Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Motorola kündigt neues Defy+ an...

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von GeoSilverio » Mi 17. Aug 2011, 19:12

Wie schon einige wissen, erfreut sich das Android-Smartphone "Motorola Defy" gerade in Cacher- und Outdoorkreisen einiger Beliebtheit.
Nun wurde quasi zeitgleich mit der Übernahmeerklärung von google, das Nachfolgemodell Defy+ angekündigt.

http://www.computerbase.de/news/2011-08 ... iziell-an/

Wichtigste Änderungen meiner Ansicht nach:
- schneller Prozessor
- stärkerer Akku, der trotz schnellerem Prozessor dem Smartphone eine nochmal längere Laufzeit gönnen soll.

Ansonsten bleibt fast alles beim alten oder es gibt nur kleine Detailänderungen.
Dazu gehört der Wasser- und Staubschutz nach IPX67, das steht einem Magellan oder Garmin, was das angeht also nicht nach. Das Glas ist speziell gehärtet.
Das bisherige Defy hatte ja schon einen sehr guten GPS-Empfang, das wird mindestens so bleiben.

Aber das Beste ist, wie ich finde der Preis:
269 Euro sind für das Ding von Motorola aufgerufen und wird sich wohl also binnen kürzester Zeit bei 200 Euro befinden.
Da überlege ich doch glatt, dieses Phone zusätzlich zu meinem HTC HD2 mit dem Monster-Bildschirm zu holen, zum Cachen. Das HD2 würde dann vielleicht "nur" noch Alltags-Smartphone werden. Na mal sehen...

Geben solls das ganze schon im September.

Edit: Einen "Nachteil" habe ich auch schon ausgemacht:
Das Defy+ wird, wie fast alle Motorola-Handys, die speziell angepasste Oberfläche "Moto-Blur" haben. Allerdings ist das Ding ja fast schneller weggeflashed, als man "Motorola" sagen kann. :D

Werbung:
kallenebel
Geomaster
Beiträge: 330
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 09:13

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von kallenebel » Do 18. Aug 2011, 16:02

Gib mir doch mal einen Tip, wie man das macht, oder einen Link?

"...Allerdings ist das Ding ja fast schneller weggeflashed, als man "Motorola" sagen kann..."

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von GeoSilverio » Do 18. Aug 2011, 16:44

Deutschsprachig ist pocket-pc.ch eine sehr gute Anlaufstelle:
http://www.pocketpc.ch/motorola-defy/

Und ansonsten direkt bei den "Profis", wo ja auch die meisten alternativen Androidversionen herkommen:
http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=855

Was man in den Foren so hört, stellt sich Motorola auch nicht groß an, wenn man ein alternatives Android drauf hat und dann doch mal was kaputt geht (Es sei denn es liegt am Umflashen)...
Die hauen wieder die neueste eigene Version drauf und fertig.

heuchler
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Do 16. Jul 2009, 15:15

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von heuchler » Mo 22. Aug 2011, 16:37

Hast Du da vielleicht mehr Neuigkeiten?
Ich wechsel nämlich meinen Vertrag und wollte zu Vodafone.. die haben aber das Defy nicht mehr im Programm.. nun überlege ich zu T-Mobile überzugehen..
Aber wenn das Defy "nur" 250 Euro kosten würde.. kann ichs mir auch so kaufen.
Irgendwie blöd.. mein Vertrag wird nämlich Ende September beendet :roll:

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von GeoSilverio » Mo 22. Aug 2011, 17:29

Wieso, ist doch OK, das neue Defy+ kommt ja auch erst im September...
Und das normale, also derzeitige Defy würde ich jetzt offengestanden nicht mehr kaufen. Es kostet nämlich fast überall ebensoviel wie das Defy+ oder vielleicht nur 10 oder 20 Euro weniger.

Also wenn du dir das kaufen kannst, würd ich das machen. Ich bin eh kein Fan von diesen Zugabegeschäften. Nicht immer aber meistens ist es dann so, dass man zwar ein recht gutes Handy dazu bekommt, das mit einem recht teuren Tarif aber hinterher doppelt bezahlt.
Zumindest wenn man wenigtelefonierer ist, wie ich.

Ich habe zuletzt mein HTC HD2 (und das hat 500 Euro gekostet damals) gekauft und hab dann einen popligen Tchibo-Vertrag dazu genommen. Hier in der Gegegend ist O2 auch super im Empfang.
Jedenfalls zahle ich so etwa 15 Euro im Monat höchstens. Meist wenig mehr als 10 Euro.
10 Euro gehen halt für die 500MB-Internet-Rate drauf, der kleine Rest für telefonieren oder SMS.

Toette
Geomaster
Beiträge: 701
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 19:53

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von Toette » Mo 22. Aug 2011, 17:33

...oder ganz entspannt warten, bis die ersten ihr Defy gebraucht verkaufen, weil sie ein Defy+ haben müssen :).

Im Ernst:
-Der Prozessor scheint der gleiche wie im Defy zu sein, dort kann man ihn relativ leicht hochtakten (nicht _über_takten).
-Den großen Akku kann man leicht mit einem Zweitakku kompensieren (dann stehen 3000mAh gegen 1700mAh).
-Android 2.3 wird sicherlich auch fürs alte Defy kommen, wenn nicht offiziell von Motorola, dann sicherlich von "den Profis" ;).

Zum Thema Cachen mit dem Defy:
Ich hatte das Defy mit der ersten Alpha von Cachebox ausprobiert und war eher ernüchtert:
Teilweise standen wir schon am Cache, während das Defy sich noch 25m entfernt wähnte,
teilweise hat der Kompass, obwohl kalibriert, ein ziemliches Eigenleben geführt.
Ob das nun am Defy oder der Cachebox-alpha lag, vermag ich nicht zu sagen, weitere Tests konnte ich aus Zeitmangel noch nicht durchführen.

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von GeoSilverio » Mo 22. Aug 2011, 17:36

Das Defy+ hat aber einen anderen Prozessor und damit auch einen anderen Chipsatz, was den GPS-Chip mit einschließt.

Die Leute, mit denen ich gesprochen habe, waren recht zufrieden mit dem GPS-Empfang des alten Defy. Vielleicht nicht ganz so gut wie mein HD2, aber da kommt fast nicht mal ein Garmin ran... :D

Sturmrufer
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 22:28
Wohnort: Bad Homburg

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von Sturmrufer » Do 25. Aug 2011, 00:19

Sony Ericsson bringt ebenfalls dieses Jahr (leider erst 4. Quartal) ein Outdoor-Smartphone raus. Von der Technik her ähnelt es stark dem Defy+, nur das Design und der Launcher sind Sony-Style:

Wasser- und staubfestes Smartphone von Sony Ericsson
http://heise.de/-1266278

Auf jeden Fall bin ich auf Testergebnisse gespannt.

Edit: Zum Thema MotoBlur wegflashen durch custom ROM: Dann geht auch die Ortungs-/Diebstahlschutzfunktion verloren. Man kann über die Moto-Seite das Defy orten und sensible Daten löschen, wenn es verloren/geklaut wurde.

Und sooo übel ist das MotoBlur auch nicht. Die neue Version auf dem Defy+ haben wir sowieso noch nicht getestet.

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2608
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von GeoSilverio » Do 25. Aug 2011, 12:07

Ja, das Xperia active habe ich auch schon gesehen.
Positiv dabei ist, dass es ANT+ kann, also evtl. sogar Chirps auslesen kann.

Alles andere ist aber zumindest nicht besser als das Defy+
Kleinere Bildschirmdiagonale, wesentlich niedrigere Auflösung, und nicht zuletzt ein höherer Preis.

Aber sicher auch überlegenswert, wenn man man ein sehr kleines Handy haben möchte.

Benutzeravatar
ZakMcKracken
Geomaster
Beiträge: 385
Registriert: Di 9. Aug 2011, 20:04

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Beitrag von ZakMcKracken » Sa 27. Aug 2011, 23:16

So, das Defy+ ist bestellt. Mal sehen, wann es kommt. Dann kann ich mein BB Curve endlich in Rente schicken.
i believe i spider! Sry my english is so what from under the pig, that you would say "Holla the woodfairy!"

Antworten