Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Warum eigentlich Auenland - Part II (Tagcache)

Schatzsuche im bayrisch-schwäbischen Ländle von Neu-Ulm bis Augsburg.

Moderator: Mungo Park

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Warum eigentlich Auenland - Part II (Tagcache)

Beitrag von Team-Crossgolf »

Da ja die bisherigen Cacher die Gegend saucool fanden und alle wiederkommen wollen und sich das ganze Tagsüber anschauen möchten habe ich mir überlegt, einen Tagcache Multi dort zu platzieren.

Da gibts ja evtl. noch mehr zu sehen!!!

Kurz an die absoluten Insider - was muss ich beachten um in das gleiche Gebiet einen Tagcache zu installieren?

Reichts das, wenn ich Startpunkt, Route und Cache an andere Koordinaten lege - oder ratet Ihr mir davon ab, 2 Caches auf gleichem Grund zu fahren.

Immerhin kann ja einer nur des Nachts, der andere aber Tag & Nacht gefunden werden.

Danke für die Antworten.
Keine Macht Den Zahlen
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Leg doch eine Letterbox. Das ist zwar 'nur' ein Traditional aber in der Beschreibung kannst Du ja eine nette Wegführung vorschlagen.
Das wird Dir aber nicht reichen, da ja etwas Äktschn dabei sein soll (?!?)
Immerhin wollen die Leute, das unterstelle ich ihnen einfach, einen Genusscache in dieser verwunschenen Umgebung.
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Nein, das wäre zu einfach - da die meisten ja Samstags/Sonntags anrücken werden wird es eine nette Runde, wo man sein Muggleverhalten ausgiebig trainieren kann :wink:

Wir werden in die Cachebeschreibung mögliche Antworten/Fragen aufnehmen wie z.B.:

a) mir ist mein Fotohandy daaaaaa runter gefallen - aber ich komme alleine zurecht!
b) ich beobachte einen Vogel!
c) wissen Sie nicht das jetzt Pilzsaison ist (im März April)?
d) warum verfolgen Sie mich?
e) Ich liebe es ALLEIN durch den Wald zu gehen!
f) Sie sitzen hier schon 10 Minuten - jetzt will ich mich auch auf die Bank setzen!
g) Wie komme ich nach Katzenstein?
h) Was haben Sie gewählt?
i) Ich suche nach Lindwürmern - schauen Sie mal dort oben, ich suche in der Wurzel!

:P :P :P
Keine Macht Den Zahlen
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

Anregungen:
I.) ..ob's wohl dort oben im Nest liegt?
II.) .. hätte ich doch nur das gute Fernglas gekauft!
III.) .. wäre mein Arm doch nur länger
IV.) .. welche Sprache ist denn das?
V.) .. wieso denn schon wieder dort hin?
VI.) Hammer, Rohrzange, 17er Schlüssel, ... hab ich auch wirklich alles eingepackt?
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Hammer ist ja albern - Dremel Multi-Schleifer und einen löblichen Sack Reis :P
Keine Macht Den Zahlen
Benutzeravatar
Brummpa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: So 27. Jun 2004, 21:34
Wohnort: Ichenhausen

Beitrag von Brummpa »

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:

Kurz an die absoluten Insider - was muss ich beachten um in das gleiche Gebiet einen Tagcache zu installieren? "
Von http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx

Cache Saturation

The reviewers use a rule of thumb that caches placed within .10 miles (528 feet or 161 meters) of another cache may not be listed on the site.

D.h. der Startpunkt des zweiten Caches sollte ein Stück weit weg sein. Sonst ist mir kein Problem bekannt. "Myst-5" und "Lonetaler Höhlen" liegen auch übereinander ohne das sich einer beklagt hat.
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Brummpa hat geschrieben:D.h. der Startpunkt des zweiten Caches sollte ein Stück weit weg sein. Sonst ist mir kein Problem bekannt. "Myst-5" und "Lonetaler Höhlen" liegen auch übereinander ohne das sich einer beklagt hat.
Nicht der Startpunkt, sondern der eigentliche Cache.
Damit man nicht versehentlich die falsche Dose findet.
Bild
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Re: Warum eigentlich Auenland - Part II (Tagcache)

Beitrag von TKKR »

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:... Kurz an die absoluten Insider - was muss ich beachten um in das gleiche Gebiet einen Tagcache zu installieren?

Reichts das, wenn ich Startpunkt, Route und Cache an andere Koordinaten lege - oder ratet Ihr mir davon ab, 2 Caches auf gleichem Grund zu fahren.
Wende Dich d°ch an einen Appr°ver Deines Vertrauens...., aber mach hin.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Windi hat geschrieben:
Brummpa hat geschrieben:D.h. der Startpunkt des zweiten Caches sollte ein Stück weit weg sein. Sonst ist mir kein Problem bekannt. "Myst-5" und "Lonetaler Höhlen" liegen auch übereinander ohne das sich einer beklagt hat.
Nicht der Startpunkt, sondern der eigentliche Cache.
Damit man nicht versehentlich die falsche Dose findet.
Auch der Startpunkt: damit man beide Caches auf den Landkarten auseinander halten kann.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR »

wutzebear hat geschrieben:Auch der Startpunkt: damit man beide Caches auf den Landkarten auseinander halten kann.
Aber auch dafür gibt es genügend Gegenbeispiele. Wenn der Cache aus der gleichen Schmiede stammt und der Owner sich der Problematik bewusst ist und Gegenmaßnahmen trifft indem er z.B. in den Cachebeschreibungen einen Hinweis auf den jeweils anderen Cache liefert, kann der Reviewer bestimmt überzeugt werden.
Außerdem: Welche Karten :?: :lol: :roll: :?:
Antworten