UTM Koordinaten haben komische Werte in Äquatornähe

Yet another Geocaching Utility.

Moderator: kasimodo

Antworten
flomigulau
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 27. Sep 2005, 16:08

UTM Koordinaten haben komische Werte in Äquatornähe

Beitrag von flomigulau » Mo 10. Jun 2013, 21:12

IIch war in letzter Zeit außerhalb meiner Heimatzone cachen und dabei ist mir aufgefallen, daß in Äquatornähe die Konvertierung nach UTM einen ziemlichen Murks ergibt:
Z.B:
1) GC3FM3J N 04° 37,435 W 74° 03,768 UTM=185111 663954 1. Richtig: 18N (Zone) 603954 (Rechtswert) 511161 (Hochwert)
oder
2) GC31N39 N 04° 37,341 W 74° 03,746 UTM=185109 683995 8. Richtig: 18N (Zone) 603995 (Rechtswert) 510988 (Hochwert)

Irgendwie scheint die Formatierung durcheinander gekommen zu sein (erstes Beispiel):
185111 --> 18 (Zone ohne Buchstabe) und die ersten vier Ziffern des Hochwerts (5111)
Beim Rechtswert scheint die zweite Ziffer "zufälllig" zu sein:
663954 <--> 603954

In unseren Breiten in Europa sehen die Werte dagegen vernünftig aus.

Wäre schön, wenn das mal überprüft und korrigiert werden könnte.
Vielen Dank!

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder