Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Windows-Tool zur Cacheverwaltung und formatierten Druckausgabe.

Moderator: Schnueffler

Marmotte
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Mo 3. Jan 2005, 17:56

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von Marmotte » So 1. Feb 2009, 10:55

Chris601 hat geschrieben:Langsam dürfte ich zum "Archivierer vom Dienst" aufgestiegen sein ;)
In der Tat, und das in so kurzer Zeit, alle Achtung ;)
Hab' mal kurz gezählt :roll:
Beim aktuellen Medallienspiegel mit insgesamt 22972 Einträgen, geht
GOLD an marco2206 -> 13215
SILBER an marmotte -> 5109
BRONZE an chris601 -> 1845

Blech an geometer42 -> 1192
:D
Aber die restlichen Plätze sind auch Gewinner, denn diese Liste lebt davon, dass möglichst viele Cacher mitmachen.
Chris601 hat geschrieben: Stellt sich die Frage, was passiert mit denen, die wieder "ent-archiviert" wurden? [...]
Wie kann das Problem gelöst werden?
Ich mache es so, dass die Einträge der CS-Liste gegen meine lokale Datenbank geprüft, und die Differenzen bei gc.com gegengeprüft werden. Anschließend werden archivierte Einträge aus meiner lokalen Datenbank gelöscht. Im zweiten Durchlauf werden die Reste abgeglichen, und Einträge älter 0 Tage abermals geprüft. Damit stelle ich sicher, dass die verbleibenden Einträge aktuell sind, nun kann ich eventuell aktive Caches einstellen.

Werbung:
goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von goldensurfer » Di 17. Feb 2009, 15:47

also ich persönlich habe beim GC-Mails lesen in einem zweiten Tab immer die Archiv-DB offen und trage die archivierten Waypoints ein, bzw. im setenen Fall der Ent-archivierung, trage ich sie als Aktiv ein.

Marmotte
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Mo 3. Jan 2005, 17:56

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von Marmotte » Di 17. Feb 2009, 19:21

goldensurfer hat geschrieben:also ich persönlich habe beim GC-Mails lesen ...
Handarbeit :p :roll:

Falls du Verwendung für meine Delphi Unit hast, die die Mails per Indy Komponente ausliest, gib mir Bescheid. Dann kannst du statt Java mal wieder was Vernünftiges machen :D

Mache übrigens auch grade eine Java Ausbildung.

Gruß Andreas

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von goldensurfer » Mi 18. Feb 2009, 07:40

Nö, mache mit Delphi gar nix mehr, momentan nur noch C#.
Hauptgrund ist dass ich C# beruflich mache und dann ständig zwischen "=", ":=" und "==" durcheinander komme :irre:
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Marmotte
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Mo 3. Jan 2005, 17:56

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von Marmotte » Mi 18. Feb 2009, 07:55

goldensurfer hat geschrieben:Nö, mache mit Delphi gar nix mehr, momentan nur noch C#.
Hauptgrund ist dass ich C# beruflich mache und dann ständig zwischen "=", ":=" und "==" durcheinander komme :irre:
Ach das war C#. Ja das geht mir in Java momentan genauso. Noch fataler ist, dass ich beruflich viel mit REXX gemacht habe, da kommen noch Fallen wie & statt && und | statt || hinzu, die unter Java noch nicht einmal Syntaxfehler produzieren, sondern sich erst zur Laufzeit mit 'merkwürdigem' Verhalten äußern :roll: .

Viele Grüße
Andreas

proeder
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Do 6. Jan 2005, 14:00
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Makro zum Markieren der archivierten Caches in GSAK?

Beitrag von proeder » Sa 28. Mär 2009, 18:38

Hallo Leute,

danke für die coole Liste.

Hat schon jemand ein Makro für GSAK geschrieben, das die archivierten Caches anhand dieser Liste passend markiert? Ich habe nur kurz den Thread überflogen und nichts zu dem Thema gefunden.

Gruß,
Patrick
Besuch doch mal meine Homepage.

ctrlbreak
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Mär 2009, 17:21

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von ctrlbreak » Di 31. Mär 2009, 17:24

Hätte auch gern ein Login für die Archiv-DB Anwendung

Lg,
ctrlbreak

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von goldensurfer » Mi 1. Apr 2009, 08:08

ist erledigt, Passwort ist unterwegs.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Yoda2003
Geocacher
Beiträge: 101
Registriert: Di 6. Jan 2009, 15:41
Wohnort: 38114 Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von Yoda2003 » Di 7. Apr 2009, 18:33

Hi,

bin auch äußerst daran Interessiert, die DB-Abfrage von archivierten Caches zu befreien.
Hätte auch gern einen Login.

mfg
Yoda2003
These 1: Alle "Geocacher", die in diesem Forum mehr Beiträge haben, als tatsächlich gefundene Caches, sind gar keine Cacher!
These 2: Alle "Geocacher", die sich mitloggen lassen, ohne vor Ort gewesen zu sein, sind gar keine Cacher!

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Anwendung zum hinterlegen archivierter Caches

Beitrag von goldensurfer » Mi 8. Apr 2009, 07:58

Yoda2003 hat geschrieben:Hi,

bin auch äußerst daran Interessiert, die DB-Abfrage von archivierten Caches zu befreien.
Hätte auch gern einen Login.

mfg
Yoda2003
PW ist als PM unterwegs.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Antworten