Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

1 und 1 "Pocket Web"

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

1 und 1 "Pocket Web"

Beitrag von bsterix » Mo 3. Apr 2006, 17:19

Hallo,
hat hier schon jemand das brandaktuelle "Pocket Web" ( http://pocketweb.1und1.de/ ) in benutzung bzw. in Betrieb gesehen, und kann seine GC-Tauglichkeit beurteilen.

Ist es ausreichend, um unterwegs mal einen cache zu loggen, eine fehlende Beschreibung und Spoilerbilder anzuschauen, evtl. mal ein paar Sachen unterwegs ergooglen, usw. ...

Testberichte zu diesem Angebot hab ich noch keine entdeckt, d.h. links auf solche wären evtl. auch hilfreich.

Das gerät ist zwar nicht so richtig "Ausrüstung", d.h. ggf. bitte den beitrag in ein passenders Unterforum verschieben (ich konnte mich für keins entscheiden).

MfG bsterix
BildBild

Werbung:
D-Buddi

Re: 1 und 1 "Pocket Web"

Beitrag von D-Buddi » Mo 3. Apr 2006, 17:29

bsterix hat geschrieben:Hallo,
hat hier schon jemand das brandaktuelle "Pocket Web" ( http://pocketweb.1und1.de/ ) in benutzung bzw. in Betrieb gesehen, und kann seine GC-Tauglichkeit beurteilen.

Ist es ausreichend, um unterwegs mal einen cache zu loggen, eine fehlende Beschreibung und Spoilerbilder anzuschauen, evtl. mal ein paar Sachen unterwegs ergooglen, usw. ...

Testberichte zu diesem Angebot hab ich noch keine entdeckt, d.h. links auf solche wären evtl. auch hilfreich.

Das gerät ist zwar nicht so richtig "Ausrüstung", d.h. ggf. bitte den beitrag in ein passenders Unterforum verschieben (ich konnte mich für keins entscheiden).

MfG bsterix
Die Frage wird sein was der Browser taugt, d.h. ober er irgendetwas korrekt anzeigt, meist hapert es dabei bei solch selbstgeschusterten Betriebssystemen am ehesten. Dazu muß man befürchten das nicht viel Wert auf Geschwindigkeit gelegt wird da die Flat sich ja auch rechnen soll und was ist einfacher als eine völlig Insellösung wie diese "downzugraden". Also ich würde / werde noch eine ganze Weile abwarten was aus dem Gerät so wird...

MfG Jörg

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von bsterix » Mo 3. Apr 2006, 17:38

Nach einem kurzen Telefonat mit der Hotline (welche kaum Ahnung von der Sache hat!) werd ich auf jedenfall abwarten.

Info der Hotline (welche sie erst nache einigen Nachfragen zusammenbrachte):

Ich habe volle 14Tage Rückgaberecht auf das "teil". Ich darf sogar eine SMS verschicken, und hab immer noch das Rückgaberecht.
Nein, surfen darf ich in den 14tagebn natürlich nicht. Sobald ich im Internet war, hab ich den Vertrag akzeptiert, und kein Rückgaberecht mehr.
Der Browser kann alles was einer auf dem PC auch kann (Auf Nachfrage war es nur noch: php, javascript, .. KEIN Java)
Anschauen kann man das Teil auch nirgends :-(

D.h. man ist wirklich auf Rückmeldung der ersten "Opfer" angewiesen.

Dafür ist (angeblich!!) ein normaler POP3-Account ausreichend, es muss wohl kein IMAP-Account sein (aber was soll man soeiner Hotline schon glauben, die nicht mal die einfachsten Fragen ohne Rückfrage beantworten kann)
BildBild

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mo 3. Apr 2006, 18:20

Hi,

das Gerät selbst kenne ich nicht, aber ich verwende auch beim cachen mobiles Internet mit Flat, allerdings t-mobile mit dem Sidekick 2.

Das Sidekick hat seine Stärken gerade im Web, Javascript kann es (gc.com!!!) nur (logischerweise) mit Frames ist etwas umständlich zu arbeiten.
Der Vorteil beim Sidekick ist, daß alle Seiten über einen proxy (danger.com) laufen, die Seiten werden also schon vorher für das gerät optimiert, ebenso die Bilder. Der Vorteil dabei ist natürlich die extreme Datenreduktion - so macht dann auch surfen mit GPRS Spaß - obwohl man natürlich nicht die Geschwindigeit eines DSL 6Mbit als Vergleich heranziehen darf. Durchwegs ist es aber wesentlich schneller als ein Palm PDA mit Bluetooth am GPRS-Handy, denn hier werden die Seiten und Bilder in voller Größe übertragen.

Klasse finde ich auch das Mailpushverfahren, wie beim Blackberry. Du holst also die Mails nicht periodisch ab, sondern es wird jede Mail sofort an das handy "gepusht". Natürlich lassen sich alle pop3 und imap Mailkonten am Proxy defnieren.

Desswegen, das Gerät sieht toll aus und kann auch eine Menge, der Preis ist auch ok - aber brauchbar wird es nur, wenn es wie das Sidekick über einen Proxy läuft.

Was mit jetzt am 1&1 nicht gefällt, 2,5h Laufzeit ... das ist mager! Die Frage ist, ob das fürs Telefonieren oder Surfen gilt. Denn GPRS braucht nur dann ordentlich Strom, wenn Daten übertragen werden. Liest Du die Seite nur, dann ist der schlimmste Stromfresser im Schlummermode. Mit meinem Sidekick kann ich etwa 6-9 Stunden surfen. beim moderatem gebrauch, spiegel-online lesen, cacheberschrebung anschauen, bisschen googeln alle emails pushen lassen und lesen: etwa 3 Tage bis zur Abschaltung.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Mo 3. Apr 2006, 18:36

Schaut auf alle Fälle interessant aus.
Leider sind die Roaming-Gebühren (für den Einsatz im Urlaub) ziemlich hoch. Für Italien wollen sie 39 Cent / 10 kB.
Bild

Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone » Mo 3. Apr 2006, 19:05

Ich habe es mir vorige Woche bestellt. Zum Cachen. Hoffe das es dazu taugt.
Vielleicht kann man auch bei einem plötzlich auftauchenden Rätsel mal googeln.
Die Laufzeit ist anscheinend wirklich knapp. Eventuell ein billigen 12V/230V Konverter ins Cachermobil.
Bislang habe ich es aber noch nicht geliefert bekommen. Auskunft der Hotline: Lieferung "in den nächsten Tagen". Aber nicht wieviele Tage... 3... 10... 20... :?

Na mal sehen ob es brauchbar ist. Gebe dann hier mal Bescheid.

VG bidone

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von bsterix » Mo 3. Apr 2006, 21:22

Heute hat die Hotline 8-9 Tage behauptet.
BildBild

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von bsterix » Mo 3. Apr 2006, 21:26

morsix hat geschrieben: das Gerät selbst kenne ich nicht, aber ich verwende auch beim cachen mobiles Internet mit Flat, allerdings t-mobile mit dem Sidekick 2.
Ich vermute mal, das kostet dann aber auch nindestens 3mal soviel (wenns überhaupt ne echte Flatrate ist). Falls doch nicht, kannst du ja mal nen Link aufs angebot posten.

Daran dass man für Unsummen grundgebühr besseres bekommt zweifle ich nicht.
BildBild

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von bsterix » Mo 3. Apr 2006, 21:27

bidone hat geschrieben:Ich habe es mir vorige Woche bestellt. Zum Cachen. Hoffe das es dazu taugt.
Da bin ich ja schon auf die ersten Praxisberichte gespannt. :P
BildBild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mo 3. Apr 2006, 21:42

Leute, Ihr vergeßt, daß auch noch Groundspeak erreichbar sein muß! :wink:

*duckundweg*
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Antworten