Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching Geschäft

GPS-Empfänger statt Kuckucksuhr!

Moderator: Schnueffler

Bavariashark67
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Jan 2011, 20:04

Geocaching Geschäft

Beitrag von Bavariashark67 » Mi 28. Dez 2011, 19:23

Hallo liebe Cachergemeinde im Ortenaukreis. Ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken[ einen Laden mit Geocachingzubehör zu Eröffnen. Wollte mich Vorab einfach mal Umhören ob dafür auch Bedarf seitens der Cacher besteht. Würde das Geschäft gerne im Bereich zwischen Ettenheim und Lahr eröffen. Würde mich über Zuschrifften zu dem Thema sehr freuen. Gerne könnt Ihr mich auch per Mail kontaktieren: Bavariashark67@web.de
Liebe Grüße
Bavariashark67

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Schnueffler » Mi 28. Dez 2011, 19:45

Na hoffentlich wird es sowas nicht auch noch bei uns in der Ecke geben. Alles, was man zum Cachen braucht, gibt es im Internet. Da brauche ich nicht noch nen Laden, der auch noch WErbung für unser Hobby macht.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Los Muertos » Mi 28. Dez 2011, 19:46

Schnueffler hat geschrieben:Na hoffentlich wird es sowas nicht auch noch bei uns in der Ecke geben. Alles, was man zum Cachen braucht, gibt es im Internet. Da brauche ich nicht noch nen Laden, der auch noch WErbung für unser Hobby macht.
Genau so sehe ich das auch.
Wieso willst du denn so ein Laden aufmachen?
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7957
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Zappo » Mi 28. Dez 2011, 20:45

Also ICH brauch keinen Cacher-Laden, und würde auch in keinen gehen. Für mich ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, daß man in den Läden genau DAS schmerzbefreite Klientel antrifft, das ich eigentlich so gut es geht vermeide.

Ich kapier eh nicht, was man da kauft - schon mal selbst überlegt? Mit Petlingen zählbaren Umsatz zu machen dürfte ein hartes Brot werden, mit Hardware wie Taschenlampen, GPS und Coins haben sich schon andere - entsprechend dem Einkaufsverhalten auch Inet-Läden - positioniert und Kletter- und Tauchgeraffel wird wohl hautsächlich im Fachgeschäften gekauft werden.
Bleiben also vorgefertigte Fake-Verstecke ("der Tod der Kreativität"), Starter-sets ("dito"), Aufkleber, doofe T-shirts und Kappen. Ach ja, und Everwrite-Pens :D . Das bedient doch auch eher genau DIE unkreativen Leute, die eigentlich niemand braucht.

Selbst die etablierten Geocaching-Zubehör-Versandshops sind voll von Kleinwaren, die es jeweils woanders um die Hälfte billiger gibt. Diese Sachen einzukaufen, denen eine um drei Ecken angedichtete Geocache-Nutzung aufzustempeln und dann mit 50-100 % Aufschlag unters Volk zu bringen, halte ich jetzt nicht gerade für eine überzeugende Geschäftsidee.

Aber zähl doch mal nur die Kosten für Ladenmiete, Verbrauch, Werbung, Versicherung, Steuerberater und den ganzen Kram zusammen, dann weißt Du ja, was rumkommen muß. Da wirft wahrscheinlich ein Spezial-Wollladen für "Guerilla knitting" noch mehr Verdienst ab.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

legomania
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 14:24

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von legomania » Mi 28. Dez 2011, 21:16

Alles was ich zum Cache legen brauche finde ich im Supermarkt, Baumarkt oder in Papas Werkstatt. Ich kann mir nicht vorstellen irgend etwas vorgefertigtes zu verwenden. Es ist ja gerade das kreative Balsteln und improvisieren was mir Spaß macht. An mir würde so ein Laden leider nichts verdienen.

Bavariashark67
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Jan 2011, 20:04

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Bavariashark67 » Mi 28. Dez 2011, 22:41

@legemania: es geht nicht um das reine legen des caches also nicht nur pet-linge und weiteres sondern auch dinge für den alltäglichen gebrauch nur eben individuell gestaltet wie z.b.: feurezeuge mit motiv nach wahl, signaturen auf eurem gps empfänger, schlüsselanhänger, taschenlampen mit gravur und und und

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Schnueffler » Do 29. Dez 2011, 00:13

[quote="Bavariashark67" wie z.b.: feurezeuge mit motiv nach wahl, signaturen auf eurem gps empfänger, schlüsselanhänger, taschenlampen mit gravur und und und[/quote]Damit man allen zeigen kann, dass man ein Geocacher it? Oder damit die Muggles schon von Weitem wissen, was du da machst?
Feuerzeuge mit GC-Logo brauche ich nicht. Gibt es billiger in jedem Supermarkt. Taschenlampen mit Gravur? Gibt es in jedem x-beliebigen Taschenlampen-Shop gratis dazu. Schlüsselanhänger? Mein Schlüssel ist eh schon dick genug!
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Los Muertos » Do 29. Dez 2011, 00:31

Bavariashark67 hat geschrieben:@legemania: es geht nicht um das reine legen des caches also nicht nur pet-linge und weiteres sondern auch dinge für den alltäglichen gebrauch nur eben individuell gestaltet wie z.b.: feurezeuge mit motiv nach wahl, signaturen auf eurem gps empfänger, schlüsselanhänger, taschenlampen mit gravur und und und
Lasse es lieber bleiben.

1. gibts dann schon mehr als genug und
2. braucht das eh keiner.

:hilfe: :hilfe:
Bild Bild Bild

Bavariashark67
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Jan 2011, 20:04

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Bavariashark67 » Do 29. Dez 2011, 11:20

Vielen Dank für die wohl nicht zu ernst gemeinten Antworten. Erstens hatte ich für die Region Ortenaukreis angefragt, zweitens gibt es auch in jedem Dorf eine Metzgerei und drittens: wenn ihr euch für euer hobby schämt wieso betreibt ihr es denn?
Grüße
Bavariashark67
P.S. Werde wohl einen e shop eröffen

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Geschäft

Beitrag von Schnueffler » Do 29. Dez 2011, 11:27

Die Antworten waren durchaus Ernst gemeint. Und einen speziellen Geocaching-Shop mit einer Netzgerei zu vergleichen ist doch ziemlich weit hergeholt. Wieviele Cacher gibt es in Deiner Gegend? Wieviele davon würden 10 oder 20km fahren, nur um die Sachen zu kaufen, die sie im Internet zu einem günstigeren Preis bekommen? Denn etwas wirklich Neues konntest Du bis jetzt ja noch nicht nennen, was es lohnenswert machen würde, sich Deinen Shop genauer anzuschauen.

Und nein, wir schämen uns nicht für unser Hobby. Aber im Grunde lebt es doch davon, dass man etwas um Geheimen tut. Wenn jeder weiß, wo sich eine Dose befindet, dann macht es doch irgendwo auch keinen Spass mehr, danach zu suchen. Also warum muss man die Leute, die bis jetzt noch nie was von Geocaching gehört haben, mit der Nase drauf stossen, dass es sowas gibt? Damit unser Hobby irgendwann komplett verrissen wird und wir schon beim Aussteigen aus dem Auto mit "Hallo ihr Geocacher" begrüßt werden?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Antworten