Seite 2 von 4

Re: Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: So 28. Aug 2011, 09:20
von GeoSilverio
ZakMcKracken hat geschrieben:So, das Defy+ ist bestellt. Mal sehen, wann es kommt. Dann kann ich mein BB Curve endlich in Rente schicken.
Ui, kann man das schon bestellen?
Und berichte mal hier, wie es sich dann macht. Speziell was die Erfahrungen mit der Laufzeit beim cachen und die GPS-Genauigkeit angeht, interessiert sicher einige hier.

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: So 28. Aug 2011, 17:13
von ZakMcKracken
Jo, vorbestellen geht schon. Es drängelt bei mir nicht wirklich so sehr, da ich meinen bisherigen Vodafone-Vertrag 3 Tage zu spät gekündigt habe und noch fast ein Jahr Restlaufzeit habe.
Bestellt habe ich bei sparhandy.de.
Wenn es da ist, dann gibt es nen Bericht.

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Do 8. Sep 2011, 12:22
von ruebe
Scheint noch ein wenig zu dauern. Ich habe mir auch eins bestellt und gestern eine Mail mit folgendem Inhalt vom Shop erhalten:

„Sicherlich warten Sie schon sehnlichst auf Ihre Bestellung: Motorola Defy+
Leider müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass der Lieferant Auslieferungsprobleme hat.
Ein Anruf heute ergab, dass der angesetzte Auslieferungstermin auf 16.09.2011 verschoben wurde.“

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 09:50
von h0wdy
Silverio hat geschrieben:Das Defy+ hat aber einen anderen Prozessor und damit auch einen anderen Chipsatz, was den GPS-Chip mit einschließt.

Die Leute, mit denen ich gesprochen habe, waren recht zufrieden mit dem GPS-Empfang des alten Defy. Vielleicht nicht ganz so gut wie mein HD2, aber da kommt fast nicht mal ein Garmin ran... :D
Ich habe ein Defy, sowie auch einige andere Smartphones. Ausserdem war ich auch schon des öfteren mit einem Garmin Oregon unterwegs. Kann also durchaus zumindest subjektive Vergleiche ziehen.
Der Empfang des Defys ist zum cachen schon ausreichend, von gut zu sprechen halte ich aber defintiv für übertrieben. Selten habe ich einen genaueren Empfang als 10 Meter. Beim laufen und plötzlichem stehnbleiben, "läuft" das Defy erstmal ein Stück weiter und braucht einige Momente um sich wieder zu orientieren. Langsames laufen merkt es nicht als Bewegung. Wie gesagt, es geht schon, aber gut ist definitiv was anderes.
Wirklich gute Ergebnisse bei Smartphones liefert das HTC Desire. In der Genauigkeit steht es einem Garmin eigentlich in nichts nach. Auch im Wald ist der Empfang meistens Top und liegt bei 2-3 Metern. Da das HD2 ebenfalls von HTC ist und meines Wissens nach sogar den gleichen Prozessor hat, liegt dier Vermutung nahe das es den selben GPS Chip hat. Was sich mit deiner Einschätzung zum HD2 zumindest deckt.

Zum Thema Motoblur:
Unsägliche Oberfläche. Gefällt mir gar nicht. Aber flashen muss man nichts um sie loszuwerden. Alternativen Launcher im MArket besorgen, z.b. ADW Launcher, und weg ist Motoblur!
Ortungsfunktion kann somit erhalten bleiben. Diese ist allerdings ebenfalls durch Apps möglich und benötigt somit auch kein Motoblur.

Hier wurde auch geäußert das das Defy noch Android 2.3 bekommen wird. Das wird es mit 90% Wahrscheinlichkeit nicht bekommen. Wenn das neue Defy+ 2.3 haben wird, dann gibt man das dem alten nicht auch noch und macht somit selber und ohne Not ein Verkaufsargument kaputt. Aber wie gesagt, durch die "Profis" sehr einfach selber zu bekommen.

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 13:26
von GeoSilverio
Jas, das Desire und das HD2 sind ja weitgehend baugleich.
Bis auf die Outdorfähigkeit (und vielleicht die Akkuleistung) läuft das wirklich super!

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 18:48
von Schauli
Das Desire Z wird ja dann auch den gleichen GPS-Chip haben nehm ich an. Ich find das nämlich auch ziemlich genau.

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 19:11
von GeoSilverio
Kann sein, wichtiger als der eigentliche Chp ist aber bei den hochkompakten Geräten, eher die Antenne. Der Beste GPS-Chip nutzt nichts, wenn die Antenne so verbaut ist, dass das Ding doch meist keinen Empfang hat. Und wirklich miese GPS-Chips gibts heutzutage kaum noch.
Das blöde ist eben, dass die Entwickler darauf nicht so sehr schauen, solang das Gerät eine Position liefert sind die Ingenieure zufrieden, für KFZ-Navigation reicht das ja auch...

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Mi 14. Sep 2011, 14:09
von h0wdy
Schauli hat geschrieben:Das Desire Z wird ja dann auch den gleichen GPS-Chip haben nehm ich an. Ich find das nämlich auch ziemlich genau.

Nein, das Desire Z hat nicht zwingend den gleichen GPS-Chip.

die Chipsätze werden von den Herstellern zugekauft. In diesem einen Bauteil ist nicht nur der Prozessor selber verbaut, sondern mehre andere sachen wie Lagesensor, GSM Modul oder eben GPS-Chip.
Im Desire und im HD2 ist meines Wissens nach der gleiche Chipsatz verbaut, der als Herzstück einen 1Ghz Snapdragon von Qualcomm hat. Deshalb, weil der Prozessor gleich ist, geh ich davon aus das der gesamte Chipsatz gleich ist.
Im Desire Z hat einen ganz anderst aufgebauten Prozessor (wenn auch von Qualcomm) der sogar nur mit 800Mhz taktet. Somit kannst du nicht davon ausgehn das auch der gleiche GPS Chip integriet ist. Möglich ist es aber natürlich!


Was Silverio sagt stimmt natürlich. Chip selber ist gar nicht soo entscheident. Die Bauweise spielt da sicherlich auch ne Rolle.
Was auch noch wichtig ist, ist die eigentlich Programmierung. Hier bewege ich mich zwar auf Terrain wo ich mich nicht auskenn, deswegen schneide ich das auch nur an:

Eine wichtige Einstellung ist das sogenannte Static Navigation. Das ist, ganz laienhaft (den mehr bin ich da nicht) die einstellung ab welcher schwelle der GPS Chip eine Bewegung erkennen darf. Hier eine Erklärung dazu: http://www.pocketnavigation.de/article/ ... .4.29.html
Meinem Gefühl nach, ist das Static Navigation beim Defy eingeschaltet, beim Desire (und beim Sensastion das ich mittlerweile nutze) ausgeschaltet. Belegen kann ich das nicht, ist aber mein Eindruck.


Silverio:
Da ich mein Defy an den Nagel häng und stattdessen wieder mit dem Desire cachen gehe (habe als Haupthandy mittlerweile das Sensation), hab ich mir eine Otterbox Defender bestellt. Wasserdicht ist es damit auch nciht, aber abgesehn davon schon etwas outdoor tauglicher.

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Do 15. Sep 2011, 16:59
von Schauli
Das Desire hat imho keinen Gigahertz-Prozessor. Ich glaub das läuft auch mit 800 Mhz.

Sent from my HTC Vision using Tapatalk

Re: Motorola kündigt neues Defy+ an...

Verfasst: Do 15. Sep 2011, 21:50
von GeoSilverio
Desire:
Chipsatz: Qualcomm QSD8250
Hauptprozessor: ARM Cortex A8
Taktrate: 1000 Megahertz
Arbeitsspeicher: 576 Megabyte
Speicher: 512 MB
(Quelle: http://www.areamobile.de)

Sollte weitgehend identisch mit dem HD2 sein.