Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Geocaches von Mitteldeutschland bis zur sächsischen Schweiz.

Moderator: El_Rolfo

Antworten
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von mcgrun »

Hallo,
wir kommen aus dem Tiefsten Westen (=Ruhrgebiet) und werden wohl unsere Osterferien in der Sächsischen Schweiz verbringen. Gerne verbringen wir einen schönen Tag mit der Dosensuche, die auch ein bisschen abenteuerlicher sein darf. Die Betonung ist auf "ein bisschen", denn die eine Hälfte des Teams ist erst 7, bzw. 9 Jahre jung. Trotzdem machen wir uns auch vor T5er nicht die Buchse nass, es sollte nur nicht allzu gefährlich sein. Gern ein bisschen...
Also, Butter bei die Fische: Gibt es sowas Tief im Osten? Vielleicht hat der ein oder andere ja eine Bookmark-Liste und mag sie hier posten? Es müssen nicht nur T5er sein, aber etwas Abenteuer muss schon sein!

Vielen Dank!

Und falls ihr euren Urlaub im Tiefen Westen verbringt und ähnliche Ansprüche habt, hier meine Empfehlung:
http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... faa859fc8e
Benutzeravatar
Oisín
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Do 30. Jul 2009, 17:03
Wohnort: Dresden

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von Oisín »

Ich weiß ja nicht in welcher Ecke der Sächsischen Schweiz Ihr sein werdet, aber unseren Kindern hat 'Die Geschichte von Fernet und Branca' sehr gut gefallen: http://coord.info/GC1YB2G Der ist zwar im Moment deaktiviert, aber bis Ostern vielleicht wieder da.
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von rs-sepl »

Spontan fällt mir das da "Steinerne Labyrinth" ein. http://wandern-saechsische-schweiz.de/S ... yrinth.asp

Das ist jetzt kein Cache (da liegt aber bestimmt auch einer), sondern ne schöne Kinderkletteraction für zwischendurch.
smellfooth
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Di 4. Aug 2009, 12:33

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von smellfooth »

Persönlich schick fand ich http://coord.info/GC1T292 Allerdings sollte man schon schwindelfrei sein (zumindest am Anfang, später geht es "normal" weiter. Ist zwar nichts mit "richtig" klettern, aber in einem schicken Gebiet, abseits der klassischen Touriwege, aber trotzdem mit den klassischen Tourisaussichten (wenn nicht sogar besser). Ob das für die jungen Spunde geeignet ist, kann ich nicht einschätzen. Bei Bedarf kannst du dich gerne per PM melden.
Benutzeravatar
Angrentil
Geomaster
Beiträge: 775
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:59

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von Angrentil »

Huhu,

für Kids sicher auch spannend: mal in einer Höhle rumkrabbeln!
Ist vom T-Wert nicht ganz so hoch, aber Höhlen sind immer toll:

Sandloch: http://coord.info/GCVADM

Ansonsten auch absolut empfehlenswert und spannend: der Geniessernightcache. Auch hier ist der T-Wert nicht wahnsinnig hoch, aber es gibt total abwechslungsreiche kleine Knobelaufgaben unterwegs, für Kinder richtig super geeignet. Geht den aber nur bei schönem Wetter an, ihr sitzt da nachts schon ein bisschen rum und knobelt, das ist bei Regen oder Kälte unschön. Ach und die Kinder müssen aber auch laufen wollen, der Cache hat schon ein paar Statiönchen... ich glaube wir hatten 2h gebraucht, mit Kids wird das definitiv länger dauern.

Geniessernightcache: http://coord.info/GC1668X

Und dann mit hohem T-Wert ein einfacher Abseiltradi, auch mit Kids machbar:

Lasenstein: http://coord.info/GC15E4E

Viel Spaß euch!
Und da dürfen keine Deppen rein, da gibts 'nen Deppendetektor im Eingangsbereich und 'nen Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt... [Die Dosenfischer]
Timo TA93
Geowizard
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 19:32

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von Timo TA93 »

Die Henzschel-Stiege im Nationalpark ist auch sehr empfehlenswert, nach dem Loggen des Caches kann man die Stige hoch steigen und die feine Aussicht genießen.
Die Stiege ist sehr gut ausgebaut und kann mit entsprechender Erfahrung ohne Klettersicherung begangen werden, trotzdem sollten die Kinder über Klettergurt mit Klettersteigset gesichert werden.
In Königstein lassen sich entsprechende Gurte bei Kanu-Aktiv-Tours für recht wenig Geld auch mal fürn Tag ausleihen.
Gruß Timo
Bild
Benutzeravatar
Cliff
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:08
Wohnort: 25569 Kremperheide

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von Cliff »

Moin aus dem hohen Norden,

als persönliche Highlights (Mit Töchterchen; 13) sind in Erinnerung geblieben:
Sandloch, Wurmloch, Bellohöhle, Teichstein, Schwarzes Loch.
Sehr nett ist auch der Flössersteig (Als kleiner Einstieg)

Meine XYL war nicht immer so ganz begeistert aber eigentlich machen alle Caches dort Spass...

Gruss Cliff

Nachtrag:
Klettersteigsets lassen sich auch im Tourismusbüro Bad Schandau gegen 5€ ausleihen (Super Service). Besser als die Häntschelstiege hat uns eigentlich die Zwillingsstiege gefallen; Nicht so rummelig... (Ständig auf der Flucht ;-) )
Benutzeravatar
Angrentil
Geomaster
Beiträge: 775
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 13:59

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von Angrentil »

Ich fänd es nett, wenn hier nochmal ein Feedback kommen würde. :^^:
Mcgrun, wo bist du denn nun gewesen und welche Empfehlungen haben dir zugesagt?
Und da dürfen keine Deppen rein, da gibts 'nen Deppendetektor im Eingangsbereich und 'nen Deppenreflektorschild und Deppentreppen führen die Verirrten zurück in die Welt... [Die Dosenfischer]
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Empfehlung: Kids und Klettern/Abenteuer

Beitrag von mcgrun »

Aus den Augen, aus dem Sinn... Sorry.

Platz 1: Das Sandloch http://coord.info/GCVADM
Platz 2: Labyrinth http://coord.info/GCH4XR

Leider hatten wir - wie immer - viel zu wenig Zeit, um die Schön- und Wildheit der Sächsischen Schweiz richtig genießen zu können. Bestimmt kommen wir aber irgendwann noch einmal wieder!

Vielen Dank noch einmal für eure Anregungen!
Antworten