus dem Ruder läuft mach ich hier mal die Tür zu - wenn ich noch grobe Missgriffe versehentlich stehen gelassen haben sollte lasst es mich wissen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Gesperrt