Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Achtung Sperrung vom Bettenberg

Käschdle suche dort, wo Schäfle, Kälble und Schiffle her kommt.

Moderatoren: Los Muertos, KajakFun

Benutzeravatar
bodenseematrose
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Di 5. Aug 2008, 11:05
Kontaktdaten:

Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von bodenseematrose » Do 18. Jun 2009, 05:26

:kopfwand: Hallo zusammen :kopfwand:
Heute morgen habe ich gedacht mir fällt das Frühstück aus dem Gesicht.
Der Bettenberg wird gesperrt.Das könnte 2-3 Caches betreffen.
Checkt das mal ab damit ihr sie noch davor bergen könnt.
Hier der Link mit einer Karte :
http://www.konstanz.de/rathaus/medienpo ... index.html

Erst der NABU jetzt der Staat. :motz:
Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Werbung:
Benutzeravatar
CaLLiBRi
Geomaster
Beiträge: 419
Registriert: Do 15. Mai 2008, 22:30
Wohnort: 40885 Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von CaLLiBRi » Do 18. Jun 2009, 07:49

...Gelände besteht die Gefahr, dass sich noch gefährliche Kampfmittelreste aus der früheren militärischen Nutzung im Boden befindet...

...damit keine Gefährdung für die Bevölkerung von diesem wichtigen Naherholungsgebiet und wertvollen Natura 2000 Gebiet ausgeht...

...dass die bisherigen Maßnahmen von Bundeswehr und Eigentümer nicht die gesamte Fläche des ehmaligen Standortübungsplatzes umfasst haben und sich im Boden evtl. noch weitere Kampfmittel befinden, die eine Gefahr für die Bevölkerung darstellen können...
Die Sperrung hat ja nichts mit der Massnahme des NaBu gemeinsam. Hier sollte man lieber froh sein, dass etwas getan wird.
Ich als Owner möchte nicht veräntwortlich sein, falls ein Kind plötzlich zu Scahden kommt, da es mit Monition spielt.
Die Stadt Konstanz, das Landratsamt und der Eigentümer fordern eine sofortige Erkundung und flächendeckende Beseitigung der gefährlichen Kampfmittel. Ziel ist das Gelände schnellst möglich der Allgemeinheit wieder zur Verfügung zu stellen.
Klingt doch gut!

Benutzeravatar
juba
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:59
Kontaktdaten:

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von juba » Do 18. Jun 2009, 08:13

also ehrlich, manche leute verstehe ich hier wirklich nicht!
sei doch lieber froh, dass etwas getan wird und die latente Gefahr minimiert wird!
Der Berg soll doch danach wieder freigegeben werden, wo ist also dein Problem?!
Runterzieher

Mein Etsy Shop

Benutzeravatar
bodenseematrose
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Di 5. Aug 2008, 11:05
Kontaktdaten:

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von bodenseematrose » Do 18. Jun 2009, 11:59

Fakt ist :
1. Als Kinder haben wir da schon gespielt es hat niemanden gestört.
2.Konstanz hat einen neuen Gemeinderat , da kommen immer wieder neue Medienstarke Aktionen auf.Sinnvoll oder nicht.
3.Es wurden schon einige Aktionen zur Entfernung der Munition gemacht.
4.Es werden Bereiche gesperrt,die komplett umgegraben wurde . Z.B. die Piste des MSC Motocrossfahrer.
5.Den NABU habe ich nur benannt,da unser Land Manager sinnlos Caches archivieren ließ.
Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Benutzeravatar
Succubi
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:46

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von Succubi » Do 18. Jun 2009, 13:49

Und was hat das jetzt genau für uns zu bedeuten?

Mein Suicide Drive fällt ja in genanntes Gebiet, allerdings liegt er am Wegrand (Spoiler :p ). Sollte ich ihn jetzt disablen? Oder doch nicht, da er eben am Weg liegt? Oder ne Note?

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von Los Muertos » Do 18. Jun 2009, 18:12

Krasse Sache.
Also ich habe gerade ben reagiert ---> http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 5345f55667

Da seit 16. Juni die Sperreung aktiv ist, komm ich wahrscheinlich nicht mal zu meinem Cache um ihn rauszuholen.
Naja, hoffen wir mal das beste.

Für die anderen betroffenen - ich würde ihn erstmal disablen und dann schauen ob die Sperrung dort aktiv ist.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Stadt sofort Anzeigen schreibt wenn sie jemanden innerhalb des abgesperrten Bereiches erwischt......
Bild Bild Bild

KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von KajakFun » Do 18. Jun 2009, 23:41

hehe..das war wohl ein echter BumBum Cache :lachtot:

Benutzeravatar
Succubi
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 17:46

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von Succubi » Fr 19. Jun 2009, 10:31

Der lange Weg zu meinem Cache (der mit Parkplatz) ist tatsächlich mit einem Sperrschld versehen. Am kurzen Weg steht aber nichts.
Werde mich wohl nachts mal mit dem Fahrrad hinbegeben und so lange auf jeden Fall disablen.

Benutzeravatar
DerAustralier
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 14:21
Wohnort: Bodensee

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von DerAustralier » Sa 27. Jun 2009, 15:43

da der bereich angeblich sporadisch von einem sicherheitsdienst überwacht wird, wäre ich vorsichtig, mit dort hingehen.
das betreten dort ist eindeutig eine ordnungswidrigkeit und ich kann mir leider vorstellen, dass die stadt und deren beauftragte nicht sehr humorvoll reagieren.
lasst doch die dosen einfach dort liegen, schlimmstenfalls werden sie vom kampfmitteräumdienst gesprengt :irre:

ich selber schätze die gefahr durch kampfmittelreste dort als sehr gering ein, wenn noch was rumliegt, wirds inert sein, weil vergammelt (was bei kleinkampfmitteln fast immer der fall ist nach so langer bodenliegezeit).
und fliegerbomben oder gasgranaten liegen dort sicher nicht.
Martin der Australier / Australier-Team
Oregon 400t + GPSMap 276C (+ eTrex Vista HCX)
Bild

Benutzeravatar
bodenseematrose
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Di 5. Aug 2008, 11:05
Kontaktdaten:

Re: Achtung Sperrung vom Bettenberg

Beitrag von bodenseematrose » Di 27. Apr 2010, 13:39

Na also es geht vorran. Ein Teil wird wieder freigegeben.Steht im heutigen Südgeschmier.
http://www.suedkurier.de/region/kreis-k ... 48,4266164
Owner prüft gleich mal eure Dosen ob ein getarnter sich ins logbuch eingetragen hat. :D
Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder