Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von wilde-maus » So 23. Dez 2012, 12:42

Danke für die Bilder! Den Akku wie ihn Toette abgebildet hat habe ich. So weiß ich dass meiner wirklich original ist. Die Ursachenforschung betreibe ich immer gerne, damit ich etwas besser weiß wovon ich spreche falls es zu einer Kommunikation kommt. Zumal ich auch grad den Motorolaservice ausprobiere.

@ cterres:
Deine Bilder funzen nicht.
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Werbung:
Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von cterres » So 23. Dez 2012, 13:12

Es waren nicht meine Bilder, sondern die von Sebastian.
Hab sie nun verkleinert, zusammenkopiert und neu hochgeladen.

Bild
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von wilde-maus » So 23. Dez 2012, 14:59

interessanter Weise ist das Hologramm beim HF5X anders.

Hab noch ein bischen gegoogelt. Akku-Fälschungen, opritsch gute Fälschungen, gibt es wie Sand am Meer. Hier ganz gut beschrieben.

Ich habe miilerweile einen Akku der nach den neusten Erkenntnissen immernoch Original ist und zu dem auch noch leer! Hätte gerne weiter gespielt. Es ist ein flotter kleiner Knirps, den ich schon ganz gerne als Alltagskumpel nutzen würd, wenn die Angst nicht währ falsche Akkus zu ergattern.

So jetzt heißt es abwarten ob der Motorolaservice einen nützlichen Tip hat oder ich das Teil zurückschicke. Nu kommt aber erstmal Weihnachten ohne neues Smartfone dazwischen.

Vielen Dank für Eure Bilder!
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: AW: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von izaseba » So 23. Dez 2012, 15:16

Sorry für die falschen Links :???:
Wenn ich Dir einen Rat geben kann, gib den Mini ab und hol Dir lieber einen normalen Defy(+).
Die gibt es gebraucht im guten Zustand auch für kleines Geld zu haben.

Gesendet von meinem GT-P7501 mit Tapatalk 2

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von wilde-maus » So 23. Dez 2012, 16:15

ooh, ich wollt zuerst das Razr-i auf Gebrauchtwarenmarkt abstauben. Nur wollte ich nicht so viel Geld ausgeben um einfach nur überall zu telefonieren und einem coolen App zum Gelegenheitscachen.

Jetzt hab ich eine neue Android-Spielwiese für den Fahrradlenker gefunden:
TOUCHLET 7"-Android-Tablet-PC X5.Outdoor mit Android 4.0 und HDMI
Endlich Kino während der Fahrt möglich. ;)
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von wilde-maus » Mo 24. Dez 2012, 09:42

Ich habe die Antwort vom Motorola-Service im Postfach (genau das, was ich mir mittlerweile bereits gedacht):
Sehr geehrter Frau wilde-maus, vielen Dank für Ihre Anfrage.


Die bezeichnung des Akku's für Ihr Defy Mini ist HF5X. Ihr original Motorola Akku BF5X ist gedacht für das Defy und Defy Plus. Wir raten Ihnen sich einen Motorola HF5X Akku zu besorgen. Die Firma Expansys verkauft original Motorola Akku's ( Tel. 06933296704), oder gehen Sie nach:

http://www.expansys.de/


Falls Sie noch weitere Hilfe oder Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns wieder mit Ihrer Bearbeitungsnummer zu kontaktieren. Möchten Sie mit einem unserer erfahrenen Mitarbeiter sprechen, können Sie uns Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr und Samstag zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 50 300 11 erreichen.

Motorola Kundendienst, Motorola GmbH
http://www.motorola.com
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: AW: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von izaseba » Mo 24. Dez 2012, 10:53

Irgendwie schreiben sie Müll :-?
HF5X ist definitiv für defy+
Mich würde mal interessieren, wieviel sie für so ein Originalakku haben möchten :?:

Und Razr I günstig gebraucht zu kaufen dürfte auch nicht so einfach sein...
Erstens ist das Handy ziemlich neu auf dem Markt und zweitens spielt es in einer ganz anderen Liga.
Willst Du Dir jetzt einen anderen Akku kaufen?

Gruß Sebastian

Benutzeravatar
wilde-maus
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 25. Nov 2007, 08:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: AW: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von wilde-maus » Mi 26. Dez 2012, 11:51

izaseba hat geschrieben:Willst Du Dir jetzt einen anderen Akku kaufen?
Nein. Ich habe am heiligen Vormittag mit dem Händler telefoniert. Ich war schon der zweite Kunde, der sich darüber beschwert. Er wird die ganze Lieferung zurück ordern müssen um diese komplett zu reclamieren. Ich wollte ihn überreden mir einfach den richtigen Akku nachzuliefern, aber er hat keine. Somit geht mein Defy Mini zurück und ich forder das Geld zurück.

Gestern Vormittag gewann ich dann die Auktion eines gebrauchten Defy Minis. Ein echtes Schnäppchen im Vergleich zu den gebrauchten Defy Minis die es noch zeitlich unter den Weihnachtsbaum schaffen konnten. 56 Euro. Sollte mir der interne Speicher für meine wenigen Appwünsche doch zu klein sein, werde ich an Deine Worte denken stattdessen ein Defy plus zu wählen.

LG,
Karen
Bild Pfülmbüchsentraddy suchen... :dagegen:

Benutzeravatar
cterres
Geowizard
Beiträge: 2151
Registriert: Do 14. Mai 2009, 12:20
Wohnort: Bremen

Re: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von cterres » Mi 26. Dez 2012, 15:25

In dem Fall wüsste ich einen Abnehmer für das Defy Mini.
Viele Grüße
Christoph

Dank GPS weisst Du immer genau wo Du bist ... und wo Du eigentlich hin wolltest.

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: AW: welcher Akku im Motorola Defy Mini?

Beitrag von izaseba » Mi 26. Dez 2012, 17:14

Gut für 56€ kannst Du wirklich nichts falsch machen ;-)

@ cterres,
Ich habe hier einen defy+ im top Zustand günstig abzugeben,
Wenn Du interesse hast....

Gruß Sebastian

Antworten