Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fragen zu android und sony xperia

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Benutzeravatar
c.sunrise
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:25
Wohnort: Saarbrücken

Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von c.sunrise » So 20. Feb 2011, 09:26

Hallo

Hätte mal ein paar fragen zum thema caching mit dem Smartphone Sony xperia x10.
Ich bin noch ein Newbie und mit dem umgang von android hab ich auch nicht soviel plan. :irre:

Suche ein caching app und eine paperlose app für ein sony x10 und was ganz wichtig wäre ein DEUTSCHES app.

Und brauch ich noch irgendwelche extras dazu?? gps-maus usw.

Wäre euch echt dankbar wenn ihr mir da helfen könntet. :D

Gruss
Marc

Werbung:
K4sperle
Geocacher
Beiträge: 67
Registriert: Do 9. Sep 2010, 09:40

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von K4sperle » So 20. Feb 2011, 12:28

c.sunrise hat geschrieben:Hallo

Hätte mal ein paar fragen zum thema caching mit dem Smartphone Sony xperia x10.
Ich bin noch ein Newbie und mit dem umgang von android hab ich auch nicht soviel plan. :irre:

Suche ein caching app und eine paperlose app für ein sony x10 und was ganz wichtig wäre ein DEUTSCHES app.

Und brauch ich noch irgendwelche extras dazu?? gps-maus usw.

Wäre euch echt dankbar wenn ihr mir da helfen könntet. :D

Gruss
Marc
Wenn Du dich mal mit der Anleitung von Deinem Telefon beschäftigt hättest, wüsstest Du das da ein GPS eingebaut ist :???: also keine GPS Mouse erforderlich.

Als App kann ich persönlich C:Geo uneingeschränkt empfehlen (Paperless Caching / Live Map / Deutsch wählbar etc. / Kostenlos). Hier im Forum gibts aber auch einen eigenen Bereich für Software: http://www.geoclub.de/viewforum.php?f=17 , wo man sich einlesen kann.

Ohne Plan zum Cachen..... Verlauf Dich nicht ;)

MfG
K4sperle

Benutzeravatar
c.sunrise
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:25
Wohnort: Saarbrücken

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von c.sunrise » So 20. Feb 2011, 13:18

Hallo

ich weiss das mein Handy gps fähig ist dachte nur es wäre vlt besser mit einer antenne oder so.
Hab auch ein garmin etrex,leider aber die alte version ohne H.
Und im Wald oder bei bewölktem Himmel arbeitet es nicht so gut.......

Vielen Dank für deine mühe :gott:

Gruss
Marc

Benutzeravatar
Quastus
Geowizard
Beiträge: 2439
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 18:28
Wohnort: 38120 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von Quastus » So 20. Feb 2011, 15:18

Du meinst ein Telefon arbeitet genauer bei dem von Dir beschriebenen Wetter? Lass es dazu mal regnen!
Raufzieher

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von friederix » So 20. Feb 2011, 15:42

Quastus hat geschrieben:Du meinst ein Telefon arbeitet genauer bei dem von Dir beschriebenen Wetter? Lass es dazu mal regnen!
Ich wage mal zu behaupten, dass jedes aktuelle Handy mit GPS genauer ist, als das olle "etrex ohne H". :roll:
Der Tipp mit c:geo war schon ein guter. Kost' nix und man hat alles, was man braucht.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
c.sunrise
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:25
Wohnort: Saarbrücken

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von c.sunrise » So 20. Feb 2011, 18:16

Quastus hat geschrieben:Du meinst ein Telefon arbeitet genauer bei dem von Dir beschriebenen Wetter? Lass es dazu mal regnen!

Hallo

Also schlechter wie mein etrex kann das handy nicht mehr werden sonst wärs tot.
Würde das auch nur als übergangslösung nehmen bis ich mir mal ein ordentiches gps leisten kann.Dachte an ein dakota20 das würde mir hier schon mehrfach empfohlen.

Allen anderen vielen Dank für euere Hilfe

Gruss

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von HowC » So 20. Feb 2011, 19:09

mitm xperia internen GPS kannst sehr gut cachen gehen, als outdoor gerät möcht ichs definitv nicht bezeichnen. der GPS empfang und auch genauigkeit ist spitze.
(Aber vorsicht... akku-warnung!!! ;-) )

Tioz29
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: Do 5. Aug 2010, 22:37

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von Tioz29 » Di 22. Feb 2011, 18:54

hallo c.sunrise,

ich selber habe auch ein SE x10i (das große x10) und cache mit c:geo. Das Programm nutze ich seit Juni 2010 und bin mehr als damit zufrieden, habe meine über 500 Cahes gefunden und auch selber versteckt. Alle arten von Caches lassen sich gut finden. Das GPS signal ist des öffteren genauer als ein Oregeon. C:geo ist optimal zum spontan cachen. Man kann halt da wo man gerade ist, "in der nähe suchen" antippen und es kommt eine Liste mit allen Caches im Umkreis, egal welcher Typ. GPX datein lassen sich ebenfalls auf die SD card speichern und c:geo greift drauf zu, sehr gut für PQ´s und zum offline cachen. Ist man bei www.geocaching.com gemeldet, gibt man seine Daten in der app ein und kann dann wenn man den Cache gefunden hat, in seinem Handy loggen, coins und TB´s ablegen. Die Hints und Spoilerbilder lassen sich auch zeigen.
Ein großer Vorteil ist es wenn man mit dem x10 eine Daten flat hat. Im großen und ganzen bin ich mit dem Programm sehr zu zufrieden. Es lassen sich auch andere apps mit c:geo verknüpfen: Radar, Kompass und locus (offline Karten programm mit google, osm und andere).
Mit Google maps kann man sich direkt via Navi Funktion zum Cache hinfahren, da Google maps ein vollwertiges Navi ist. Das Display vom x10 reicht vollkommen aus. Die Letzten paar mtr macht dann der Kompass.

Natürlich gibt es auch Nachteile.
- die Akku Laufzeit dürfte natürlich besser sein. Android benötigt viel Strom, GPS und mobiles Internet, apps und Display
- das x10 ist nicht wasserdicht und wenn das Display nass /feucht ist, reagiert es nicht optimal.
- c:geo "hängt" sich manchmal auf und man muss neu starten
- der Kompass muss öfters kalebriert werden.

Fazit:
ein tolles programm auf dem Sony x10, die app ist kostenlos im Market, es ist auf Deutsch und lässt sich für einen persönlich einstellen.
Bringt regelmäßige Updates heraus und macht es stabiler. Als Handy programm super aber für das Ausland nicht geeignet. (Roaming gebühren)
Sollte man sich noch kein mobiles GPS Gerät zulegen wollen, aber ein android smartphone haben, lohnt sich das hier.

Ich hoffe ich konnte helfen, ansonsten bei Fragen fragen.
Stephan
Bild Bild Bild Bild

erdmännchen1809
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 13:56
Wohnort: Herzogenrath

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von erdmännchen1809 » So 27. Mär 2011, 10:25

Tioz29 hat geschrieben:. Die Hints und Spoilerbilder lassen sich auch zeigen.
So?
Fände ich praktisch, wenn ich im Naturschutzgebiet unterwegs bin.

Nutze mein xperia mit c:geo oft zusätzlich zum Geko, wenn ich etwas nachlesen möchte und keinen Ausdruck dabei habe, oder wenn ich spontan cachen gehe.
Bevor ich das GPS hatte, bin ich in der Stadt öfters mit den Handy cachen gewesen, auch, wenn es nicht outdoortauglich ist.

Grundsätzlich bin ich mit dem App sehr zufrieden, speichere Sachen sehr oft für offline. Hier im Grenzgebiet muss man aufpassen wg.Roaming...

Hints finde ich, Spoiler nicht, wie mache ich das denn? *liebfrag*

K4sperle
Geocacher
Beiträge: 67
Registriert: Do 9. Sep 2010, 09:40

Re: Fragen zu android und sony xperia

Beitrag von K4sperle » So 27. Mär 2011, 11:19

erdmännchen1809 hat geschrieben:
Tioz29 hat geschrieben:. Die Hints und Spoilerbilder lassen sich auch zeigen.
So?
Fände ich praktisch, wenn ich im Naturschutzgebiet unterwegs bin.

Nutze mein xperia mit c:geo oft zusätzlich zum Geko, wenn ich etwas nachlesen möchte und keinen Ausdruck dabei habe, oder wenn ich spontan cachen gehe.
Bevor ich das GPS hatte, bin ich in der Stadt öfters mit den Handy cachen gewesen, auch, wenn es nicht outdoortauglich ist.

Grundsätzlich bin ich mit dem App sehr zufrieden, speichere Sachen sehr oft für offline. Hier im Grenzgebiet muss man aufpassen wg.Roaming...

Hints finde ich, Spoiler nicht, wie mache ich das denn? *liebfrag*
Cachebeschreibung öffnen und dann links unten auf die Menuetaste mit den 4 Quadraten drücken. Wenn ein Bild hinterlegt ist erscheint links unten die Option "Hinweisbild". Antippen und schon hast Du den Spoiler. Dieser wird auch abgespeichert wenn man den Cache für Offlineverwendung speichert.

MfG
K4sperle

Antworten